Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Chelsea

FC Chelsea

England
1
:
2

Halbzeitstand
1:1
Hinspiel: 1:2
Nach Hin- & Rückspiel: 2:4
Paris St. Germain

Paris St. Germain

Frankreich

Spielinfos

Anstoß: Mi. 09.03.2016 20:45, Achtelfinale - Champions League
Stadion: Stamford Bridge, London
FC Chelsea   Paris St. Germain
BILANZ
2 Siege 3
3 Unentschieden 3
3 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Chelsea - Vereinsnews

Chelsea hat Rose auf dem Schirm
Der FC Chelsea hat bei der Suche nach Verstärkungen offenbar ein Auge auf den Profi eines Stadtrivalen geworfen: Linksverteidiger Danny Rose soll auf dem Zettel der Blues stehen. Der 27-Jährige spielt für Tottenham Hotspur, soll aber mit seinem Gehalt dort nicht zufrieden sein. Weitere Namen auf der Wunschliste Chelseas: Alex Sandro (Juventus), Danny Drinkwater (Leicester), Andrea Belotti (FC Turin) und Alex Oxlade-Chamberlain (Arsenal). ... [Alle Transfermeldungen]
 
Champions League: Diese Teams sind dabei
... [weiter]
 
Premier League plant Transferfenster-Neuerung
Das Ende der Sommer-Transferphase vor dem Start der neuen Saison? Was sich viele Trainer auch in Deutschland wünschen, könnte in der Premier League schon kommendes Jahr Realität werden. ... [weiter]
 
Costas große Abrechnung mit Chelsea und Conte
Diego Costa hat den FC Chelsea zum Meistertitel geschossen, jetzt soll er nur noch weg: Wie konnte es so weit kommen? Und warum ist er immer noch da? In einem bemerkenswerten Interview rechnet der Spanier ab - Geldstrafen bekommt er ohnehin schon seit Wochen. ... [weiter]
 
Huddersfield überragend - Chelsea zerfällt zum Auftakt
Diese Premier League kann schon unfassbar sein: David Wagner führte Aufsteiger Huddersfield Town am Samstag zu einem furiosen 3:0-Auftaktsieg bei Crystal Palace - während Meister Chelsea Burnley zuhause zu neunt 2:3 unterlag. Antonio Contes Ersatzbank wirkte wie ein Hilferuf. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Paris St. Germain - Vereinsnews

Fix: Juve schnappt sich Schnäppchen Matuidi
Etwas erstaunlich ist das schon: Juventus Turin greift beim finanzkräftigen französischen Vertreter Paris Saint-Germain zu und holt sich mit Blaise Matuidi einen absoluten Kracher, der allerdings nur 15 bis 20 Millionen Euro kostet. Schon im vergangenen Sommer hatte Juve Interesse am 30-Jährigen gezeigt. Der Spieler war in den ersten drei Pflichtspielen der Pariser in dieser Saison nicht in die Anfangsformation berufen worden. Am Sonntag kam er beim Neymar-Debüt in Guingamp für drei Minuten zum Zug. Matuidi war 2011 von Troyes zu PSG gewechselt, gewann dort vier Meistertitel und feierte je drei Pokal- wie Ligapokalsiege und spielt seit 2010 für die A-Nationalmannschaft Frankreichs (58 Länderspiele). 2015 war er Frankreichs Fußballer des Jahres. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Wittmann: Draxler kein Streichkandidat
Wenngleich sein Berater Roger Wittmann dieser Tage unterstrich, dass Julian Draxler bei Paris Saint-Germain nach dem Neymar-Transfer kein Streichkandidat sei, ist die Zukunft des Weltmeisters weiter ungewiss. Auf Draxlers Position beim 3:0 am 2. Spieltag in Guingamp spielte der brasilianische Neuzugang - neben Cavani und di Maria in der offensiven Dreierreihe von Trainer Unai Emery. Der Deutsche stand abermals nicht im Aufgebot. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Jesé stürmt für Stoke
Die Wanderschaft des ehemaligen Real-Stürmers Jesé geht auch in der kommenden Saison weiter. Der Angreifer wechselt auf Leihbasis von Paris Saint-Germain zu Stoke City in die englische Premier League. Die Potters leihen den 24-Jährigen bis Saisonende aus. Bereits in der Rückrunde der abgelaufenen Saison spielte Jesé auf Leihbasis für UD Las Palmas. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Matuidi kurz vor Wechsel von PSG zu Juve
Juventus Turin steht nach Medienberichten kurz vor der Verpflichtugn von Mittelfeldspieler Blaise Matuidi von Paris Saint-Germain. Der Franzose soll laut Corriere dello Sport 15 Millionen Euro Ablöse kosten. Schon im vergangenen Sommer hatte Juve Interesse an Matuidi gezeigt. Der Spieler war in den ersten drei Pflichtspielen der Pariser in dieser Saison nicht in die Anfangsformation berufen worden. Am Sonntag kam er beim Neymar-Debüt in Guingamp für drei Minuten zum Zug. Matuidi war 2011 von Troyes zu PSG gewechselt, gewann dort vier Meistertitel und feierte je drei Pokal- wie Ligapokalsiege und spielt seit 2010 für die A-Nationalmannschaft Frankreichs. 2015 war er Frankreichs Fußballer des Jahres. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Neymars Traum-Einstand:
Tor, Vorlage, 3:0-Sieg: Neymar hat bei seinem Debüt für Paris St. Germain sein Können gleich mal angedeutet. Danach sagte er, wie er sich fühlt - eine Mischung aus "zufrieden" und "glücklich". ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun