Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC Porto

FC Porto

3
:
2

Halbzeitstand
2:1
Dynamo Kiew

Dynamo Kiew


Spielinfos

Anstoß: Mi. 24.10.2012 20:45, Vorrunde, 3. Spieltag - Champions League
Stadion: Dragão, Porto
FC Porto   Dynamo Kiew
1 Platz 3
9 Punkte 3
3,00 Punkte/Spiel 1,00
6:2 Tore 5:7
2,00:0,67 Tore/Spiel 1,67:2,33
BILANZ
4 Siege 2
2 Unentschieden 2
2 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Porto - Vereinsnews

Bayer bleibt unbesiegt - 1:1 gegen Porto
Auch das vierte Testspiel überstand Bayer Leverkusen ohne Niederlage, tat sich allerdings gegen teilweise überharte Portugiesen lange Zeit schwer. Am Ende hieß es 1:1 gegen den FC Porto. Bei Bayer spielten nur Özcan, Henrichs und Kampl komplett durch, Vladlen Yurchenko verletzte sich leicht, den Ausgleichstreffer zum Endstand markierte Chicharito. "Ein guter Test. Wir wurden gefordert, wollten das Spiel unbedingt gewinnen", zog Bayer-Trainer Roger Schmidt ein positives Fazit. ... [weiter]
 
Bayers da Costa wird operiert
Leverkusens Verteidiger Danny da Costa muss unters Messer. Der 23-Jährige wird am Donnerstag operiert und fällt demnach in den kommenden Wochen aus. Wie Bayer mitteilt, handelt es sich aber um einen planmäßigen Eingriff. Am Mittwochabend bestreitet die Werkself noch ein Testspiel gegen den FC Porto, ehe es tags darauf ins Trainingslager nach Österreich geht. ... [weiter]
 
Martinez: Portos Interesse an Rückholaktion
Jackson Martinez hat ganz offensichtlich genug vom Abenteuer China, dabei war der Kolumbianer erst im Februar 2016 für 42 Millionen Euro von Atletico Madrid zu Guangzhou Evergrande gewechselt. Nun aber soll es den Angreifer zurück nach Europa ziehen, die portugiesische Zeitung "O Jogo" berichtet, dass auch Jacksons Ex-Klub FC Porto interessiert sei. Problem: Der Sturmtank hat im Reich der Mitte einen Vierjahresvertrag unterzeichnet, eine Rückholaktion würde die Portugiesen rund 30 Millionen Euro kosten. Und ob Jackson überhaupt in die portugiesische Liga wechseln mag oder sich lieber in einer großen europäischen Liga beweisen will, ist ohnehin offen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Der
Der FC Porto hat mit Nuno Espirito Santo einen neuen Trainer verpflichtet und ihn mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Am Mittwoch verkündete der Verein, dass der 42-Jährige auf José Peseiro folgen soll. Von diesem hatte sich der 27-malige portugiesische Meister nach einer enttäuschenden Saison getrennt. Dieser hatte erst im Januar bei den "Drachen" angefangen. Espirito Santo, was übersetzt "Heiliger Geist" heißt, war zuletzt vereinslos. Bis Ende 2015 hatte er den FC Valencia trainiert. Als aktiver Spieler allerdings trug er sechs Jahre das Porto-Trikot, unter anderem gewann der ehemalige Torwart mit dem Verein 2004 die Champions League. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Porto entlässt Peseiro
Der FC Porto hat seinen Trainer José Peseiro entlassen. Der Coach kam erst im Januar und trat die Nachfolge von Julen Lopetegui, doch so wirklich war dieses Engagement nicht von Erfolg gekrönt. Porto wartet seit drei Jahren auf einen Titel und wurde in der Liga hinter Benfica und Sporting Lissabon nur Dritter. ... [Alle Transfermeldungen]
 

Dynamo Kiew - Vereinsnews

19 Millionen Euro für Dragovic?
Nur die EM-Teilnehmer Jonathan Tah und Bernd Leno genießen noch die letzten Urlaubstage, das Duo stößt am 31. Juli in Zell am See zum Leverkusener Kader. Der ist ansonsten komplett, nachdem zu Beginn der Woche Charles Aranguiz, Benjamin Henrichs und Tin Jedvaj zur Trainingsgruppe stießen. Aleksandr Dragovic (24) wird weiterhin nicht dazu gehören, eine entsprechende Meldung vom späten Montagabend entpuppte sich als Fehlinformation. ... [weiter]
 
Kiew bestätigt: Dragovic auf dem Sprung
Bundesligist Bayer Leverkusen arbeitet weiter an der Verpflichtung des österreichischen Nationalspielers Aleksandar Dragovic von Dynamo Kiew. Auf der Homepage der Ukrainer wurde nun Präsident Igor Surkis zitiert, der eine vorliegende Offerte bestätigte: "Wir verheimlichen nicht, dass wir ein Angebot für Dragovic haben. Wenn es uns zusagt, lassen wir ihn gehen und dann werden wir versuchen, einen Innenverteidiger zu kaufen, der ihn ersetzt." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Fall Dragovic: Boldts Verhandlungsgeschick gefragt
In den zuletzt ins Stocken geratenen Poker zwischen Dynamo Kiew und Bayer Leverkusen um Innenverteidiger Aleksander Dragovic könnte Bewegung kommen. ... [weiter]
 
Dragovic im Wartestand
Der österreichische EM-Teilnehmer Aleksandar Dragovic will zu Bayer Leverkusen, muss zunächst jedoch mit seinem bisherigen Arbeitgeber Dynamo Kiew ins Trainingslager. "Es liegt nicht in meiner Macht. Ich hoffe, dass sich die Vereine am Ende des Tages einigen. Meine Aufgabe ist es, mich so gut wie möglich vorzubereiten", sagte der Abwehrspieler gegenüber dem ORF. Bayer-Manager Jonas Boldt zuletzt im kicker geäußert: "Es gibt keinen neuen Stand. Wir sind weiterhin interessiert, weil wir es mit einer sehr komplizierten Konstellation zu tun haben." Auf Seiten von Kiew habe man es mit drei unterschiedlichen Ansprechpartnern zu tun. Boldt lässt den Innenverteidiger aber nicht fallen: "Wir beschäftigen uns nur mit Dragovic." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Kravets kehrt in die Ukraine zurück
Nach dem Abstieg verlässt Artem Kravets den VfB und kehrt in seine Heimat zurück. Vertraglich ist der von den Stuttgartern für die Rückserie ausgeliehene Angreifer noch an Dynamo Kiew gebunden. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
27.07.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 3 4 9
 
2 3 4 6
 
3 3 -2 3
 
4 3 -6 0