Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -
OLYMPIAKOS PIRÄUS
MONTPELLIER HSC
15.
30.
45.




60.
75.
90.















- Anzeige -
       
Olympiakos Piräus
3
:
1

Montpellier HSC
Schlusspfiff

 
22:33
90.+2
Spielerwechsel: Lykogiannis für Mitroglou (Olympiakos Piräus)

BALLKONTAKTE
22
PASSQUOTE
54%


 
22:32
90.

Montpellier hat aufgesteckt.


 
22:27
87.
Spielerwechsel: Fejsa für Paulo Machado (Olympiakos Piräus)

BALLKONTAKTE
46
PASSQUOTE
90%


 
22:26
86.
Gelbe Karte: Holebas (Olympiakos Piräus)

Der Ex-Löwe sieht dann auch die Gelbe Karte.


BALLKONTAKTE
55
PASSQUOTE
79%


 
22:25
85.

Kurze Verletzungsunterbrechung, nach einem Zweikampf mit Beteiligung von Holebas.


 
22:24
82.
Gelbe Karte: Mitroglou (Olympiakos Piräus)

Fürs überschwängliche Jubeln gibt es auch noch Gelb. Mitroglou ist das in diesem Moment herzlich egal.


BALLKONTAKTE
22
PASSQUOTE
54%


 
Olympiakos Piräus
3
:
1

Montpellier HSC
22:23
82.
3:1 Mitroglou (Rechtsschuss, Holebas)

Das dürfte die Entscheidung sein! Holebas flankt maßgenau an die Fünferlinie auf Mitroglou, der sich bedankt und aus fünf Metern einschiebt.


BALLKONTAKTE
22
PASSQUOTE
54%


 
Olympiakos Piräus
2
:
1

Montpellier HSC
22:21
80.
2:1 Greco (Rechtsschuss)

Nach einer Ecke landet eine viel zu kurze Kopfballabwehr genau vor den Füßen von Greco, der aus zentraler Position sicher vollendet.


BALLKONTAKTE
50
PASSQUOTE
68%


 
22:20
79.

Es wird hektisch. Yanga-Mbiwa zeigt sich erbost, weil Abdoun einen Handelfmeter verlangt. Alles halb so wild. Es gibt nur Ecke.


 
22:19
79.
Spielerwechsel: Congré für Hilton (Montpellier HSC)

BALLKONTAKTE
82
PASSQUOTE
84%


 
22:18
77.

Jourdren muss sich mächtig Anstrengen, um einen fulminanten Abdoun-Fernschuss zu parieren.


 
22:17
77.
Gelbe Karte: Tinhan (Montpellier HSC)

Foul an Manolas.


BALLKONTAKTE
10
PASSQUOTE
71%


 
22:14
72.
Spielerwechsel: David Fuster für Modesto (Olympiakos Piräus)

BALLKONTAKTE
42
PASSQUOTE
70%


 
22:13
72.

Das Publikum pfeift mittlerweile bei jeder Entscheidung gegen Olympiakos. Montpellier macht das nichts aus, die Franzosen haben an Sicherheit gewonnen.


 
22:11
68.

Fast die Antwort von Piräus. Abdoun setzt sich energisch auf der linken Seite durch und passt flach zurück in den Sechzehner zu Mitroglou, der die Kugel aber nicht richtig trifft - Chance vertan.


 
Olympiakos Piräus
1
:
1

Montpellier HSC
22:07
66.
1:1 Belhanda (Foulelfmeter, Rechtsschuss, Camara)

Belhanda tritt an und versenkt den Ball im linken unteren Eck. Carroll hatte die Ecke geahnt, kam aber nicht mehr ran.


BALLKONTAKTE
92
PASSQUOTE
79%


 
22:07
66.
Gelbe Karte: Abdoun (Olympiakos Piräus)

BALLKONTAKTE
54
PASSQUOTE
79%


 
22:06
66.
Gelbe Karte: Modesto (Olympiakos Piräus)

Die Griechen reklamieren und lautstark, das Publikum ist erbost - zu Unrecht. Den kann man geben.


BALLKONTAKTE
42
PASSQUOTE
70%


 
22:06
65.
Foulelfmeter für Montpellier HSC (Siovas an Camara)

Jetzt gibt es auf der Gegenseite Elfmeter. Siovas packt im eigenen Sechzehner im Zweikampf mit Camara beherzt zu. Der Franzose geht zu Boden, Strahonja zeigt auf den Punkt.


 
22:02
62.
Spielerwechsel: Tinhan für Mounier (Montpellier HSC)

Der nächste Wechsel bei Montpellier.


BALLKONTAKTE
41
PASSQUOTE
81%


 
22:01
61.

Unordnung in der hellenischen Defensive nach einer Ecke. Kein Gast kommt aber zwingend zum Abschluss, es folgt die nächste Ecke. Dieser bekommt Piräus dann geklärt.


 
21:58
58.

Montpellier bleibt bemüht, hat aber keine Mittel, um die Griechen ernsthaft zu fordern.


 
21:53
53.

Greco findet die Lücke und spielt einen Steilpass auf Mitroglou. Dieser ist eigentlich zu weit vom Ball entfernt, doch Jourdren kommt heraus und räumt den Angreifer klar ab. Strahonja winkt ab und verweigert den Griechen den Strafstoß.


 
21:51
51.

Schneller Konter der Gastgeber. Mitroglou verpasst eine flache Hereingabe von links im Sechzehner nur um einen Schritt.


 
21:49
49.

Die Teams halten sich nicht lange im Mittelfeld auf. Für mach einen Akteur geht es aber zu schnell - hüben wie drüben kommt der finale Pass nicht an.


 
21:46
46.
Spielerwechsel: Charbonnier für Cabella (Montpellier HSC)

Bei den Gästen kommt ein weiterer Stürmer. Es wird also noch offensiver.


BALLKONTAKTE
30
PASSQUOTE
75%


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:31

Auf der Gegenseite lauerten die Griechen auf Konter, spielten diese aber zu unsauber aus. Ob des knappen, aber verdienten Vorsprungs bleibt es jedoch weiter spannend.


 
21:31

Olympiakos glückte ein Traumstart. Danach blieben die Franzosen zwar bemüht, konnten offensiv aber kaum Akzente setzen.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:29
45.

Nochmal eine Ecke für die Gäste. Diese wird kurz ausgeführt, dann ist Ball schon wieder weg.


 
21:27
44.
Gelbe Karte: Greco (Olympiakos Piräus)

BALLKONTAKTE
50
PASSQUOTE
68%


 
21:27
44.

Montpellier kann sich offensiv einfach nicht in Szene setzen. Allerdings kann sich das Blatt schnell wenden, immerhin liegen die Griechen nur minimal vorne.


 
21:27
43.
Gelbe Karte: Camara (Montpellier HSC)

BALLKONTAKTE
39
PASSQUOTE
87%


 
21:25
40.
Gelbe Karte: Bocaly (Montpellier HSC)

Foul an Abdoun.


BALLKONTAKTE
75
PASSQUOTE
89%


 
21:23
39.

Diese zieht Holebas lang, wo Siovas hochsteigt, den Ball aber am Gehäuse vrobei köpft.


 
21:22
38.

Paulo Machados Flanke von rechts klärt Hilton per Grätsche zur Ecke.


 
21:21
37.

Greco mit einem feinen Steilpass in den Lauf von Mitroglou, der dann aber von der linken Seite aus sieben Metern aus spitzem Winkel verzieht.


 
21:19
35.

Nach einem Freistoß köpft Siovas aus gut zehn Metern ein gutes Stück über die Latte.


 
21:16
32.

Beiden Mannschaften fehlt es momentan an Genauigkeit, häufige Ballverluste und keine Torchancen sind die Folge.


 
21:10
26.

Über die Flügel sind die Gäste durchaus anfällig. Jourdren lenkt eine flache Hereingabe von rechts gerade noch so vor dem lauernden Mitroglou weg. Ein Tor hätte aber wegen Abseits ohnehin nicht gezählt.


 
21:06
22.

Die Franzosen haben einen Zahn zugelegt und drängen nun mit aller Macht auf den Ausgleich. Piräus gerät allmählich unter Dauerdruck.


 
21:03
20.

Bei einer Freistoßflanke herrscht viel Trubel vor Carroll, der den Ball nur mit viel Mühe wegfaustet.


 
21:00
16.

Es geht jetzt hin und her. Beide Mannschaften legen ein forsches Tempo vor.


 
20:54
11.

Fast das 2:0! Yanga-Mbiwa stoppt eine Maniatis-Flanke nur ungenügend, sodass Mitroglou plötzlich die dicke Chance hat. Jourdren holt die Kastanien mit einer starken Parade noch aus dem Feuer, ehe Hilton die Kugel wegdrischt.


 
20:54
10.

Diese boxt Carroll dann kompromisslos aus der Gefahrenzone.


 
20:53
9.

Nach einem langen Ball ist Mounier auf einmal frei durch, Torosidis eilt jedoch herbei und rettet noch in letzter Sekunde mit dem langen Bein zur Ecke.


 
Olympiakos Piräus
1
:
0

Montpellier HSC
20:49
4.
1:0 Paulo Machado (Linksschuss, Mitroglou)

Traumstart für die Griechen! Greco setzt sich über links durch und passt zurück auf Mitroglou. Dieser scheitert noch am linken Pfosten, doch Paulo Machado steht goldrichtig und staubt ab.


BALLKONTAKTE
46
PASSQUOTE
90%


 
20:46
3.

Die Gastgeber haben den Vorwärtsgang eingelegt, finden aber noch keinen Zugang zum gegnerischen Sechzehner. Montpellier beginnt etwas abwartender.


 
20:44
1.

Der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:19

Schiedsrichter Marijo Strahonja aus Kroatien wird die Partie leiten.


 
20:16

Auf der Gegenseite entschied sich HSC-Coach René Girard für vier Wechsel: Jourdren steht im Tor anstelle von Pionnier, während Bocaly (nach Rot-Sperre), Marveaux und Camara für Stambouli, Utaka und Charbonnier spielen.


 
20:09

Damit heute dieses Negativserie ein Ende findet, vertraut Trainer Leonardo Jardim auf drei Neue im Vergleich zum Hinspiel (1:2). Siovas, Abdou und Mitroglou spielen für Contreras, Diego Fuster und Djebbour (Knieprobleme).


 
20:08

Der letzte Sieg datiert aus der Saison 2004/05, als man im damaligen UEFA-Cup den FC Sochaux-Montbéliard mit 1:0 niederrang.


 
20:07

Olympiakos hatte zuhause in den vergangen Jahren aber stets Probleme mit französischen Teams. So verlor der griechische Serienmeister die letzten vier Heimspiele gegen Mannschaften aus Frankreich.


 
19:57

Piräus ist seit fünf Spielen ungeschlagen, gewann davon sogar vier Duelle. Doch auch Montpellier wies zuletzt eine aufsteigende Form auf. Zwei Siege und ein Remis sind die jüngste Bilanz des französischen Meisters.


 
19:55

Olympiakos dominiert die heimische Liga, ist dort noch ungeschlagen und meldete sich mit dem Auswärtssieg in Frankreich nach zuvor zwei Pleiten auch in der Königsklasse zurück.


 
19:54

Das Hinspiel hat Montpellier mit 1:2 verloren und sinnt wohl auch daher auf Revanche. Ob das gegen die derzeit glänzenden Griechen klappt, wird sich aber erst zeigen.


 
19:53

Wenn heute Abend Olympiakos Piräus auf Montpellier trifft, dann geht es für beide Mannschaften fast schon um alles. Vor allem die Franzosen, die bisher nur ein mageres Pünktchen aufweisen können, stehen mit dem Rücken zur Wand.


OPTA
Quelle Statistiken:
29.11.14
 
- Anzeige -
1 / 19

22:33, Georgios Karaiskakis
Spielerwechsel (90.min +2)
Lykogiannis
für Mitroglou
Olympiakos Piräus
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   4 3 8
2   4 1 7
3   4 0 6
4   4 -4 1
MANNSCHAFTSDATEN
Olympiakos Piräus
Aufstellung:
Torosidis    
Siovas
Holebas    
Modesto        
Greco        
Paulo Machado        
Mitroglou            
Abdoun    

Einwechslungen:
Montpellier HSC
Aufstellung:
Bocaly    
Yanga-Mbiwa    
Hilton    
Bedimo
Saihi
Cabella    
Belhanda    
Mounier    
Camara    

Einwechslungen:
46. Charbonnier für Cabella
62. Tinhan     für Mounier
79. Congré für Hilton
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
06.11.2012 20:45 Uhr
Stadion:
Georgios Karaiskakis, Piräus
Zuschauer:
28217
Schiedsrichter:
 Marijo Strahonja (Kroatien)

- Anzeige -
- Anzeige -
y