Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Montpellier HSC

Montpellier HSC

Frankreich
1
:
2

Halbzeitstand
0:0
Olympiakos Piräus

Olympiakos Piräus

Griechenland

Spielinfos

Anstoß: Mi. 24.10.2012 20:45, Vorrunde, 3. Spieltag - Champions League
Stadion: Stade de la Mosson, Montpellier
Montpellier HSC   Olympiakos Piräus
4 Platz 3
1 Punkte 3
0,33 Punkte/Spiel 1,00
4:6 Tore 4:6
1,33:2,00 Tore/Spiel 1,33:2,00
BILANZ
0 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Montpellier HSC - Vereinsnews

Dante zögert zweimal: Sessegnon-Knaller schockt Nizza
In Montpellier hätte OGC Nizza um Coach Lucien Favre gerne den nächsten Dreier eingefahren, doch die Gastgeber hatten schlichtweg die besseren Argumente. Nachdem Balotelli einen Hochkaräter liegen gelassen hatte, schlug Montpellier sehenswert zu: Stephane Sessegnon haute das Leder aus der Distanz in den Winkel, dann machte Isaac Mbenza mit einem Schlenzer den Deckel drauf. In beiden Szenen sah der ehemalige Bayern-Verteidiger Dante nicht allzu glücklich aus. ... [zum Video]
 
Roussillon-Deal platzt wohl - Santos muss beim HSV bleiben
Konstantinos Stafylidis (23) war zu teuer, und auch Jerome Roussillon (24) wird nicht der neue Linksverteidiger des Hamburger SV: HSC Montpellier gibt den Franzosen nicht frei. "Es ist nicht davon auszugehen, dass der Spieler zu uns kommt", so Jens Todt zum kicker und stellt klar: "Dann geben wir Douglas Santos auch nicht ab." Santos wollte zur PSV Eindhoven - jetzt muss er aller Voraussicht nach beim HSV bleiben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Boudebouz verstärkt Real Betis
Der spanische Erstligist Real Betis hat sich am Mittwoch die Dienste von Ryad Boudebouz (27) gesichert. In Sevilla erhält der französische Mittelfeldspieler einen Vierjahresvertrag bis 30. Juni 2021. Der 25-malige algerische Nationalspieler (zwei Tore) stößt aus Montpellier zu den Andalusiern, dürfte rund sieben Millionen Euro kosten. In der abgelaufenen Spielzeit stellte Boudebouz seine Offensivqualitäten in der Ligue 1 eindrucksvoll unter Beweis: elf Tore und neun Vorlagen in 33 Partien standen am Ende zu Buche. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Von Kreß bis Draxler: DFB-Nationalspieler in Frankreich
Von Kreß bis Draxler: DFB-Nationalspieler in Frankreich
Von Kreß bis Draxler: DFB-Nationalspieler in Frankreich
Von Kreß bis Draxler: DFB-Nationalspieler in Frankreich

 
Bekannte in Frankreich: Gestern Bundesliga, heute Ligue 1
Bekannte in Frankreich: Gestern Bundesliga, heute Ligue 1
Bekannte in Frankreich: Gestern Bundesliga, heute Ligue 1
Bekannte in Frankreich: Gestern Bundesliga, heute Ligue 1

Olympiakos Piräus - Vereinsnews

Die ältesten Trainer der Champions-League-Geschichte
Die ältesten Trainer der Champions-League-Geschichte
Die ältesten Trainer der Champions-League-Geschichte
Die ältesten Trainer der Champions-League-Geschichte

 
Valverdes Schwärmerei: Messi durchbricht weitere Schallmauer
Beim 3:1 gegen Piräus erzielte Barcelonas Ausnahmespieler Lionel Messi eine weitere Schallmauer: 100 Tore in der Champions League. Sein Trainer Ernesto Valverde kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus, wenn er an den Argentinier denkt. Und hofft auf 200 Tore in der Königsklasse. ... [zum Video]
 
Piqué fliegt, aber Messi regelt das
Der FC Barcelona erledigt die Gruppenphase weiter ohne Ausrutscher und gewann auch die dritte Partie. Olympiakos Piräus hatte trotz langer Überzahl im Camp Nou gegen dominierende Katalanen nicht den Hauch einer Chance. Messi entschied die Partie nach dem Wechsel mit einem Freistoßtreffer und einer Vorlage. ... [weiter]
 
Joker Higuain sticht - Mandzukic köpfelt
In Turin stand das Aufeinandertreffen der beiden Verlierer des ersten Spieltags auf dem Programm: Vor allem Juve stand zu Hause gegen Piräus enorm unter Druck, sollte eine handfeste Königsklassen-Krise abgewendet werden. Dazu kam es nicht, denn die Alte Dame kam zu einem mühsamen 2:0-Arbeitssieg und blieb damit auch im 20. Heimspiel in Folge in der Champions League ungeschlagen. ... [weiter]
 
Juve-Gegner Piräus feuert Trainer Hasi
Griechenlands Abonnement-Meister Olympiakos Piräus hat sich nach nur dreieinhalb Monaten von seinem Trainer Besnik Hasi getrennt. Der 45 Jahre alte Kosovo-Albaner wurde zwei Tage vor dem Champions-League-Gastspiel der Griechen bei Juventus Turin freigestellt, wie mehrere Medien übereinstimmend berichten. Rekordmeister Olympiakos hatte am Sonntag nach 2:0-Führung und einem Tor durch Marko Marin noch mit 2:3 bei Tabellenführer AEK Athen verloren und liegt nach fünf Spieltagen mit acht Punkten nur auf Rang vier. Zum Start der Gruppenphase in der Königsklasse hatte Olympiakos 2:3 gegen Sporting Lissabon verloren. Interimsmäßig soll der frühere griechische Nationaltorwart Antonis Nikopolidis Piräus in Turin betreuen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 3 3 7
 
2 3 1 6
 
3 3 -2 3
 
4 3 -2 1

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun