Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC Valencia

FC Valencia

1
:
2

Halbzeitstand
1:0
Hinspiel: 1:1
Nach Hin- & Rückspiel: 2:3
FC Chelsea

FC Chelsea


Spielinfos

Anstoß: Di. 10.04.2007 20:45, Viertelfinale - Champions League
Stadion: Mestalla, Valencia
FC Valencia   FC Chelsea
BILANZ
0 Siege 3
3 Unentschieden 3
3 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Valencia - Vereinsnews

Mustafi: Valencia-Boss sagt Nein zu Transfer
"Mustafi? Er steht nicht zum Verkauf und wird in Valencia bleiben." Trainer Pako Ayestaran unterstrich am Montagabend nach dem 2:4 der "Fledermäuse" gegen Las Palmas, dass der deutsche EM-Teilnehmer den Klub nicht verlassen soll. Shkodran Mustafi wird mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht. Auch im Falle des Teamkollegen Paco Alcacer (Transfergerüchte Richtung FC Barcelona) beharrt Valencia auf einem Verbleib. "Wenn der Präsident sagt, er wird nicht verkauft, dann wird er nicht verkauft", so Ayestaran. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Boateng trifft gleich: Las Palmas überrascht Valencia
Der FC Valencia ging beim Ligaauftakt zu Hause im Mestalle gegen Aufsteiger Las Palmas zwar plangemäß und früh in Führung, doch danach spielten sich die Gäste in einen Rausch und führten noch vor der Pause durch einen Kopfball von Neuzugang Kevin-Prince Boateng mit 3:1. Nach dem Anschlusstor wurde es in Hälfte zwei spannend, Valencia hatte mehrfach Pech und war dicht dran am 3:3, ehe Las Palmas in der Schlussphase eiskalt zum 4:2 konterte. ... [zum Video]
 
Gelungener Spanien-Auftakt für Boateng
Kevin-Prince Boateng ist in Spanien angekommen: In seinem ersten Pflichtspiel für seinen neuen Klub UD Las Palmas traf der 29-Jährige das vorentscheidende 3:1 beim FC Valencia. Am Ende hieß es sogar 4:2, mit Livaja traf ein weiterer Neuzugang doppelt. Am Sonntagabend ließ sich Kevin Gameiro nach zahlreichen ungenutzten Chancen am Ende doch noch als großer Held von den Atletico-Fans feiern. ... [weiter]
 
Wenger:
"Ich würde 300 Millionen Pfund ausgeben, wenn ich den richtigen Spieler finden würde, und ich habe 300 Millionen Pfund": Zunehmend gereizt reagiert Arsenal-Trainer Arsene Wenger auf den Dauervorwurf der Fans, er würde auf dem Transfermarkt viel zu zurückhaltend vorgehen - dabei müssen Neuzugänge her, das weiß auch Wenger. Weltmeister Shkodran Mustafi (24, Valencia) bleibt ein Kandidat. "Wir hoffen, dass es klappt, die Verhandlungen laufen", zitieren englische Medien Aussagen Wengers im französischen Fernsehen. "Er ist einer von mehreren Spielern, die wir im Blick haben. Wir haben Schwierigkeiten, die Spieler zu finden, die wir brauchen, aber wir müssen verantwortlich handeln." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Von Bonhof bis Westermann: Deutsche in La Liga
Von Bonhof bis Westermann: Deutsche in La Liga
Von Bonhof bis Westermann: Deutsche in La Liga
Von Bonhof bis Westermann: Deutsche in La Liga

 
 
 
 
 

FC Chelsea - Vereinsnews

Chelsea buhlt um Romagnoli
Der FC Chelsea ist mit seinen Transferaktivitäten noch nicht fertig. Ein Innenverteidiger, ein Stürmer und ein Ersatztorwart werden noch gesucht - der Innenverteidiger könnte Alessio Romagnoli (21) heißen: Nach Informationen des "Guardian" geben die Blues am heutigen Mittwoch ein 35-Millionen-Euro-Angebot (plus Bonuszahlungen) für den italienischen U-21-Nationalspieler ab, der noch bis 2020 an den AC Mailand gebunden ist. Doch ist diese Summe wirklich hoch genug? Erst vor einem Jahr war Romagnoli für 25 Millionen Euro (plus Bonuszahlungen) vom AS Rom zu Milan gewechselt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Kantersieg für Liverpool - Blues knapp weiter
In England steht am Dienstag und Mittwoch die zweite Runde im League-Cup an. Vorjahresfinalist FC Liverpool war auswärts beim derzeitigen Zweitliga-18. gefordert und feierte einen klaren Sieg. Der FC Chelsea bekam es zu Hause mit den Bristol Rovers zu tun - ebenfalls 18., aber in der League One. Die Blues machten es nicht so deutlich, kamen aber ebenfalls weiter. ... [weiter]
 
Fix: Marin unterschrieb bei Olympiakos
Der Wechsel von Marko Marin zum Olympiakos Piräus ist in trockenen Tüchern. Wie der Spieler gegenüber dem kicker bestätigte, unterschrieb der 27-Jährige einen Dreijahresvertrag. Die Ablösesume soll zwischen 2,5 und 3 Millionen Euro liegen. Marin war 2012 von Werder Bremen zum FC Chelsea gewechselt, war von dort jedoch immer wieder ausgeliehen worden, zuletzt an Trabzonspor. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Marin zum Medizincheck in Piräus
Nach kicker-Informationen geht die Europa-Reise des Marko Marin (27) in Griechenlands Oberhaus weiter. Demnach wird der Ex-Nationalspieler am späten Sonntagabend in Athen zum Medizincheck erwartet und soll sich mit Olympiakos Piräus einig sein. In griechischen Medien ist von einer festen Verpflichtung und einem Zweijahresvertrag die Rede. Damit würde Marin, der die vergangene Saison auf Leihbasis in der Türkei bei Trabzonspor verbrachte, Chelsea nach vier Jahren endgültig verlassen - mit nur sechs Premier-League-Einsätzen. Seit seinem Abschied aus Bremen 2012 war der Mittelfeldspieler bereits an den FC Sevilla, Florenz, Anderlecht und eben Trabzonspor verliehen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Koeman erteilt Lukaku-Wechsel eine Absage
Ronald Koeman, Teammanager vom FC Everton, hat einem Wechsel von Romelu Lukaku eine Absage erteilt. Der Belgier war zuletzt vom FC Chelsea umworben worden. Angeblich wollten die Blues mehr als 80 Millionen Euro in den 23-jährigen Torjäger investieren. Laut Koeman habe ihn der Spieler aber am Freitag darüber informiert "mindestens eine weitere Saison bei Everton" zu bleiben. ... [Alle Transfermeldungen]