Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Paris St. Germain

Paris St. Germain

Frankreich
2
:
1

Halbzeitstand
1:1
FC Chelsea

FC Chelsea

England

Spielinfos

Anstoß: Di. 16.02.2016 20:45, Achtelfinale - Champions League
Stadion: Parc des Princes, Paris
Paris St. Germain   FC Chelsea
BILANZ
3 Siege 2
3 Unentschieden 3
2 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Paris St. Germain - Vereinsnews

PSG lässt Ikone gehen
Im Sommer hatte sich Hertha BSC vergeblich um ihn bemüht, nun lässt Paris Saint-Germain Jonathan Ikone gehen: Der 18-Jährige verlässt den französischen Meister auf Leihbasis und schließt sich bis zum Saisonende Montpellier HSC an. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Top-Tore aus den internationalen Ligen
In Deutschland geht es in der 1. Liga erst am Freitag wieder los, international war aber auch am vergangenen Wochenende einiges los - tolle Tore inklusive. Eine Auswahl der besten Treffer von Australien über Frankreich bis Spanien... ... [zum Video]
 
Draxler startet mit Traumtor in die Liga
Julian Draxler erobert die Herzen in Paris derzeit im Sturm. Gleich bei seinem ersten Auftritt in der Liga schoss er PSG zum Sieg in Rennes. Der deutsche Nationalspieler erzielte per Traumtor den Treffer des Tages und war natürlich der Matchwinner. ... [zum Video]
 
Draxler: Matchwinner beim Liga-Debüt
Am Samstag musste Paris Saint-Germain bei Stade Rennes ran. Dabei fuhr der französische Spitzenklub einen knappen 1:0 und im Kampf um den Tital absolut nötigen Sieg ein. Einen Ligaeinstand nach Maß erlebte dabei Julian Draxler. Auch Kevin Trapp glänzte. ... [weiter]
 
Draxler, Rincon, China: Die internationalen Winterwechsel
Draxler, Rincon, China: Die internationalen Winterwechsel
Draxler, Rincon, China: Die internationalen Winterwechsel
Draxler, Rincon, China: Die internationalen Winterwechsel

 
 
 
 
 

FC Chelsea - Vereinsnews

Mega-Offerte aus China? Spekulationen um Costa
Seitdem Chelsea die Reise nach Leicester ohne Toptorjäger Diego Costa antrat, überschlagen sich in England die Meldungen und Spekulationen. Was war der Grund für das Fehlen des Spaniers? Rückenprobleme? Ein Streit mit Trainer Antonio Conte? Ein Mega-Angebot aus China? Ein Klub aus der chinesischen Super League, angeblich Tianjin Teda, soll dem 28-Jährigen ein wahnwitziges Angebot unterbreitet haben - 34 Millionen Euro Jahresgehalt, netto versteht sich. Chelsea winken demnach über 90 Millionen Euro Ablöse. Blues-Besitzer Roman Abramovich denkt dem Vernehmen nach nicht daran, den Spanier (Vertrag bis 2019) ziehen zu lassen, will selbst verlängern. Berater Jorge Mendes soll allerdings in China sein. Und Conte sagte nach dem 3:0 am Samstag auf Nachfrage, ob Costa beim nächsten Spiel dabei sein werde, wenn er fit ist: "Das weiß ich nicht. Das werden wir nächste Woche sehen." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Chelsea vermisst Costa nicht - Carroll traumhaft
Auch ohne Toptorjäger Diego Costa kam Chelsea am Samstagabend zu einem ungefährdeten 3:0-Erfolg bei Meister Leicester. Zweiter ist vorerst Tottenham (4:0 gegen West Brom), auch Arsenal siegte beim neuen Schlusslicht Swansea 4:0. Hull gab die "Rote Laterne" ab, West Hams Carroll bewarb sich für das "Tor des Jahres". ... [weiter]
 
Disput mit Conte: Costa fliegt aus Chelsea-Kader!
Leicht in den Griff zu bekommen, ist so ein Charakterkopf wie Diego Costa (28) nicht. Der spanische Nationalspieler vom FC Chelsea sorgt auf und neben dem Platz regelmäßig für Schlagzeilen. Unter seinem neuen Trainer Antonio Conte schien sich der Angreifer aber wieder ausschließlich auf den Sport zu konzentrieren - bis zum Freitag. ... [weiter]
 
Draxler, Rincon, China: Die internationalen Winterwechsel
Draxler, Rincon, China: Die internationalen Winterwechsel
Draxler, Rincon, China: Die internationalen Winterwechsel
Draxler, Rincon, China: Die internationalen Winterwechsel

 
Terry nach Bournemouth? Howe dementiert
John Terry (36) auf Leihbasis zum AFC Bournemouth? Auch dieses Gerücht machte in England unlängst die Runde, und auch dieses Gerücht scheint keinen Wahrheitsgehalt zu haben: "Ich bewundere John Terry als Fußballer sehr, er war einer meiner Lieblingsinnenverteidiger", sagte Bournemouths Trainer Eddie Howe am Freitag zwar. "Aber es gab überhaupt keine Verhandlungen mit Chelsea, keine Gespräche, kein Treffen, nichts." Terry durfte in dieser Premier-League-Saison erst fünfmal für den Tabellenführer spielen, letztmals am 5. November - als Einwechselspieler. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun