Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Juventus Turin

Juventus Turin

1
:
1

Halbzeitstand
1:1
Schachtar Donezk

Schachtar Donezk


Spielinfos

Anstoß: Di. 02.10.2012 20:45, Vorrunde, 2. Spieltag - Champions League
Stadion: Juventus Arena, Turin
Juventus Turin   Schachtar Donezk
3 Platz 2
2 Punkte 4
1,00 Punkte/Spiel 2,00
3:3 Tore 3:1
1,50:1,50 Tore/Spiel 1,50:0,50
BILANZ
1 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Juventus TurinJuventus Turin - Vereinsnews

Rückkaufoption gezogen: Real holt sich Morata
Real Madrid hat am Dienstag offiziell bestätigt, Alvaro Morata von Juventus Turin zurückgekauft zu haben. Für rund 30 Millionen Euro schließt sich der spanische Nationalstürmer fortan wieder den Königlichen an, von denen er erst 2014 Richtung Italien zur Alten Dame aufgebrochen war und seitdem jeweils den Scudetto gewonnen hatte. Als unumstrittener Stammspieler hat sich Morata aber seither nicht durchsetzen können, seine Kollegen Mario Mandzukic und Paulo Dybala bekamen stets den Vorzug - teils auch Simone Zaza. Ganz sicher erscheint ein Verbleib bei Real aber nicht. Immer wieder gibt es Gerüchte, Madrid wolle Morata für teures Geld (rund 75 Millionen Euro) auf die Insel verkaufen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Juventus holt Pjanic - als Pogba-Ersatz?
Miralem Pjanic wechselt mit sofortiger Wirkung vom AS Rom zu Serienmeister Juventus Turin. Der Mittelfeldmann, der 2011 von Olympique Lyon in die italienische Hauptstadt gewechselt war, unterschrieb bereits seinen Fünfjahresvertrag und soll pro Spielzeit 4,7 Millionen Euro verdienen. Ist der Bosnier, für den die Alte Dame 32 Millionen Euro berappen muss, außerdem der Ersatz für Superstar Paul Pogba? Der Franzose soll von Real Madrid umworben werden. ... [weiter]
 
Pogbas Berater fliegt nach Madrid
Real Madrid geht in die Offensive! Laut "Sky Italia" soll Mino Raiola, der Berater von Paul Pogba (Juventus Turin), kommende Woche in die spanische Hauptstadt fliegen, um dort mit Real-Generaldirektor José Angel Sanchez über das mögliche Gehalt seines Klienten zu verhandeln. Laut des Berichts bieten die Königlichen dem französischen Nationalspieler bislang ein Grundgehalt von acht Millionen Euro pro Jahr, Raiola poche allerdings auf 13 Millionen. Der 23-jährige Pogba steht aktuell bei der Alten Dame noch bis 2019 unter Vertrag. Demnach müssen die Madrilenen neben dem Gehalt auch eine gewaltige Ablöse stemmen, im Gespräch sind immer wieder Werte zwischen 80 und 120 Millionen Euro. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Pjanic entscheidet sich für Juve
33 Ligaspiele, 22 Scorerpunkte: Miralem Pjanic hat seine Qualität besonders in der abgelaufenen Saison nachgewiesen. Deshalb hatten den Mittelfeldspieler des AS Rom einige Top-Klubs auf dem Zettel. Die spanische "Mundo Deportivo" berichtete noch vergangene Woche, der Bosnier würde wohl zum FC Barcelona wechseln, doch den Zuschlag erhält nun der italienische Abo-Meister Juventus Turin. Das bestätigte Juves Sportdirektor Giuseppe Marotta. Der 26-Jährige soll einen Vierjahresvertrag unterzeichnen und kostet etwa 30 Millionen Euro Ablöse. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Pjanic vor Wechsel zu Juventus Turin
Miralem Pjanic steht nach etlichen Medienberichten unmittelbar vor einem Wechsel zu Juventus Turin. Der Berater des Bosniers bestätigte dies, nur die finale Unterschrift des neuen Arbeitskontraktes fehle noch. "Juventus hat die Klausel über 38 Millionen Euro gezogen und der Wechsel wird in Kürze finalisiert werden", sagte Adis Junuzovic gegenüber "N1". "Es waren viele Klubs an ihm interessiert, PSG, Chelsea, Barcelona... aber Juventus war am schnellsten", so der Bosnier weiter, dessen Klient einen Vierjahresvertrag unterzeichnen soll. Dies soll schon bald passieren, wie er bestätigte. "Die Unterzeichnung des Vertrags? Das sollte innerhalb der nächsten Woche passieren." ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Schachtar DonezkSchachtar Donezk - Vereinsnews

Fonseca neuer Trainer von Schachtar Donezk
Der Portugiese Paulo Fonseca wird neuer Trainer von Schachtar Donezk. Der 43-Jährige, der in der abgelaufenen Saison mit Sporting Braga den portugiesischen Pokal gewinnen konnte, wird beim ukrainischen Klub einen Zweijahresvertrag unterzeichnen. "Wir sind sehr ehrgeizig und werden unseren Ehrgeiz in spektakulären und qualitativ hochwertigen Fußball umwandeln", sagte Fonseca, der die Nachfolge von Mircea Lucescu antreten wird und 300.000 Euro Ablöse kosten soll. Lucescu kehrt Schachtar nach zwölf Jahren den Rücken und schließt sich Zenit St. Petersburg an. Lucescus Fußstapfen sind groß: Unter dem Rumänen avancierte Schachtar zum Spitzenklub und holte acht Meistertitel, sechs Pokalsiege und 2009 den UEFA-Cup. Heimspielstätte des Vereins ist wegen der Auseinandersetzungen in der Ostukraine Lwiw im Westen des Landes. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Nach zwölf Jahren: Lucescu verlässt Donezk
Eine Ära geht zu Ende: Nach zwölf Jahren als Cheftrainer von Shachtar Donezk heuert Mircea Lucescu zur kommenden Saison bei Zenit St. Petersburg an. Nach Angaben seines Beraters soll er beim russischen Pokalsieger einen Vertrag über drei Jahre erhalten. Lucescu prägte bei Donezk eine überaus erfolgreiche Zeit. Unter anderem gewannen die beiden gemeinsam acht Meisterschaften, fünfmal den Pokal sowie den Uefa Cup. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Gladkyy wechselt nach Kiew
Vom Vizemeister zum Meister: Der ukrainische Stürmer Oleksandr Gladkyy wechselt innerhalb der Liga von Shachtar Donezk zu Dynamo Kiew und unterschreibt beim Hauptstadtklub einen Dreijahresvertrag. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Lucescus Ära in Donezk endet
Die Ära von Mircea Lucescu (70) bei Schachtar Donezk ist beendet. Der Rumäne war seit zwölf Jahren beim ukrainischen Topklub im Amt und feierte unter anderem sechs Meisterschaften (2005, 2006, 2008, 2010, 2011, 2012, 2013 und 2014) und sechs Pokalsiege (2004, 2008, 2011, 2012, 2013 und 2016) sowie den UEFA-Pokal 2009 (2:1 n.V. gegen Werder Bremen). Seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag wollte er nicht verlängern. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Hibs feiern nach 114 Jahren - Benfica im Hattrick-Fieber
Neben Deutschland stehen bekanntlich auch im Rest Europas Pokalendspiele an. Eines davon haben die Hibs aus Edinburgh gegen die Glasgow Rangers für sich entschieden und zugleich eine über ein Jahrhundert andauernde Wartezeit beendet. Außerdem tütete Schachtar Donezk den Titel ein, während Benfica Lissabon bereits am Freitagabend das "kleine" Double ausgelassen gefeiert hatte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
26.06.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 4 4
 
2 2 2 4
 
3 2 0 2
 
4 2 -6 0