Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Dynamo Kiew

Dynamo Kiew

Ukraine
0
:
2

Halbzeitstand
0:1
Paris St. Germain

Paris St. Germain

Frankreich

Spielinfos

Anstoß: Mi. 21.11.2012 20:45, Vorrunde, 5. Spieltag - Champions League
Stadion: Olympia, Kiew
Dynamo Kiew   Paris St. Germain
3 Platz 2
4 Punkte 12
0,80 Punkte/Spiel 2,40
5:9 Tore 12:2
1,00:1,80 Tore/Spiel 2,40:0,40
BILANZ
0 Siege 4
0 Unentschieden 0
4 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Dynamo Kiew - Vereinsnews

Aue: Bei Kalitvintsev fehlt nur noch die Unterschrift
Der FC Erzgebirge Aue steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Vladislav Kalitvintsev. Der 24-jährige Flügelspieler macht sich noch heute Nachmittag auf den Weg ins Veilchen-Trainingslager ins spanische Torre-Pacheco und soll am späten Abend unterschreiben. "Wir haben den Spieler lange beobachtet, er hat uns überzeugt", berichtet FCE-Präsident Helge Leonhardt. Kalitvintsev stand zuletzt bei Dynamo Kiew unter Vertrag, war aber an Chornomorets Odessa ausgeliehen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Aue führt Gespräche mit Kalitvintsev
Erzgebirge Aue bricht am Mittwoch ins neuntägige Trainingslager nach Spanien auf. Mit an Bord hätten die Veilchen gerne den ein oder anderen Neuzugang. "Im günstigsten Fall sitzen sie schon mit im Flugzeug. Wir sind mit einigen Leuten im Gespräch", erklärt FCE-Geschäftsführer Michael Voigt. Neben Kaiserslauterns Stipe Vucur haben die Sachsen auch Vladislav Kalitvintsev ins Visier genommen. Der 23-jährige in Moskau geborene Ukrainer steht aktuell bei Dynamo Kiew unter Vertrag und wäre ein Mann für die offensive Außenbahn. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Rekorde und Skurriles: Das war die Gruppenphase
Rekorde und Skurriles: Das war die Gruppenphase
Rekorde und Skurriles: Das war die Gruppenphase
Rekorde und Skurriles: Das war die Gruppenphase

Paris St. Germain - Vereinsnews

BVB angeblich mit PSG-Juwel Augustin einig
Aubameyang, Dembelé, Guerreiro - Borussia Dortmund hatFrankreich längst als einen der interessantesten Märkte in Europa ausgemacht.Schlägt der BVB im Sommer erneut in der Ligue 1 zu? Informationen der französischenSporttageszeitung "L’Equipe" zufolge sind sich die Dortmunder mit Jean-Kevin Augustin (19) von Paris Saint-Germain über einen Wechsel einig. Der BVB soll demnach bereit sein, acht Millionen Euro für den Angreifer zu bezahlen, dessen Vertrag bei PSG bis 2018 läuft. Hertha BSC hatte sich in den beiden zurückliegenden Transferperioden bereits mit Augustin beschäftigt, der mit Frankreichs U 19 2016 Europameister wurde. Bei PSG kam das Sturmjuwel angesichts hochkarätiger Konkurrenz noch nicht wirklich zum Zuge. Zehn Kurzeinsätze in der Ligue 1 (neun als Joker) und eine Champions-League-Minute stehen für ihn 2016/17 bislang zu Buche. Einer Ausleihe nach Rennes stimmte er im Januar dennoch nicht zu und wurde daraufhin ins Reserveteam verbannt. Nun stehen die Zeichen auf Trennung. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Kurios: PSG-Profi Kimpembé rettet für Toulouse
Paris St. Germain konnte nicht an die Gala gegen Barcelona anknüpfen. Draxler & Co. erreichten gegen Toulouse nur ein 0:0 und profitierten damit nicht vom Remis des Spitzenreiters Monaco. Während Cavani in Hälfte eins die Latte krachen ließ, verhinderte PSG auf kuriose Weise das 1:0 selbst. In der 68. Minute blockte der aufgerückte Verteidiger Kimpembé den Kopfball seines Teamkollegen Marquinhos ungewollt auf der Torlinie. ... [zum Video]
 
Ismael:
Julian Draxler dreht bei Paris St.-Germain auf - beim VfL Wolfsburg wird diese Entwicklung unterschiedlich bewertet. Während der Anhang in den sozialen Netzwerken giftig reagiert, freut sich die sportliche Leitung in ihren offiziellen Statements für den Nationalspieler. Freilich auch, weil dieser noch ein paar Millionen Euro bringen soll. ... [weiter]
 
Geburtstagsdoppelpack: Di Maria ist die Nr. 6
Geburtstagsdoppelpack: Di Maria ist die Nr. 6
Geburtstagsdoppelpack: Di Maria ist die Nr. 6
Geburtstagsdoppelpack: Di Maria ist die Nr. 6

 
Überrollt in Paris – Draxler & Co. düpieren Barcelona
Die Fußball-Welt rieb sich am Dienstagabend die Augen. Auf der Anzeigetafel in Paris stand nach 90 Minuten ein 4:0 für PSG gegen den FC Barcelona - auch dank eines blendend aufgelegten Julian Draxler, der ein Tor erzielte. Barca wurde düpiert und Coach Luis Enrique musste zugeben: "Sie waren heute einfach besser als wir." Der Spanier glaubt aber an die Chance, das Ergebnis im Rückspiel zu drehen. Sein Gegenüber Unai Emery war hochzufrieden, warnte aber vor der Partie im Camp Nou. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 7 13
 
2 5 10 12
 
3 5 -4 4
 
4 5 -13 0

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun