Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Manchester United

 - 

AS Rom

 
Manchester United

7:1 (4:0)

Hinspiel: 1:2

Nach Hin- & Rückspiel: 8:3

AS Rom
Seite versenden

Manchester United
AS Rom
1.
15.
30.
45.






46.
60.
75.
90.













Spielinfos

Anstoß: Di. 10.04.2007 20:45, Viertelfinale - Champions League
Stadion: Old Trafford, Manchester
Manchester United   AS Rom
BILANZ
4 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Manchester UnitedManchester United - Vereinsnews

Sperren für Evans und Ex-Freiburger Cissé?
Spuckaffäre im englischen Fußball? Der englische Fußball-Verband (FA) hat Ermittlungen gegen den früheren Bundesliga-Profi Papiss Demba Cissé (29), heute bei Newcastle United, und Jonny Evans (27) von Manchester United aufgenommen. TV-Bilder scheinen zu belegen, dass die beiden Spieler am Mittwochabend im Ligaspiel ihrer Klubs (Newcastle unterlag 0:1) aneinander geraten sind und sich gegenseitig angespuckt haben. ... [weiter]
 
Blackett bindet sich bis 2017 an ManUnited
Abwehrspieler Tyler Blackett (20) hat bei Manchester United einen neuen Vertrag bis 2017 unterschrieben - Option auf eine weitere Saison inklusive. "Ich bin begeistert", sagte der Engländer, der am ersten Spieltag seinen Einstand für die Red Devils gefeiert hatte. "Ich bin schon mein ganzes Leben lang Fan von United. Mein Debüt diese Saison war ein Traum, der wahr wurde." ... [Alle Transfermeldungen]
 
16-jähriger Belgier unterschreibt bei ManUnited
Belgier sind in der Premier League hoch im Kurs - kaum ein belgisches Toptalent, das nicht von den Klubs aus England umgarnt wird. Der 16-jährige Indy Boonen hat sich für Manchester United entschieden und angeblich einen Vertrag bis 2018 unterzeichnet. Das zumindest berichten belgische Medien. Auf seiner facebook-Seite schrieb der Mittelfeldspieler, der zuletzt in Genk aktiv war: "Es ist wie ein Traum. Die Trainingseinheiten sind hart, aber ich fühle die Müdigkeit nicht mehr, wenn ich realisiere, dass ich bei Manchester United unterschrieben habe." Boonen war den United-Scouts 2013 aufgefallen und daraufhin zu einem Probetraining eingeladen worden. Dort wusste er offenbar zu überzeugen. Mit Marouane Fellaini und Adnan Januzaj stehen derzeit zwei Belgier Kader der Red Devils. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Van Gaal will sich gegen FA-Strafe wehren
Teammanager Louis van Gaal von Rekordmeister Manchester United will gegen eine Strafe des englischen Verbandss FA vorgehen. Die FA hat den Coach wegen abfälliger Äußerungen über einen Schiedsrichter angeklagt, nachdem sich der Niederländer nach dem Viertrundenspiel im FA-Cup bei Cambridge United zu kritisch über den Unparteiischen geäußert hatte. ... [weiter]
 
United bindet Talent McNair
Der englische Rekordmeister Manchester United hat den Vertrag mit Youngster Patrick McNair bis 2017 plus Option auf eine weitere Spielzeit verlängert. Das bestätigte der Klub am Dienstag. "Ich hoffe, dass er sich weiterenwtickelt und hier eine große Zukunft hat", freute sich Trainer Louis van Gaal. Der 19-jährige Verteidiger kommt aus der Jugend der "Red Devils" und schaffte unter van Gaal in dieser Saison den Sprung in die Profimannschaft. Bislang kommt er in der Premier League und im FA Cup auf zwölf Pflichtspiele. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

AS RomAS Rom - Vereinsnews

Randale in Rotterdam: UEFA ermittelt
Bereits beim Hinspiel (1:1) zwischen dem AS Rom und Feyenoord Rotterdam war es in der Zwischenrunde der Europa League zu heftigen Auseinandersetzungen gekommen. "Barbaren!", hatte damals unter anderem die italienische Sportzeitung "Gazzetta dello Sport" getitelt, nachdem mehrere Hundert überwiegend betrunkene Anhänger Feyenoords das Zentrum der "Ewigen Stadt" teilweise schlimm verwüstet hatten. Und auch beim Rückspiel, das die Roma mit 2:1 gewann und ins Achtelfinale einzog, ereigneten sich unschöne Szenen. ... [weiter]
 
42 Festnahmen bei Krawallen in Rotterdam
Auch das zweite Europa-League-Duell zwischen Feyenoord und dem AS Rom wurde von Krawallen überschattet, insgesamt gab es 42 Festnahmen. Die Partie im "De Kuip" musste zwischenzeitlich unterbrochen werden, weil immer wieder Gegenstände aufs Spielfeld geworfen wurden. Unsäglich: Feyenoord-Fans warfen eine aufblasbare Banane auf Roma-Angreifer Gervinho. Vergangene Woche hatten niederländische Hooligans in Rom randaliert und einen Millionenschaden verursacht. ... [zum Video]
 
De Kuip: Der Ausschreitungen zweiter Akt
Wieder einmal fielen Anhänger von Feyenoord Rotterdam negativ auf. Nach den schlimmen Randalen im Europa-League-Hinspiel in Rom ist es nun auch im Rückspiel in den Niederlanden zu Ausschreitungen gekommen. Sportlich setzte sich die Roma durch, ein Nachspiel in Form von einer Disziplinar-Untersuchung durch die UEFA wird die Partie aber vor allem für Feyenoord Rotterdam haben. ... [weiter]
 
Fassungslosigkeit in Rom:
Am Rande des Europa-League-Auftritts beim AS Rom randalierten Hooligans von Feyenoord Rotterdam und schlugen eine Schneise der Verwüstung durch die Ewige Stadt. In Italien herrscht Fassungslosigkeit, doch eine Bestrafung seitens der UEFA muss der Verein, dessen Anhänger nicht zum ersten Mal negativ auffielen, nicht befürchten. Politiker in Rom fordern daher eine Entschädigung. ... [weiter]
 
Feyenoord-Fans sorgen für schwere Krawalle
Am Rande der Europa-League-Partie zwischen AS Rom und Rotterdam liefern sich Feyenoord-Fans schwere Krawalle mit der Polizei. Der Bereich um die Spanische Treppe gleicht einem Schlachtfeld. Es fliegen Flaschen, Feuerwerkskörper und andere Gegenstände. Die Polizei berichtet von 20 Festnahmen. In Schnellverfahren wurden die ersten Randalierer bereits hart bestraft. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
05.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -