Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Paris St. Germain

Paris St. Germain

2
:
1

Halbzeitstand
1:1
FC Chelsea

FC Chelsea


Spielinfos

Anstoß: Di. 16.02.2016 20:45, Achtelfinale - Champions League
Stadion: Parc des Princes, Paris
Paris St. Germain   FC Chelsea
BILANZ
3 Siege 2
3 Unentschieden 3
2 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Paris St. GermainParis St. Germain - Vereinsnews

Auf Manchester United wollte er offenbar nicht warten: Höchstpersönlich hat Zlatan Ibrahimovic (34) am Donnerstagabend seinen Wechsel zu den Red Devils bekanntgegeben. Damit spielt er kommende Saison wieder unter José Mourinho. ... [weiter]
 
PSG setzt Blanc vor die Tür - Emery übernimmt
Die Zeit von Laurent Blanc bei Paris St. Germain ist vorbei. Am Montagmittag hat der Hauptstadtverein die bereits seit längerer Zeit erwartete Trennung von dem 50-Jährigen vollzogen. Blanc trainierte seit 2013 PSG und heimste seitdem insgesamt elf Titel ein, doch der anvisierte Triumph in der Champions League blieb aus. Als sein Nachfolger an der Seine wurde am Dienstag wie erwartet der Spanier Unai Emery vom Europa-League-Sieger FC Sevilla präsentiert. ... [weiter]
 
Amtlich: Emery übernimmt bei PSG
Unai Emery ist neuer Trainer von Paris Saint-Germain. Das gab der französische Serienmeister am Dienstag bekannt, nachdem Laurent Blanc nur wenige Stunden zuvor entlassen worden war. "Es ist eine Ehre für mich, diese Herausforderung anzunehmen", gab Emery via Twitter preis. Nach drei Jahren und drei Europa-League-Siegen hatte der 44-jährige Spanier den FC Sevilla nach dieser Saison verlassen. Sein Nachfolger bei den Andalusiern ist Jorge Sampaoli. In Paris soll Emery einen Zweijahresvertrag erhalten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Krychowiak auf dem Weg nach Paris?
Seit er 2014 von Stade Reims nach Andalusien gewechselt ist, hat Grzegorz Krychowiak zweimal die Europa League mit dem FC Sevilla gewonnen. Nun steht der polnische Nationalspieler wohl vor einer Rückkehr nach Frankreich. Dem Vernehmen nach soll Serienmeister Paris Saint-Germain bereit sein, die Ausstiegsklausel des Mittelfeldspielers von geschätzten 45 Millionen Euro zu zahlen. Damit wäre der 26-Jährige der teuerste Abgang der Sevillaner Vereinsgeschichte. Bei PSG könnte es zum unmittelbaren Wiedersehen mit seinem Förderer Unai Emery kommen, der ihn einst nach Spanien geholt hatte. Der Trainer hat Sevilla am Ende der abgelaufenen Saison verlassen und soll vor einem Engagement in der französischen Hauptstadt stehen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
L'Equipe: PSG und Blanc trennen sich
Es ist kein Geheimnis, dass Laurent Blanc als Trainer bei Paris St. Germain längst nicht mehr unumstritten ist. Nun scheint seine Ära bei den Franzosen ein Ende zu finden. Wie die "L'Equipe" berichtet, verständigten sich der 50-Jährige und PSG auf eine vorzeitige Auflösung seines bis 2018 laufenden Vertrages. Dem Bericht zufolge erhält Blanc, der mit PSG zweimal in Folge Meisterschaft, Pokal und Ligapokal gewonnen hat, eine Abfindung in Höhe von 22 Millionen Euro. Sein Manko: Fehlende Erfolge in der Champions League, wo er trotz eines Luxuskaders nie über das Viertelfinale hinauskam. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

FC ChelseaFC Chelsea - Vereinsnews

Batshuayi: Chelsea macht wohl das Rennen
Am Montag hatte Olympique Marseille ein 38-Millionen-Euro-Angebot von Crystal Palace für Angreifer Michy Batshuayi (22) akzeptiert - doch jetzt wechselt der belgische EM-Fahrer zu einem anderen Klub aus London: Der FC Chelsea macht übereinstimmenden englischen Medienberichten zufolge das Rennen. Einen Sockelbetrag von 40 Millionen Euro überweist der Ex-Meister, Palace sei nicht Batshuayis Wunschziel gewesen, heißt es. Noch im EM-Camp der Belgier soll der Medizincheck stattfinden, um den Transfer noch in dieser Woche abzuschließen. Batshuayi, 17-facher Torschütze in der vergangenen Ligue-1-Saison, wäre Chelseas erster, aber sicher nicht letzter Sommerneuzugang. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Der Brexit und die Folgen für den Fußball
Die Briten haben sich mehrheitlich für den Austritt aus der Europäischen Union (EU) ausgesprochen. Auch wenn viele Fragen noch offen sind und beispielsweise der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Michael Vesper, für den Sport geringere Folgen sieht als für Politik und Wirtschaft, wird es auch im professionalisierten Fußball auf der Insel Einschnitte geben. Im Mittelpunkt steht dabei die Verpflichtung ausländischer Spieler. ... [weiter]
 
Djlobodji muss zunächst nach London zurück
Papy Djlobodjis Leihvertrag bei Werder Bremen endet, er muss zunächst zum FC Chelsea zurück wird aber weiter von den Bremern umworben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Klopp startet bei Arsenal - Pep vs. Mourinho am 4. Spieltag
Die Premier League hat am Mittwochmorgen den Spielplan für die Saison 2016/17 veröffentlicht. Meister Leicester City startet bei Hull City, Jürgen Klopp und der FC Liverpool müssen zum Auftakt zu Vizemeister FC Arsenal. Antonio Conte darf sich zum Einstand als Chelsea-Trainer auf ein Derby gegen West Ham freuen. Zum Duell Mourinho vs. Guardiola kommt es am 10. September. Hier geht es zum kompletten Spielplan... ... [weiter]
 
Einigung zwischen Chelsea und Carneiro
Der Streit zwischen dem FC Chelsea und Ärztin Eva Carneiro ist zu einem Ende gekommen. Beide Parteien haben sich am Dienstag vor dem Arbeitsgericht in London geeinigt. Dabei soll Carneiro eine Abfindung erhalten, deren Höhe indes nicht bekannt ist. ... [weiter]
 
 
 
 
 
01.07.16