Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Paris St. Germain

Paris St. Germain

Frankreich
1
:
1

Halbzeitstand
0:0
Hinspiel: 2:1
Nach Hin- & Rückspiel: 3:2
FC Valencia

FC Valencia

Spanien

Spielinfos

Anstoß: Mi. 06.03.2013 20:45, Achtelfinale - Champions League
Stadion: Parc des Princes, Paris
Paris St. Germain   FC Valencia
BILANZ
1 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Paris St. Germain - Vereinsnews

Trifft Cavani wieder? - Monaco zu Gast in Metz
PSG-Stürmer Edinson Cavani hat aktuell einen Lauf - in den letzten vier Pflichtspielen traf der Uruguayer siebenmal, in der Champions League netzte er zuletzt doppelt ein. Mit Paris hat er am Samstag Bordeaux zu Gast. Leverkusens CL-Gegner Monaco ist indes in Metz zu Gast. In Portugal spielt der FC Porto bei Nacional Funchal. ... [weiter]
 
CR7 steht bei 95 Toren - Messi deutlich dahinter
CR7 steht bei 95 Toren - Messi deutlich dahinter
CR7 steht bei 95 Toren - Messi deutlich dahinter
CR7 steht bei 95 Toren - Messi deutlich dahinter

 
PSG verliert erneut - Zuschauer Trapp
Am 7. Spieltag der Ligue 1 kam der amtierende Meister Paris St. Germain in Toulouse unter die Räder. Das 0:2 war die zweite Niederlage in der laufenden Spielzeit. Einmal mehr musste der frühere Frankfurter Torwart Kevin Trapp das Spiel von der Bank aus verfolgen. ... [zum Video]
 
Trapp nur noch zweite Wahl?
Lange Zeit war Kevin Trapp als Nummer eins im Kasten des französischen Serienmeisters Paris Saint-Germain gesetzt - das scheint sich nun geändert zu haben. Neu-Coach Unai Emery vertraute zuletzt einem anderen, will sich aber nicht festlegen. ... [weiter]
 
Cavani trifft schon wieder
Paris Saint-Germain kann sich in diesen Tagen auf Goalgetter Edinson Cavani mehr als nur verlassen. Der Uruguayer traf auch beim 3:0 gegen Dijon, wodurch PSG zwischenzeitlich auf Rang 1 der Tabelle der Ligue 1 kletterte. Für Cavani bedeutete dies zudem Saisontor Nummer sechs im fünften Einsatz. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

FC Valencia - Vereinsnews

Valencia verhandelt mit Prandelli
Der spanische Ex-Meister FC Valencia soll kurz vor der Verpflichtung von Cesare Prandelli (59) stehen. Der Italiener wird als Nachfolger des entlassenen Pako Ayestaran gehandelt. Medienberichten zufolge soll der frühere Nationaltrainer Italiens möglicherweise schon am Sonntag beim Heimspiel gegen Atletico Madrid auf der Bank sitzen. Prandelli hatte sich in dieser Woche mit Valencias Sportdirektor Jesus Garcia Pitarch in Italien getroffen. Er soll Wintertransfers als Bedingung für einen Dienstantritt genannt haben. Prandelli hat in seiner langen Trainerkarriere unter anderem schon in Parma, beim AS Rom, dem AC Florenz und Galatasaray Istanbul gearbeitet. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Valencia: Sieg mit Beigeschmack
Aufsteiger Leganes spielt eine ordentliche Saison und hatte auch Valencia am Rand einer Niederlage. Am Ende kam es nicht dazu, weil die Fledermäuse angetrieben von einem starken Nani 2:1 gewannen. Es war ein Sieg mit negativem Beigeschmack, gerade weil das 1:1 umstritten war. ... [zum Video]
 
Später Sieg für Valencia
Der FC Valencia hat am fünften Spieltag der spanischen Primera Division den ersten Sieg eingefahren und dabei Aufsteiger Deportivo Alaves mit 2:1 geschlagen. Valencia hatte erst am Dienstag seinen Trainer Pako Ayestaran entlassen, nach zuvor vier sieglosen Spielen. Gegen das Überraschungsteam Alaves freute sich Interimstrainer Salvador Gonzalez über seinen ersten Sieg. Den entscheidenden Treffer erzielte Daniel Parejo in der 88. Minute per Elfmeter. ... [zum Video]
 
Valencia entlässt Trainer
Der spanische Erstligist FC Valencia hat am Dienstag seinen Trainer Pako Ayestaran entlassen. Dies bestätigte der Verein auf seiner Homepage. Der 53-Jährige hatte die Mannschaft erst im März vom erfolglosen Engländer Gary Neville übernommen, verlor jedoch alle vier Spiele zu Beginn der Primera Division. Interimstrainer beim Tabellenletzten wird der Teamanager Salvador Gonzalez. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Rakitic & Co.: Gestern Bundesliga, heute
Rakitic & Co.: Gestern Bundesliga, heute
Rakitic & Co.: Gestern Bundesliga, heute
Rakitic & Co.: Gestern Bundesliga, heute