Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Real Madrid

Real Madrid

Spanien
2
:
0

Halbzeitstand
0:0
Hinspiel: 2:0
Nach Hin- & Rückspiel: 4:0
AS Rom

AS Rom

Italien

Spielinfos

Anstoß: Di. 08.03.2016 20:45, Achtelfinale - Champions League
Stadion: Santiago Bernabéu, Madrid
Real Madrid   AS Rom
BILANZ
6 Siege 3
1 Unentschieden 1
3 Niederlagen 6
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Real Madrid - Vereinsnews

Mourinho vs. Guardiola: Stationen einer Fehde
Mourinho vs. Guardiola: Stationen einer Fehde
Mourinho vs. Guardiola: Stationen einer Fehde
Mourinho vs. Guardiola: Stationen einer Fehde

 
Spektakulärer Sieg für runderneuertes Real Madrid
Zidane baute seine Startelf kräftig um. Mit Erfolg: Schon in der ersten Minute war die Hackordnung bei Deportivo La Coruna hergestellt und Morata brachte die "Königlichen" in Führung. Der Rumäne Andone schaffte zwar mit einem Abstauber kurzzeitig den Anschluss, doch Vazquez erhöhte noch vor der Pause auf 3:1. Am Ende triumphierte Real Madrid mit 6:1 und bleibt mit Barcelona punktgleich - bei einem Spiel weniger. ... [zum Video]
 
Es geht Schlag auf Schlag. Nach der 2:3-Niederlage gegen den FC Barcelona tritt Real Madrid am Mittwochabend in La Coruna an. Im Vorfeld der Partie stellte sich Trainer Zinedine Zidane den Fragen der Presse. ... [zum Video]
 
Clasico hallt nach: Real entzieht 357 Dauerkarten!
Der Stachel in der spanischen Hauptstadt steckt nach dem verlorenen Clasico noch immer tief: Für Real Madrid war das 2:3 gegen Erzrivale Barcelona ein empfindlicher Rückschlag im Kampf um den ersehnten Meistertitel. Ob es am Ende dafür reicht, werden 357 Real-Fans wohl vor dem TV verfolgen müssen. ... [weiter]
 
Attacke gegen Messi: Ramos erhält Mini-Sperre
Das ist durchaus überraschend: Real Madrids Innenverteidiger Sergio Ramos ist nach seiner harten Attacke gegen Lionel Messi im spektakulären 266. Clasico gegen den FC Barcelona (2:3) äußerst glimpflich davongekommen. Am Dienstag sprach der spanische Verband RFEF gegen den Welt- und Europameister für die zu Recht kassierte Rote Karte lediglich ein Spiel Sperre aus. ... [weiter]
 
 
 
 
 

AS Rom - Vereinsnews

Roma holt einen
Mit dem souveränen 4:1-Erfolg am Montagabend bei Schlusslicht Pescara hat die Roma die Weichen für die sportliche Zukunft gestellt. Weil der direkte Konkurrent Neapel nämlich Federn gelassen hatte (2:2 in Sassuolo), festigten die Giallorossi Tabellenplatz zwei und die damit verbundene direkte Champions-League-Qualifikation. Da passte es irgendwie ins Bild, dass der Klub auch noch den neuen Sportdirektor bekanntgab. ... [weiter]
 
Roma auf CL-Kurs: Zweimal Salah, Dzeko sauer
Der AS Rom konnte am Montagabend beim abgeschlagenen Schlusslicht Pescara durch ein klares 4:1 seinen zweiten Platz festigen und hat nun vier Zähler Vorsprung vor dem Verfolger aus Neapel. Die Römer waren im ersten Abschnitt zweimal im Pech, doch dann folgten drei Tore binnen vier Minuten - der Ägypter Salah schnürte dabei einen Doppelpack. Edin Dzeko dagegen ging leer aus und war bei seiner Auswechslung reichlich angesäuert. ... [zum Video]
 
Endspurt in Italien: Fünf offene Entscheidungen
Sechs Spieltage stehen im italienischen Oberhaus noch aus. Zeit also, um einen Blick auf die fünf bald fallenden Entscheidungen zu richten. Die Hauptfrage nach der Meisterschaft dürfte dabei schon beantwortet sein: Juventus Turin ist auch im sechsten Jahr in Folge das Maß aller Dinge in der Serie A, der Scudetto wird höchstwahrscheinlich in Besitz der Alten Dame bleiben. Doch dahinter wird es in zwei Fragen noch äußerst spannend. ... [weiter]
 
Juve zieht davon - Roma hat Neapel wieder im Nacken
Am Samstag vor Ostern steigt in der Serie A traditionell ein kompletter Spieltag. Dieser begann mit einem furiosen Mailänder Derby zur Mittagszeit (2:2). Am Nachmittag machte Juve in Pescara einen weiteren Schritt zur Meisterschaft - auch weil die Roma gegen Bergamo patzte. Nun haben die Giallorossi wieder den SSC Neapel im Nacken. ... [weiter]
 
Immobile dreht auf - Wundenlecken bei der Roma
Das Halbfinale der Coppa Italia ist vorüber - und übrig geblieben sind nur noch Lazio Rom und Juventus Turin. Doch ehe das Finale am 2. Juni in den Fokus rückt, steht für beide Klubs Ligaalltag an. Die Römer werden am Sonntag (20.45 Uhr) im Topspiel gegen Neapel wieder auf Derby-Held und Ass Ciro Immobile setzen, bei Juve könnten sich ins Duell mit Chievo Verona auch Champions-League-Gedanken mischen. Und die Roma? Die hat nur noch die Liga und Wundenlecken im Sinn. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun