Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Valencia

FC Valencia

Spanien
1
:
2

Halbzeitstand
0:2
Paris St. Germain

Paris St. Germain

Frankreich

Spielinfos

Anstoß: Di. 12.02.2013 20:45, Achtelfinale - Champions League
Stadion: Mestalla, Valencia
FC Valencia   Paris St. Germain
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Valencia - Vereinsnews

Alaves holt Torwarttalent aus Valencia
Der spanische Pokalfinalist Deportivo Alaves hat Torwarttalent Antonio Sivera vom FC Valencia verpflichtet. Der 20-Jährige unterschrieb für vier Jahre. Zuvor hatte Valencia mit Norberto Neto von Juventus Turin einen neuen Kontrahenten für Sivera geholt, der nun wiederum bei Alaves Fernando Pacheco Druck machen soll. Sivera spielte vergangene Saison 38-mal für Valencias B-Team. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Elferkiller Alves wechselt zu Flamengo
Diego Alves verlässt den FC Valencia und wechselt in die Heimat zu Flamengo nach Brasilien. Die beiden Klubs seien zu einer Einigung gekommen, hieß es in einer offiziellen Mitteilung seitens Valencia. Der Torhüter hütete bei den Fledermäusen sechs Jahre lang den Kasten, absolvierte insgesamt 146 Ligaspiele. In der vergangenen Saison war der 32-Jährige 33-mal im Einsatz. Berühmt-berüchtigt war Alves übrigens als Elfmeterkiller. Im Oktober 2016 hielt er gegen Atletico Madrid gleich zwei Strafstöße, damit lautete seine Bilanz: 19 von 37 Elfmetern in La Liga gehalten! ... [Alle Transfermeldungen]
 
Valencia parkt Bakkali bei Deportivo
Valencia verleiht Zakaria Bakkali (21) innerhalb der Primera Division, das steht seit Freitag fest. Wie die Fledermäuse auf ihrer Website bekanntgaben, wird der junge Belgier bis zum 30. Juni 2018 bei Deportivo La Coruna geparkt. Im Sommer 2015 war der bei der PSV ausgebildete Linksaußen nach Spanien gekommen, seine Spielzeit hielt sich seitdem aber in Grenzen. In der abgelaufenen Spielzeit kam Bakkali zu 18 Einsätzen (17-mal davon allerdings als Joker), erzielte dabei ein Tor und legte einen weiteren Treffer auf. Nun soll er bei Deportivo dringend nötige Spielpraxis sammeln. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Suarez zieht weiter: Von Watford nach China
Mario Suarez wechselt vom FC Valencia zum chinesischen Erstligisten Guizhou Zhicheng . Abgebender Verein ist der FC Watford. Dorthin war der 30-jährige Mittelfeldspieler im Januar 2016 vom AC Florenz gekommen. Zwischen 2010 und 2015 war Suarez für Atletico Madrid aktiv (121 Ligaspiele, vier Tore). In Valencia bestritt Suarez in der vergangenen Spielzeit 21 Partien (drei Tore). ... [Alle Transfermeldungen]
 
Granada holt Charlie aus Valencia
Der FC Granada hat Abwehrspieler Charlie Dean l'Anson vom FC Valencia verpflichtet. Der Engländer kommt für ein Jahr und kostet keine Ablöse. Er spielte für Valencias B-Team, davor unter anderem für Elche und Oviedo. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Paris St. Germain - Vereinsnews

Pogba vor Bale, Lukaku auf 6: Die teuersten Fußballer der Welt
Pogba vor Bale, Lukaku auf 6: Die teuersten Fußballer der Welt
Pogba vor Bale, Lukaku auf 6: Die teuersten Fußballer der Welt
Pogba vor Bale, Lukaku auf 6: Die teuersten Fußballer der Welt

 
Trapp patzt doppelt - letzte Neymar-Show für Barça?
Etliche europäische Top-Klubs befinden sich derzeit während der Vorbereitungsphase auf die neue Spielzeit auf dem nordamerikanischen Kontinent. Darunter auch der FC Barcelona und Juventus Turin, die sich in einer Neuauflage des Champions-League-Finals von 2015 in New York trafen. Dabei glänzte allen voran Neymar, doch war es vielleicht die letzte Zaubershow des Brasilianers in Diensten des spanischen Pokalsiegers? Einen rabenschwarzen Tag erwischte PSG-Schlussmann Trapp. ... [weiter]
 
Patzer, Platzverweis: Trapps rabenschwarzer Tag
Ein Unglück kommt selten allein: Das trifft auch auf Kevin Trapp zu. Der PSG-Schlussmann patzte gegen Tottenham Hotspur schon beim zweiten Gegentreffer gehörig, in der zweiten Hälfte kam es aber noch dicker. Nach einem Blackout flog der Ex-Frankfurter mit Rot vom Platz - und PSG verlor die Partie mit 2:4. ... [zum Video]
 
Gefahr für Draxler: Neymar nähert sich Paris Saint-Germain
Es ist mittlerweile mehr als nur noch ein Gerücht: Neymar (25) befasst sich offensichtlich ernsthaft mit einem Abschied vom FC Barcelona. Aus dem Schatten von Lionel Messi könnte der Brasilianer ins Rampenlicht bei Paris Saint-Germain treten - mit Folgen für Julian Draxler. Das Transfer-Domino geht wohl weiter, die Summen dabei sind absurd. ... [weiter]
 
PSG-Coach Emery befeuert Neymar-Spekulationen
Unai Emery, Trainer von Paris St. Germain, hat die Spekulationen um eine Verpflichtung von Neymar (25) befeuert. "Wenn PSG mit Bayern, Real Madrid oder Barcelona mithalten will, brauchen wir einen der besten fünf Spieler der Welt", sagte er der "L'Equipe". "Seit er in Barcelona ist, hat sich Neymar stark verbessert. Davon war ich als Sevilla-Trainer selbst Zeuge. Er gehört jetzt zu den Top Fünf." Zuletzt hatte die"Marca" berichtet, PSG sei bereit, die festgeschriebene Ablöse in Höhe von 222 Millionen Euro zu bezahlen, wenn Neymar, der bei Barça nicht mehr 100-prozentig zufrieden sein soll, tatsächlich einen Wechsel in Betracht zöge. Emery: "Vielleicht kommt er, vielleicht nicht." ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun