Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC Barcelona

FC Barcelona

Spanien
3
:
1

Halbzeitstand
1:1
Manchester United

Manchester United

England

FC BARCELONA
MANCHESTER UNITED
15.
30.
45.


60.
75.
90.











       
FC Barcelona
3
:
1

Manchester United
Schlusspfiff

 
22:34
90.+3

Affelay prüft van der Sar mit einem Schrägschuss vom rechten Strafraumeck.


 
22:33
90.+2
Spielerwechsel: Afellay für Pedro (FC Barcelona)

Auch Affelay darf für die letzten 90 Sekunden ran.


 
22:31
90.

Die "Red Devils" benötigen jetzt ein Wunder wie 1999, als man bekanntlich in der Nachspielzeit zweimal traf. Ob das heute gelingt, dürfte aber zu bezweifeln sein.


 
22:29
88.
Spielerwechsel: Puyol für Dani Alves (FC Barcelona)

Puyol darf nun für die letzten Minuten doch noch ein wenig mitspielen.


 
22:27
86.
Spielerwechsel: Keita für Villa (FC Barcelona)

Taktischer Wechsel von Guardiola.


 
22:26
85.
Gelbe Karte: Victor Valdes (FC Barcelona)

Zeitspiel.


 
22:26
85.

Ein Lebenszeichen durch Nani, der aus 17 Metern gut zwei Meter rechts vorbeischießt.


 
22:23
82.

United will sich noch mit Anstand verabschieden, entscheidend durchsetzen können sich die Engländer gegen nunmehr routinierte Spanier nicht mehr.


 
22:21
80.
Gelbe Karte: A. Valencia (Manchester United)

Valencia hatte sich schon mehrfach um eine Verwarnung beworben und bekommt sie jetzt auch.


 
22:18
77.
Spielerwechsel: Scholes für Carrick (Manchester United)

Für Scholes könnte es das letzte Pflichtspiel sein, da der Engländer sich immer noch nicht zu einer Vertragsverlängerung, die ihm angeboten wurde, geäußert hat.


 
22:16
75.

Barcelona hat keineswegs zurückgeschaltet, bei United macht sich dagegen Verzweiflung breit.


 
22:12
71.

Rooney ist um eine Antwort bemüht, schießt aber aus der Distanz über das Tor.


 
FC Barcelona
3
:
1

Manchester United
22:11
69.
3:1 Villa (Rechtsschuss, Pedro)

Nani vertändelt gleich den Ball im eigenen Sechzehner gegen Pedro, der das Auge für Villa hat. Dieser schlenzt die Kugel aus dem Stand von der Strafraumkante in den rechten Winkel.


 
22:10
69.
Spielerwechsel: Nani für Fabio da Silva (Manchester United)

Fabio war angeschlagen und geht raus. Nani, der in der Offensive zuhause ist, kommt dafür rein. Ferguson setzt nun alles auf Angriff.


 
22:08
67.

Im Sechzehner passt Messi auf Pedro, der wiederum nach hinten zu Iniesta weiter leitet. Dessen unpräziser Fernschuss landet in den Armen von van der Sar.


 
22:07
66.

Xavi prüft van der Sar mit einem satten Schuss aus knapp 20 Metern.


 
22:06
65.

Xavi lupft die Kugel nach rechts zu Dani Alves, der von der Grundlinie in der Mitte Messi bedient. Dieser probiert es mit der Hacke, Fabio klärt aber noch per Grätsche auf der Linie.


 
22:04
63.

Nach Ferdinands Stockfehler eröffnet sich für Messi die nächste Gelegenheit. Der "Floh" bringt die Kugel aus spitzem Winkel aber nicht mehr entscheidend aufs Tor.


 
22:02
61.
Gelbe Karte: Carrick (Manchester United)

Harte Attacke von Carrick gegen Iniesta.


 
22:01
60.
Gelbe Karte: Dani Alves (FC Barcelona)

Dani Ales foult Evra ohne Chance auf den Ball. Dafür sieht der Brasilianer die erste Gelbe des Spiels.


 
FC Barcelona
2
:
1

Manchester United
21:55
54.
2:1 Messi (Linksschuss, Iniesta)

Verdient! Iniesta schiebt rüber zu Messi, der den Turbo zündet und aus 18 Metern zentraler Position ins rechte Eck einnetzt.


 
21:54
52.

Jetzt aber: Dani Alves scheitert mit einem fulminanten Schuss am strak reagierenden van der Sar. Den Nachschuss von Messi lenkt Evra per Kopf noch über die Latte. Die folgende Ecke bringt nichts ein.


 
21:53
51.

Die Katalanen haben weiter klare Feldvorteile, die ganz großen Torchancen sprangen in Durchgang zwei aber bisher noch nicht heraus.


 
21:48
47.

Zuerst wird Busquets' Fernschuss geblockt, Sekunden später erwischt Xavi dasselbe Schicksal.


 
21:47
46.

Und gleich wieder Barca: Mascherano bricht auf der rechten Außenbahn durch und flankt dann in die Mitte. Dort wartet aber nur Vidic.


 
21:47
46.

Keine Wechsel zur Pause.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:30

Manchester hatte den besseren Start, geriet dann aber zunehmend unter Druck und folglich auch verdientermaßen in Rückstand. Wie aus dem Nichts traf Rooney nach feiner Kombination zum Ausgleich. Alles wieder offen!


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:28
43.

Messi schüttelt Carrick ab und bedient dann Villa auf der rechten Seite. Dieser flankt scharf und flach in den Fünfer, wo Messi jedoch eine Fußbreite fehlt.


 
21:26
42.

Xavi passt einen Freistoß schnell an die Strafraumgrenze zu Busquets, der direkt in den Sechzehner zum startenden Pedro weiter leitet. Dieser kommt aber einen Tick zu spät an.


 
21:21
37.

Messi hält den Ball gegen drei Mann und schiebt dann quer auf Xavi. Dieser drischt die Kugel aus 17 Metern über die Latte.


 
21:21
36.

Nach der Führung war Barca klar am Drücker, wurde aber durch Rooney eiskalt erwischt. Alles wieder offen in Wembley.


 
FC Barcelona
1
:
1

Manchester United
21:19
34.
1:1 Rooney (Rechtsschuss, Giggs)

Unerwartet kommt die Antwort! Manchester kombiniert sich durch die gegnerischen Reihen. Rooneys Doppelpass mit Giggs landet wieder beim 25-Jährigen, der aus elf Metern wuchtig zum 1:1 trifft.


 
FC Barcelona
1
:
0

Manchester United
21:12
27.
1:0 Pedro (Rechtsschuss, Xavi)

Das war mit Ansage! Xavi ist von drei Mann umringt, bringt den Ball aber dennoch nach rechts zum freistehenden Pedro, der sich bedankt und aus zwölf Metern locker ins rechte Eck vollendet.


 
21:10
25.

Rooneys riskanter Pass wird abgefangen und prompt läuft der Konter. Bei einer Drei-gegen-Drei-Situation läuft Messi auf Ferdinand zu, verliert aber gegen den glänzend postierten Verteidiger den Ball.


 
21:09
24.

Bei den Engländern ist nichts mehr vom anfänglichen Elan zu sehen. Manchester steht nur noch hinten drin und lässt Barca gewähren. Vor allem im Mittelfeld kommt von United jetzt gar nichts mehr.


 
21:07
22.

Glanztat von Vidic. Der Serbe klärt in letzter Sekunde per Grätsche vor Messi, den Iniesta in Szene setzen wollte.


 
21:06
21.

Villa schüttelt Evra ab, scheitert dann jedoch vom rechten Strafraumeck am sich streckenden van der Sar.


 
21:04
20.

Aus 18 Metern probiert es Villa mit einem satten Schuss. Der Ball rast jedoch knapp rechts vorbei.


 
21:00
16.

Xavi flankt von rechts butterweich in die Mitte, wo Pedro lauert. Der Weltmeister jagt das Leder allerdings aus sieben Metern volley rechts vorbei.


 
20:58
14.

Barcelona ist inzwischen im Spiel angekommen und zieht langsam das bekannte Kurzpassspiel auf. Die Katalanen haben jetzt mehr Ballbesitz und gestalten das Duell deutlich offener.


 
20:56
11.

Jetzt wird Villa steil geschickt, doch Ferdinand klärt mit dem langen Bein zur Ecke, die dann nichts einbringt.


 
20:55
11.

Abschlussversuch von Villa, der jedoch noch geblockt wird.


 
20:54
9.

Ein langer Ball von van der Sar segelt in den gegnerischen Strafraum. Dort rennt Rooney hinterher, doch Valdes hat aufgepasst und boxt die Kugel weg.


 
20:52
7.

Park erkämpft sich den Ball gegen Dani Alves, Evra übernimmt und passt auf Rooney, der gleich in den Lauf von Hernandez in den Sechzehner lupft. Dieser steht aber einen Tick im Abseits.


 
20:48
4.

Manchester spielt unfassbares Pressing. Die "Red Devils" gehen enormes Tempo und lassen Barca kaum zum Zug kommen. Die ersten Minuten spielen sich überwiegend in der spanischen Hälfte ab.


 
20:46
2.

United beginnt giftig und entwickelt gleich großen Druck auf den ballführenden Gegenspieler.


 
20:45
1.

Der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:17

Viktor Kassai aus Ungarn wird die Partie als Unparteiischer leiten.


 
20:17

Bemerkenswert: Berbatov sitzt nicht einmal auf der Bank.


 
20:15

Nur Keeper van der Sar und Valencia standen bereits gegen die Knappen auf dem Feld. Ansonsten läuft die Stamm-Elf auf: Ferdinand, Vidic, Evra, Carrick, Giggs, Park sowie Rooney und Hernandez.


 
20:12

Sir Alex Ferguson hatte dagegen im Halbfinalrückspiel gegen den FC Schalke (4:1) zahlreiche Stammspieler geschont, folglich überrascht es nicht, dass es jetzt zahlreiche Änderungen gibt.


 
20:12

Personell tauscht Guardiola im Vergleich zum 1:1-Halbfinalrückspiel gegen Real Madrid nur einmal: Abidal spielt als Linksverteidiger anstelle von Puyol.


 
19:44

Doch auch Barcelonas Coach Pep Guardiola will den Henkel-Pott zum dritten Mal gewinnen. 1992 gelang ihm das als Spieler, 2009 als Trainer - jeweils mit dem FC Barcelona.


 
19:42

Sir Alex Ferguson will zwar noch nicht aufhören, möchte aber nach 1999 und 2008 den dritten Titel als Trainer in der Königsklasse sicherlich auch gerne haben. Insgesamt wäre es der 47. Titel des Schotten.


 
19:41

Liebend gerne würde sich van der Sar mit dem dritten Champions-League-Sieg seiner Karriere (1955 mit Ajax und 2008 mit Manchester) verabschieden.


 
19:40

Beim englischen Meister wird es vor allem für Edwin van der Sar ein besonderes Spiel, ist es doch das letzte in der so erfolgreichen Karriere des niederländischen Weltklasse-Keepers.


 
19:38

52 Tore hat Messi selbst in dieser Saison wettbewerbsübergreifend schon auf dem Konto, die Torjäger-Krone in der Königsklasse ist ihm nach elf Toren nicht mehr zu nehmen.


 
19:36

Messi selbst gibt sich optimistisch: "Wir wissen alle, wozu wir fähig sind, das haben wir während der gesamten Saison gezeigt. Wir sind gut in Form, die Jungs sind heiß".


 
19:35

Eto'o ist inzwischen bei Inter Mailand gelandet, Messi ist dagegen noch in Barcelona und steht mehr denn je im Rampenlicht. "United hat nur eine Chance: wenn sich Messi beim Warmmachen verletzt", sagte Englands Legende Gary Lineker.


 
19:32

Vor zwei Jahren trafen sich diese beiden Teams bereits schon einmal im Endspiel um die "Königsklasse" wieder. Damals war es eine klare Sache für die Spanier, die souverän durch Tore von Eto'o und Messi mit 2:0 gewannen.


 
19:30

Ein weiterer Rekord könnte heute Abend fallen: Ruud van Nistelrooy traf in der Saison 2002/03 zwölfmal. Leo Messi ist aber drauf und dran, diese Bestmarke einzustellen. Der Argentinier markierte bereits elf Treffer.


 
19:29

Die Katalanen stellten bereits vor dem Finale den ersten Rekord auf: 96.267 Kartenwünsche gingen bei Barça ein, 16.415 Tickets konnten aber nur vergeben werden.


 
19:27

Es ist das Duell der wohl besten Offensive gegen die beste Defensive. Barça verfügt mit Messi, Iniesta, Xavi oder Villa über enorme Qualität im Angriff, dagegen überzeigt ManUnited vor allem in der Defensive um Vidic und Ferdinand.


 
19:25

Es ist soweit! Mit dem Champions-League-Finale steht der Höhepunkt des europäischen Klubfußballs an: In London messen sich der FC Barceolna und Manchester United.


 
1 / 13

22:33, Wembley
Spielerwechsel (90. Min + 2)
Afellay
für Pedro
FC Barcelona
MANNSCHAFTSDATEN
FC Barcelona
Aufstellung:
Victor Valdes (3)    
Dani Alves (2,5)        
Mascherano (2,5) , 
Piqué (1) , 
Abidal (3,5) - 
Busquets (2,5) - 
Xavi (1)    
Iniesta (1,5) - 
Villa (2)        
Messi (1)    
Pedro (2)        

Einwechslungen:
86. Keita für Villa
88. Puyol für Dani Alves
90. + 2 Afellay für Pedro
Trainer:
Manchester United
Aufstellung:
Fabio da Silva (4,5)    
Ferdinand (4,5) , 
Vidic (5)    
Evra (4,5) - 
A. Valencia (5,5)    
Carrick (5)        
Giggs (4,5) , 
J.-S. Park (4) - 
Rooney (3)    

Einwechslungen:
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
28.05.2011 20:45 Uhr
Stadion:
Wembley, London
Zuschauer:
87695 (ausverkauft)
Spielnote:  1
ein überragendes Spiel - vor allem dank Barca. Was der Champion bot, war technische und spielerische Extraklasse.
Chancenverhältnis:
8:2
Eckenverhältnis:
6:0
Schiedsrichter:
 Viktor Kassai (Ungarn)   Note 4
der gute Gesamteindruck einer unaufgeregten und angemessen großzügigen Spielleitung wurde verwischt durch die Fehlentscheidung beim 1:1, als Giggs im Abseits stand.

Spieler des Spiels:
 Lionel Messi
Antritt, Dribbling, Abschluss, nicht mal im Ansatz zu stoppen. Trockener Schuss zum 2:1.