Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Manchester United

 - 

Real Madrid

 
Manchester United

1:2 (0:0)

Hinspiel: 1:1

Nach Hin- & Rückspiel: 2:3

Real Madrid
Seite versenden

Manchester United
Real Madrid
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.













Spielinfos

Anstoß: Di. 05.03.2013 20:45, Achtelfinale - Champions League
Stadion: Old Trafford, Manchester
Manchester United   Real Madrid
BILANZ
2 Siege 4
4 Unentschieden 4
4 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Manchester UnitedManchester United - Vereinsnews

Maradona giftet:
Auch wenn die besten sportlichen Tage von Diego Armando Maradona inzwischen weit hinter ihm liegen - das Wort der argentinischen Legende hat weiterhin Gewicht. So hörte man auch nicht nur in Kolumbien genau hin, als sich Maradona zu Falcao und dessen aktueller Situation äußerte. Eine Breitseite bekam dessen Trainer bei Manchester United ab, Louis van Gaal wurde von Maradona in die Nähe des Teufels gerückt. ... [zum Video]
 
Belgiens Fellaini trifft, Kompany fliegt
Belgien ist wieder spitze: Nach dem 1:0-Sieg in Israel führen die "Roten Teufel" in der EM-Qualifikation die Gruppe B an und verdrängen Wales auf Rang zwei. Das Tor des Abends in Jerusalem erzielte Marouane Fellaini. ... [weiter]
 
Falcao deutet Abschied aus Manchester an
Der kolumbianische Stürmerstar Radamel Falcao will das Kapitel Manchester United nach nur einem Jahr wohl wieder beenden. "Ich muss einen Platz finden, an dem ich regelmäßig spiele", erklärte der 29-Jährige dem kolumbianischen TV-Sender Win Sports. Im Sommer war Falcao vom AS Monaco auf Leihbasis zu ManUnited gewechselt, doch kommt in dieser Saison nicht in Fahrt. Nur vier Tore in 22 Spielen und zuletzt sogar die Degradierung in die Reserve. Trotzdem würden nach eigener Aussage "jeden Tag" Anrufe von interessierten Klubs kommen. "Wenn die Saison vorbei ist", so der Stürmer, "werde ich analysieren, was das Beste für mich ist." Im Sommer hätte United die Möglichkeit, ihn für eine Summe von knapp 55 Millionen Euro fest zu verpflichten, doch das scheint momentan sehr unrealistisch. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Fünfjahreswertung: Deutschland zieht an England vorbei
Spanien führt die UEFA-Fünfjahreswertung mit komfortablem Vorsprung an, doch dahinter kommt Bewegung in die Sache. Denn die Bundesliga wird in Kürze erstmals seit dem Jahr 2000 wieder vor der englischen Premier League auf Platz zwei geführt werden. ... [weiter]
 
Heilsbringer van Gaal wird zum Buhmann
Bei Amtsübernahme in Manchester noch als Heilsbringer gefeiert, ist Louis van Gaal inzwischen zum Buhmann geworden. Das Ausscheiden im FA-Cup gegen Arsenal bedeutet, dass die verwöhnten United-Fans erneut ein Jahr ohne einen Titel verkraften müssen. Zahlreiche britische Medien kritisieren den Niederländer, der vor der Saison für viel Geld einkaufen durfte. Um diese Spielzeit zu retten, bleibt nur noch das Erreichen des 4. Platzes in der Liga. Dann würden die Red Devils wenigstens in der Champions-League-Qualifikation spielen. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

Real MadridReal Madrid - Vereinsnews

Schmidt: Leno soll mit Bayer wachsen
Bayer Leverkusen bangt vor dem Heimspiel gegen Hannover 96 um den Einsatz von Bernd Leno. Der Torhüter laboriert an einer Kapselverletzung im Sprunggelenk. "Es ist noch nicht hundertprozentig klar, ob er spielen kann", sagte Trainer Roger Schmidt am Freitag. Doch nicht nur wegen des möglichen Ausfalls gegen Hannover sorgt der Keeper für Gesprächsstoff. ... [weiter]
 
Bayern verteilt Geschenke in Porto - Barça souverän
Der FC Bayern München droht, das Ziel Berlin zu verpassen. Denn der deutsche Rekordmeister erwies sich im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Porto als guter Gast und verteilte beim 3:1 für die Portugiesen kräftig Geschenke. Das Ticket für das Halbfinale quasi in der Tasche hat Barcelona, das in Paris mit 3:1 gewann. Am Dienstag fiel nur ein Treffer. Juventus Turin besiegte dank Vidals Elfmetertor den AS Monaco mit 1:0 und geht somit gut gerüstet ins Rückspiel im Fürstentum. Das Madrider Derby zwischen Atletico und Real endete mit einer Nullnummer. ... [weiter]
 
Derbi madrileño: Von allem etwas, nur keine Tore
Eigentlich überrascht das gestern Geschehene im Estadio Vicente Calderón nicht. Nicht, dass es Aggressoren und Provokateure geben würde. Nicht, dass es zahlreiche umstrittene Szenen bis hin zu Tätlichkeiten geben würde. Nicht unbedingt, dass Blut fließen und Galle gespuckt werden würde. Und erst recht nicht, dass Mario Mandzukic in all dem mittendrin zu finden sein würde. Einzig die Hauptfigur Jan Oblak hatten die Wenigsten beim 0:0 zwischen Atletico und Real auf der Rechnung. ... [weiter]
 
Keine Tore im Madrider Ellbogen-Derby
Zwar keine Tore, jedoch jede Menge giftige Szenen, eine nicht geahndete Tätlichkeit, Blut, Gift und Galle - das Madrider Stadtduell zwischen Atletico und Real bot wieder einmal einiges. Die Hausherren konnten sich auf Torwart Jan Oblak verlassen, der vor allem vor der Pause sensationell hieß. ... [zum Video]
 
Mandzukic reibt sich beim derben 0:0 auf
In Halbzeit eins dominierte Real Madrid die Partie, es lang an Torhüter Oblak, dass das pomadige Atletico nicht zurücklag. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich die befürchtet intensive wie teilweise unfaire Schlacht, und mittendrin: ein blutender und schimpfender Mandzukic. Am Ende war beim 0:0 Atletico dem Sieg näher. ... [weiter]
 
 
 
 
 
18.04.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -