Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

Deutschland
1
:
2

Halbzeitstand
0:0
Bayern München

Bayern München

Deutschland

Spielinfos

Anstoß: Sa. 25.05.2013 20:45, Finale in London - Champions League
Stadion: Wembley, London
Borussia Dortmund   Bayern München
BILANZ
1 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Borussia Dortmund - Vereinsnews

In den vergangenen Tagen bestimmte die Transferposse um den wechselwilligen Ousmane Dembelé die Schlagzeilen bei Borussia Dortmund. In letzter Konsequenz wurde der Franzose suspendiert, zum Bundesliga-Auftakt fehlte er daher in Wolfsburg. Dem Dortmunder Spiel sah man das Fehlen des Franzosen nicht an. ... [weiter]
 
Pulisic & Co lassen Wolfsburg keine Chance
Borussia Dortmund ist der Start in die neue Saison geglückt. Der BVB feierte trotz zahlreicher Verletzungssorgen und den Querelen um den wechselwilligen Dembelé beim VfL Wolfsburg einen auch in der Höhe verdienten 3:0-Sieg. Wolfsburg hingegen war nicht auf der Höhe, lief meist hinterher, hatte den Westfalen kaum etwas entgegenzusetzen und verlor zudem noch Blaszczykowski. ... [weiter]
 
Zorc zu Dembelé:
Ousmane Dembelé und kein Ende. Am Samstag vor der Partie von Borussia Dortmund beim VfL Wolfsburg äußerste sich Michael Zorc ein weiteres Mal zum Stand der Dinge. Wie der Sportdirektor erklärte, werde die Borussia ihrer bisherigen Linie treu bleiben. Auch zur Personalie Pierre-Emerick Aubameyang bezog er klar Stellung. ... [weiter]
 
Hoeneß:
Für eine klare Meinung ist Uli Hoeneß seit jeher bekannt - und so fand der Präsident des FC Bayern München am Freitagabend im Zuge des Bundesliga-Eröffnungsspiels deutliche Worte zu unterschiedlichen Themen. Allen voran zum Fall Ousmane Dembelé, dem streikenden Spieler von Borussia Dortmund, über den auch Bundestrainer Joachim Löw eine klare Meinung hat. ... [weiter]
 
Auftaktanalyse und die große Dembelé-Diskussion
Nach 45 Folgen von "kicker.tv - Der Talk" startet ein neues Format pünktlich zur neuen Saison durch - unter dem Titel: #TGIM - DER kicker.tv TALK. In der ersten Sendung direkt nach dem Bundesliga-Eröffnungsspiel zwischen Bayern München und Bayer Leverkusen fanden sich neben Moderator Marco Hagemann die Experten Mirko Slomka, Michael Schulz, Olaf Thon und Jörg Jakob aus der kicker-Chefredaktion im Studio ein - und debatierten fleißig über den Auftritt des FCB, über Unsummen auf dem Transfermarkt und die spezielle Causa Ousmane Dembelé. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

Bayern München - Vereinsnews

Robben bricht Samstagstraining ab
Arjen Robben hat die Trainingseinheit am Samstagvormittag vorzeitig abgebrochen. Der Niederländer, der am Vorabend beim 3:1-Auftaktsieg über Bayer Leverkusen in der 61. Minute eingewechselt worden war, hatte offensichtlich Probleme am linken Oberschenkel. ... [weiter]
 
Süle:
Die Orientierung verlor Niklas Süle erst beim Gang aus der Kabine. Die Bayern-Stars gehen gewöhnlich linksherum zu den Reportern, die Gäste rechtsherum. Süle wählte den falschen Weg, versprach aber sogleich: "Das nächste Mal gehe ich andersrum." Auf dem Spielfeld benötigte der Neuzugang von 1899 Hoffenheim keine neun Minuten, um dem Spiel aus Bayern-Sicht die richtige Richtung zu geben. Eine Freistoß-Flanke von Sebastian Rudy köpfte der 21-Jährige zur Führung ins lange Eck. ... [weiter]
 
Hoeneß:
Für eine klare Meinung ist Uli Hoeneß seit jeher bekannt - und so fand der Präsident des FC Bayern München am Freitagabend im Zuge des Bundesliga-Eröffnungsspiels deutliche Worte zu unterschiedlichen Themen. Allen voran zum Fall Ousmane Dembelé, dem streikenden Spieler von Borussia Dortmund, über den auch Bundestrainer Joachim Löw eine klare Meinung hat. ... [weiter]
 
Größter, Leichtester, Gröbster - 15 Bundesliga-Ausreißer
Größter, Leichtester, Gröbster - 15 Bundesliga-Ausreißer
Größter, Leichtester, Gröbster - 15 Bundesliga-Ausreißer
Größter, Leichtester, Gröbster - 15 Bundesliga-Ausreißer

 
Holprige Ouvertüre - Bayern gewinnt, aber überzeugt nicht
Carlo Ancelotti war nach dem 3:1 seiner Bayern gegen Leverkusen nicht glücklich. Drei Punkte ja, aber wenig Ideen und wenig Kreativität. Stattdessen viele Torchancen für die Gäste. "Wir sind früh in Führung gegangen, danach haben wir es defensiv nicht gut gemacht", kritisierte der Italiener. Sein Gegenüber Heiko Herrlich sprach von einem Auftritt seiner Mannschaft, für den man sich "nicht schämen" müsse. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun