Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Real Madrid

Real Madrid

Spanien
2
:
0

Halbzeitstand
0:0
Hinspiel: 2:0
Nach Hin- & Rückspiel: 4:0
AS Rom

AS Rom

Italien

Spielinfos

Anstoß: Di. 08.03.2016 20:45, Achtelfinale - Champions League
Stadion: Santiago Bernabéu, Madrid
Real Madrid   AS Rom
BILANZ
6 Siege 3
1 Unentschieden 1
3 Niederlagen 6
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Real Madrid - Vereinsnews

Bale krönt Comeback nach 55-Meter-Sprint
Gareth Bale gehörte am Samstag gegen Espanyol erstmals seit drei Monaten wieder zum Kader Real Madrids - und ab der 71. Spielminute war er auch wieder auf dem Platz mittendrin. Sein Comeback krönte der 27-Jährige prompt mit einem Tor. ... [zum Video]
 
Reals Pflichtnummer - Bale trifft beim Comeback
Im Kampf um die Tabellenspitze legte Real Madrid am Samstagnachmittag vor und fuhr gegen ein mutloses Espanyol Barcelona, das das Spiel von Beginn an abgeschenkt zu haben schien, einen ungefährdeten 2:0-Pflichtsieg ein. Real agierte über den Großteil der Partie auf Sparflamme und freute sich über die Rückkehr eines Leistungsträgers. ... [weiter]
 
Ronaldos starke Quote - Barças erneuter Einspruch
Auf in die 23. Runde in Spanien. Am Samstag ist Atletico in Gijon gefordert und will die Generalprobe für das Champions-League-Spiel in Leverkusen erfolgreich gestalten. Anschließend trifft Real auf Espanyol, speziell Cristiano Ronaldo hat in den letzten Spielen gegen diesen Verein eine beeindruckende Quote. Am Sonntag ist schließlich Barcelona gegen Leganes am Ball - wie stecken die Katalanen das Debakel von Paris weg? Und dann wäre da noch der Fall Luis Suarez... ... [weiter]
 
Real: Kroos überzeugt, trifft und warnt
Real Madrid hat sich eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel in Neapel geschaffen - auch dank Toni Kroos. Beim 3:1 erzielte der deutsche Weltmeister den wichtigen Treffer zum 2:1. Trainer Zinedine Zidane sprach nach der Partie von einer extrem starken Vorstellung seiner Mannschaft. Aber die Madrilenen wissen, dass noch einiges an Arbeit vor ihnen liegt. ... [weiter]
 
Königlicher Kroos: Nationalspieler bringt Real auf Kurs
Neapels Legende Diego Maradona machte das Team vor dem Achtelfinal-Duell bei Real Madrid in der Kabine heiß. Doch der Effekt hielt nicht lange. Am Ende setzte sich die Klasse der Spanier durch. Dabei erzielte Toni Kroos seinen ersten Treffer für die Königlichen in der Königsklasse. "Ein gutes, aber kein perfektes Ergebnis", sagte der Nationalspieler danach. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

AS Rom - Vereinsnews

Nach Dzeko-Tor folgt der Dampfhammer von Paredes
Die Roma surft auf einer Euphoriewelle: Nach dem starken Auftritt beim 4:0 in Villarreal in der Europa League folgte am Sonntag im Heimspiel gegen Torino das nächste Schützenfest. Die Giallorossi fertigten den Gast aus Turin mit 4:1 ab - und erzielten dabei absolut sehenswerte Tore, die wahrlich jeden Blick wert sind. ... [zum Video]
 
Rollende Roma - auch dank Schützenkönig Dzeko
Die Roma ist im Fußballfieber! Nach dem glanzvollen Abend in der Europa League folgten nun im Heimspiel gegen Torino Traumtore am Fließband. Inter Mailand behauptete sich derweil im Kampf um die internationalen Startplätze beim FC Bologna. Vor allem Joker Gabriel Barbosa fiel ein Stein vom Herzen. Spitzenteam Neapel blieb auf Champions-League-Kurs und brachte aus Verona drei Punkte mit. Aus dem Tabellenkeller kam ein Lebenszeichen von Pescara. Mit neuem Trainer gab es gleich ein Schützenfest. ... [weiter]
 
Roma-Pechvogel Florenzi: Kreuzband erneut durch!
In den glorreichen 4:0-Erfolg des AS Rom beim FC Villarreal mischte sich ein bitterer Beigeschmack: Nationalspieler Alessandro Florenzi riss sich auf dem Weg zum Comeback erneut das Kreuzband, das bereits im Oktober beim Auswärtsspiel in Sassuolo gerissen war. Die Konsequenz: noch einmal sechs bis acht Monate Pause. ... [weiter]
 
Roma-Pflichtsieg in Crotone - Inter und Atalanta halten Kurs
In Italien eröffnete Spitzenteam AS Rom den Sonntag mit einem 2:0-Pflichtsieg bei Aufsteiger und Kellerkind Crotone - und wehrte dabei den erneuten Angriff der Neapolitaner (2:0 gegen CFC Genua) ab, um Rang zwei zurückzuerobern. Am Nachmittag wurde Inter Mailand gegen das abstiegsbedrohte Empoli seiner Favoritenrolle gerecht. Gleiches galt für Bergamo in Palermo. ... [weiter]
 
Starker Dzeko, starker Rekord, starke Roma
Pure Stärke: Die Roma fertigte am Dienstagabend mit einem hochverdienten 4:0 den Gast aus Florenz ab. Die Giallorossi glänzten allen voran mit offensiver Gier, ansehnlichem Kombinationsfußball und eiskalten Abschlüssen. Zwei Fakten blieben deswegen bestehen: Die Hauptstädter sind eine regelrechte Heimmacht und Juve-Verfolger Nummer eins. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun