Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Bayern München

Bayern München

Deutschland
1
:
0

Halbzeitstand
1:0
Atletico Madrid

Atletico Madrid

Spanien

BAYERN MÜNCHEN
ATLETICO MADRID
15.
30.
45.






60.
75.
90.










FCB dominant, Atletico destruktiv

Lewandowski schießt die Bayern zum Sieg

Der FC Bayern hat die Gruppenphase der Champions League am Dienstagabend mit einem Sieg abgeschlossen. Die Münchner bezwangen Atletico Madrid dank eines direkten Freistoßes von Lewandowski mit 1:0 und revanchierten sich somit für die Hinspielpleite. Gegen über weite Strecken destruktive Colchoneros dominierten die Bayern das Spiel, hatten zu Beginn der Partie aber zweimal Fortune.

Robert Lewandowski
Torjubel: Robert Lewandowski hat den FC Bayern per Freistoß gegen Atletico in Front gebracht.
© getty imagesZoomansicht

Bayern-Trainer Carlo Ancelotti nahm nach dem 3:1-Sieg am Freitag in der Bundesliga in Mainz fünf Änderungen an seiner Startelf vor: Anstelle von Kimmich, Javi Martinez, Lahm, Müller und Ribery (alle Bank) rückten Rafinha, Juan Bernat, Renato Sanches, Vidal und Douglas Costa in die Mannschaft.

Auch Atleticos Coach Diego Simeone tauschte nach dem 0:0 gegen Espanyol Barcelona fünfmal: Juanfran, Gimenez, Filipe Luis, Tiago und Gameiro spielten nicht von Beginn an, für sie spielten Vrsaljko, Savic, Lucas, Saul Niguez und Gaitan.

Erste Chance für Ferreira-Carrasco

Bayern ergriff von Anfang an die Initiative, drängte die Gäste in deren Hälfte zurück und spielte schwung- und druckvoll nach vorne. Der FCB legte sein Spiel breit an - mit Douglas Costa und Robben an den Außenlinien. Die Spanier agierten aus einer abwartenden Haltung heraus, hatten aber die erste Großchance: Griezmann steckte auf Ferreira-Carrasco durch, der aus rund acht Metern an Neuer scheiterte (10.).

Wenig später bot sich dem Belgier auch die zweite Möglichkeit, doch wieder fand er bei einer Direktabnahme einer Lucas-Flanke seinen Meister in Neuer (16.). Die Münchner hatten gut zwei Drittel Ballbesitz - und standen von nun an auch in der Defensive sicherer.

Lewandowski per Freistoß - 1:0

Kurz nach Ferreira-Carrascos zweiter Gelegenheit ließ Douglas Costa die erste Bayern-Möglichkeit aus (19.), ehe Lewandowski wie schon in Mainz einen Freistoß aus rund 18 Metern direkt verwandelte - 1:0 (28.). Ancelottis Team war Herr der Lage und nahm den knappen Vorsprung verdientermaßen mit in die Kabine.

Nach der Pause änderte sich in der ausverkauften Allianz-Arena nichts am Bild: Die Bayern gaben den Takt vor, Atletico stand tief und setzte auf sporadische Gegenstöße. Die Münchner boten den Rojiblancos diesbezüglich aber nichts an und hatten selbst die erste Großchance nach dem Seitenwechsel: Robben hatte Platz und hätte nach einem Steilpass von Renato Sanches alleine auf Oblak zusprinten können, er schlug am Strafraum jedoch noch einen Haken, sein folgender Schuss wurde abgefälscht (54.).

Atletico weiter destruktiv - Thiagos Großchance

Auch Douglas Costa (55.) und Juan Bernat (59.) waren nicht erfolgreich, sie scheiterten an Oblak. Atletico spielte auch nach dem Rückstand destruktiv, seit den beiden Möglichkeiten zu Beginn von Ferreira-Carrasco hatten die Colchoneros in der Offensive nichts mehr zu bieten.

Die Bayern rannten unentwegt an, Lewandowski ließ eine Kopfballgelegenheit aus (73.), ehe Thiago das 2:0 hätte erzielen müssen: Nach einer Flanke von Douglas Costa kam er aus vier Metern frei zum Abschluss, schaufelte die Kugel jedoch über das Gehäuse (77.). Auch in der Schlussphase brachte Atletico kaum etwas zustande, Neuer musste bei Gameiros Volleyabnahme zwar nochmal eingreifen, Gefahr kam aber nicht auf (86.). So blieb es beim verdienten 1:0 für den FCB.

In der Liga treten die Bayern am Samstag (15.30 Uhr) gegen den VfL Wolfsburg an, Atletico spielt am gleichen Tag (16.15 Uhr) gegen UD Las Palmas. Die Auslosung für das Champions-League Achtelfinale findet am Montag, den 12. Dezember um 12 Uhr statt (LIVE! bei kicker.de).

Champions League, 2016/17, Vorrunde, 6. Spieltag
Bayern München - Atletico Madrid 1:0
Bayern München - Atletico Madrid 1:0
Zeit für ein Prestige-Duell

Vor dem letzten Heimspiel der Bayern in der CL-Gruppenphase gegen Atletico ging es sportlich um nichts mehr. Der FCB war sicher Zweiter, Atleti Gruppensieger.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Bayern München
Aufstellung:
Neuer (2,5)    
Rafinha (4) , 
Hummels (3) , 
Alaba (3) , 
Juan Bernat (2,5) - 
Vidal (2,5) - 
Renato Sanches (3,5) , 
Thiago (3) - 
Robben (3)    
Douglas Costa (3,5)    
Lewandowski (2,5)        

Einwechslungen:
80. T. Müller für Lewandowski
83. Kimmich für Robben
87. Javi Martinez für Douglas Costa

Trainer:
Ancelotti
Atletico Madrid
Aufstellung:
Oblak (3) - 
Vrsaljko (4) , 
Savic (3,5) , 
Godin (3,5) , 
Lucas (4) - 
Gabi (4)        
Saul Niguez (4,5) - 
Koke (3,5)    
Gaitan (4)    
Ferreira-Carrasco (4)    

Einwechslungen:
60. Gameiro (3,5) für Ferreira-Carrasco
60. Correa (4) für Gaitan
68. Thomas für Koke

Trainer:
Simeone

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Lewandowski (28., direkter Freistoß, Rechtsschuss)
Gelbe Karten
Bayern:
-
Atl. Madrid:
Gabi
(2. Gelbe Karte)

Spieldaten

Bayern München       Atletico Madrid
Tore 1 : 0 Tore
 
Torschüsse 14 : 5 Torschüsse
 
gespielte Pässe 830 : 339 gespielte Pässe
 
angekommene Pässe 742 : 253 angekommene Pässe
 
Fehlpässe 88 : 86 Fehlpässe
 
Passquote 89% : 75% Passquote
 
Ballbesitz 71% : 29% Ballbesitz
 
Zweikampfquote 47% : 53% Zweikampfquote
 
Foul/Hand gespielt 11 : 9 Foul/Hand gespielt
 
Gefoult worden 8 : 11 Gefoult worden
 
Abseits 0 : 2 Abseits
 
Ecken 6 : 1 Ecken
 

Spielinfo

Anstoß:
06.12.2016 20:45 Uhr
Stadion:
Allianz-Arena, München
Zuschauer:
70000 (ausverkauft)
Spielnote:  4
30 Minuten lang ein ordentliches Spiel, danach machte sich die fehlende Spannung aber deutlich bemerkbar.
Chancenverhältnis:
5:2
Eckenverhältnis:
6:1
Schiedsrichter:
Clement Turpin (Frankreich)   Note 3,5
vertrat vor allem in der zweiten Halbzeit eine sehr, teilweise auch zu großzügige Linie. Korrekt, bei Savics leichtem Zupfer gegen Robben keinen Strafstoß zu geben (59.).
Spieler des Spiels:
Robert Lewandowski
war viel unterwegs und entschied das Spiel mit seinem sehenswerten Freistoß.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun