Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
Ajax Amsterdam

Ajax Amsterdam

1
:
4

Halbzeitstand
0:3
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund


Spielinfos

Anstoß: Mi. 21.11.2012 20:45, Vorrunde, 5. Spieltag - Champions League
Stadion: Amsterdam-Arena, Amsterdam
Ajax Amsterdam   Borussia Dortmund
3 Platz 1
4 Punkte 11
0,80 Punkte/Spiel 2,20
7:12 Tore 10:5
1,40:2,40 Tore/Spiel 2,00:1,00
BILANZ
2 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Ajax AmsterdamAjax Amsterdam - Vereinsnews

Schluss mit 32: Heitinga beendet Karriere
John Heitinga hat sein sofortiges Karriereende verkündet. Dies teilte der 32-Jährige auf der Homepage von Ajax Amsterdam mit. Der Innenverteidiger, der im Sommer von Hertha BSC zu seinem Heimat-Klub zurückgekehrt war, soll dort eine Rolle im Trainer-Team übernehmen. Heitinga spielte in seiner Karriere auch für den FC Everton, den FC Fulham und Atletico Madrid. Auch für die Elftal stand Heitinga seit 2004 auf dem Platz. In 87 Partien war er siebenmal erfolgreich. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Wie der Vater: Traumtor von Kluivert junior
Ballgefühl und Torriecher hat Justin Kluivert offenbar in die Wiege gelegt bekommen: Der Sohn des früheren Weltklasse-Stürmers Patrick Kuivert wandelt auf den Spuren des Vaters. Im Spiel der Ajax-Junioren gegen Feyenoord zeigte er sein Potenzial: Einen beeindruckenden Sololauf krönte der 16-Jährige mit einem eiskalten Abschluss. ... [zum Video]
 
Freistoßtrick deluxe - Bredas Spieler verwirren sich selbst
Dass Standardsituationen auch alles andere als Standard sein können, haben die Spieler von NAC Breda im Spiel bei der zweiten Mannschaft von Ajax Amsterdam bewiesen. Die kreative Freistoßvariante gelang allerdings nicht ganz... ... [zum Video]
 
HSV verliert, aber Kacar trainiert
Der erste Test im neuen Jahr brachte die erste Niederlage. Und wertvolle Erkenntnisse. Die wohl Entscheidende für Bruno Labbadia nach dem 1:3 gegen Ajax Amsterdam: Auf der Doppelsechs gehen ihm langsam die Spieler aus. Zu den Langzeitverletzten Albin Ekdal, Marcelo Diaz und Gojko Kacar gesellt sich jetzt auch noch Gideon Jung. Die Folge: Vor der Pause testete der HSV-Coach Innenverteidiger Cleber an der Seite von Lewis Holtby, danach Außenverteidiger Gotoku Sakai. ... [weiter]
 
Cruyffs Kampf gegen die Krebserkrankung
Rund einen Monat nach der Krebsdiagnose äußerte sich Fußball-Legende Johan Cruyff erstmals öffentlich. Dabei zeigte sich der Niederländer zuversichtlich und kämpferisch. "Viel positive Energie" habe er. Besonders die große Unterstützung und Anteilnahme mache ihm Mut. Und für Abwechslung in diesen schwierigen Zeiten sorgt der Fußball. Beim Clasico am Samstag drückt er natürlich "seinem" FC Barcelona die Daumen. ... [zum Video]

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Rekordmann Müller - Pizarro überholt Kirsten
Rekordmann Müller - Pizarro überholt Kirsten
Rekordmann Müller - Pizarro überholt Kirsten
Rekordmann Müller - Pizarro überholt Kirsten

 
Aubameyang hat Porto im Visier
Möglichst so viel Aufmerksamkeit wie am Samstag wegen seines "Federkostüms" auf der Tribüne will Pierre-Emerick Aubameyang gegen den FC Porto auf dem Platz erregen. In der Europa-League-Zwischenrunde am Donnerstag (Anstoß 19 Uhr, LIVE! bei kicker.de) soll der Gabuner wieder für Borussia Dortmund stürmen. ... [weiter]
 
Tuchel nicht zufrieden:
Nur 1:0 gegen den verletzungsgeplagten Letzten: Thomas Tuchel war mit dem Auftritt seiner Dortmunder gegen Hannover 96 nur bedingt zufrieden, es bleibe "Luft nach oben", stellte er fest. Thomas Schaaf dagegen freute sich über einen "richtigen Schritt". Die Stimmen aus Dortmund. ... [zum Video]
 
Heute Dritter? Neuer jagt Zu-Null-König Kahn
Heute Dritter? Neuer jagt Zu-Null-König Kahn
Heute Dritter? Neuer jagt Zu-Null-König Kahn
Heute Dritter? Neuer jagt Zu-Null-König Kahn

 
Mkhitaryan springt für Aubameyang in die Bresche
Keine Offensivgala, sondern einen Arbeitssieg feierte Borussia Dortmund beim 1:0 gegen den Tabellenletzten Hannover 96. Gegen die im Angriff äußert harmlosen Niedersachsen tat sich der BVB zumindest offensiv sehr schwer, profitierte letztlich aber von der individuellen Klasse eines Spielers, der trotz exzellenter Saison bislang häufig im Schatten von Pierre-Emerick Aubameyang geblieben war: Henrikh Mkhitaryan. ... [weiter]
 
 
 
 
 
14.02.16
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 5 11
 
2 5 3 8
 
3 5 -5 4
 
4 5 -3 3
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -