Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Borussia Dortmund

 - 

Schachtar Donezk

 
Borussia Dortmund

3:0 (2:0)

Hinspiel: 2:2

Nach Hin- & Rückspiel: 5:2

Schachtar Donezk
Seite versenden

Borussia Dortmund
Schachtar Donezk
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.






Spielinfos

Anstoß: Di. 05.03.2013 20:45, Achtelfinale - Champions League
Stadion: Signal-Iduna-Park, Dortmund
Borussia Dortmund   Schachtar Donezk
BILANZ
1 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

UEFA-Klub-Rangliste: Bayern vor Barça, BVB Zehnter
Die Frage, wer bei Champions- oder Europa-League-Auslosungen in welchem Topf landet, beantwortet der UEFA-Koeffizient. Am Freitag veröffentlichte die UEFA basierend auf den CL- und EL-Ergebnissen der letzten fünf Jahre die aktuelle Rangliste - vier deutsche Klubs befinden sich in den Top 20. ... [weiter]
 
Auch
Kevin Großkreutz hat offenbar keine Zukunft bei Borussia Dortmund. Nur scheuen die Bosse davor zurück, ihm reinen Wein einzuschenken. Das BVB-Urgestein hat keinen Anspruch auf eine Vorzugsbehandlung - wohl aber auf eine klare Ansage der Klub-Führung. Ein Kommentar von kicker-Reporter Thomas Hennecke. ... [weiter]
 
Aubameyang bis 2020:
Schluss mit den Spekulationen um seine Zukunft: Borussia Dortmund kann langfristig mit seinem Top-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang planen. Der Gabuner verlängerte seinen ursprünglich bis 2018 laufenden Vertrag beim BVB vorzeitig um zwei weitere Jahre. "Ich wollte nie weg", erklärte der Stürmer bei seiner Vertragsverlängerung. ... [weiter]
 
Schmadtke:
Nach dem Weggang von Kapitän Miso Brecko zum 1. FC Nürnberg stellt sich für den 1. FC Köln die Frage, ob man auf der Position des Rechtsverteidigers personell noch einmal nachlegt. Völlig ausgeschlossen ist das nicht. Borussia Dortmunds Kevin Großkreutz ist allerdings kein Kandidat, wie FC-Manager Jörg Schmadtke dem kicker sagte. ... [weiter]
 
Großkreutz:
Alles nur ein großer Irrtum? Über das soziale Netzwerk "Instagram" hat sich Kevin Großkreutz in der Nacht zu Freitag zu Wort gemeldet - und versucht, die Wogen zu glätten. Die BILD-Zeitung hatte ihn zuvor mit den Worten zitiert, in Dortmund habe "seit Wochen niemand mehr mit ihm gesprochen", darüber sei er "tief enttäuscht". ... [weiter]
 
 
 
 
 

Schachtar DonezkSchachtar Donezk - Vereinsnews

Fenerbahce protestiert nach Freds Einsatz
Dem Brasilianer Fred droht nach einem positiven Test bei der Copa America eine Dopingsperre. Wie der brasilianische Fußballverband CBF am Freitag bestätigte, sei nach der A-Probe auch die B-Probe positiv gewesen. Das könnte nun für Schachtar Donezk, den Klub des 22-Jährigen, Folgen haben. ... [weiter]
 
Douglas Costa mischt jetzt auch mit
Der 10. Juli 2015 avancierte für FCB-Neuzugang Douglas Costa zu einem ganz besonderen Tag. Der Brasilianer absolvierte an der Säbener Straße unter den Augen von Trainer Pep Guardiola seine erste Trainingseinheit. Auf der Website teilte der Klub seine Freude darüber mit. "Das Rot steht ihm!", hieß es dort. Die offizielle Vorstellung steht aber noch aus. ... [weiter]
 
Fernando von Donezk nach Genua
Mittelfeldspieler Fernando (23) ist der nächste Spieler, der Schachtar Donezk den Rücken kehrt. Der achtmalige brasilianische Nationalspieler band sich bis 2020 an Serie-A-Klub Sampdoria Genua. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Milan angelt sich den nächsten Stürmer
Nach Carlos Bacca (für 30 Mio. vom FC Sevilla) hat sich der AC Milan mit dem nächsten Angreifer verstärkt: Von Schachtar Donezk kommt Luiz Adriano zu den Rossoneri, wie diese offiziell bekanntgaben. Adriano erhält einen Vertrag bis 2020 und kostet die Mailänder 8 Millionen Euro. Der Brasilianer absolvierte 266 Spiele für Schachtar und erzielte 128 Tore, wodurch er der beste Schütze der Vereinsgeschichte ist. Adriano war zuvor ein Wechsel zu Al-Ahli Dubai nachgesagt worden, der aber in letzter Minute platzte. Nun schlug Milan kurzerhand zu. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Douglas Costa Edelreservist? Sammer widerspricht!
30 Millionen Euro ließ sich der FC Bayern die Dienste von Douglas Costa kosten. Der Brasilianer ist die erhoffte Alternative für die Außenbahnen. Als Edelreservisten soll man den Nationalspieler aber nicht betrachten, wie Sportvorstand Matthias Sammer sagt: "Douglas Costa ist nicht grundsätzlich ein Ersatz für Franck Ribery, er kann von der rechten Seite spielen, weil er mit seinem starken linken Fuß für Flexibilität sorgen kann. Er ist aber auch in der Lage zentral zu spielen." ... [zum Video]
 
 
 
 
 
01.08.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -