Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Manchester United

 - 

AS Rom

 

7:1 (4:0)

Hinspiel: 1:2

Nach Hin- & Rückspiel: 8:3

Seite versenden

Manchester United
AS Rom
1.
15.
30.
45.






46.
60.
75.
90.













Manchester United überrollt hilflose Roma

Carrick leitet die Demontage ein

Nach einer überragenden Vorstellung steht Manchester United im Halbfinale der Champions League. Gegen einen völlig überforderten AS Rom feierten die "Red Devils" einen selbst in dieser Höhe gerechtfertigten 7:1-Erfolg und pulverisierten damit den 1:2-Rückstand aus dem Hinspiel. Carrick und Ronaldo trafen je zweimal, Giggs bereitete vier Treffer vor.

Alan Smith
Halbfinale! Manchester Uniteds Alan Smith bejubelt seinen Treffer zum 2:0.
© dpaZoomansicht

ManU-Coach Sir Alex Ferguson plagten weiterhin Verletzungssorgen, vor allem in der Abwehr, wo Gary Neville, Vidic und Silvestre genauso verletzt ausfielen wie Saha im Angriff. Im Vergleich zum 1:2 im Hinspiel gab es in der Startelf der "Red Devils" zwei neue Gesichter. Für den gesperrten Scholes begann Fletcher. Smith stürmte anstelle von Solskjaer neben Rooney. Auch Roma-Coach Luciano Spalletti musste mit Weltmeister Perrotta einen seiner Schlüsselspieler wegen einer Gelbsperre ersetzen. Für ihn rückte der Chilene Pizarro ins Team, Vucinic begann für Taddei.

Auch wenn ManU versuchte, von Beginn an das Kommando zu übernehmen, gehörte die erste Chance der Roma. Tottis 20-Meter-Schuss rauschte knapp am Tor vorbei. Die Anfangsoffensive der Gastgeber ließ gut zehn Minuten auf sich warten, hatte es dafür umso mehr in sich. Aus rund 22 Metern hob Carrick den Ball über den zu weit vor seinem Tor positionierten Doni zur frühen Führung ins Netz des Roma-Gehäuses (11.). Die "Red Devils" legten umgehend nach. Nach herrlichem Direktspiel gelangte das Leder aus dem Mittelfeld über Heinze (links) und Giggs (Mitte) im Strafraum zu Smith, der Doni aus zwölf Metern keine Chance ließ (17.). Eine Minute später lag der Ball erneut im Tor der Römer, die gar nicht wussten, wie ihnen geschah. Nach Ronaldos unnachahmlichem Antritt im Mittelfeld gelangte der Ball über Smith auf rechts zu Giggs, dessen Hereingabe Rooney aus fünf Metern über die Linie beförderte und den Traumstart für ManU endgültig perfekt machte.

Gegen eine völlig konsternierte Roma hatte der Spitzenreiter der Premier League fortan leichtes Spiel und kam zu einer Vielzahl von weiteren Chancen. Eine davon nutze der überragende Ronaldo kurz vor der Pause, als er von Chivu an der Strafraumgrenze nicht richtig angegriffen wurde und mit einem strammen Rechtschuss ins untere rechte Eck sein erstes Champions-League-Tor erzielte.

Nach der Pause machten die "Red Devils" umgehend dort weiter, wo sie zuvor aufgehört hatten. Bis zum fünften Treffer vergingen keine fünf Minuten. Wieder hieß der Torschütze Ronaldo, zum vierten Mal war Giggs der Vorbereiter. Das halbe Dutzend machte nach einer Stunde Carrick voll, der den Ball aus 20 Metern herrlich im rechten Torwinkel unterbrachte.

- Anzeige -

Die Ferguson-Elf ließ es nun merklich ruhiger angehen, hätte aber durchaus noch weitere Treffer erzielen können. Im Hinblick auf die schweren Aufgaben in den kommenden Wochen wechselte der ManU-Coach erst Giggs und später auch Carrick aus. So plätscherte die Partie in der letzten halben Stunde etwas vor sich hin. Durch De Rossis schöne Direktabnahme kam die Roma nach 69 Minuten immerhin noch zum Ehrentreffer. Evra stellte den alten Abstand jedoch neun Minuten vor dem Ende wieder her. Damit war der Torhunger der "Red Devils" endlich gestillt, es blieb beim 7:1.

Nach überragender Vorstellung steht Manchester United erstmals seit fünf Jahren wieder im Halbfinale der Champions League und trifft dort im Hinspiel am 24. April entweder auf Bayern München oder den AC Mailand.

10.04.07
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Manchester United
Aufstellung:
O'Shea    
Ferdinand    
Heinze
Carrick            
Cristiano Ronaldo        
Giggs    
Rooney    
Al. Smith        

Einwechslungen:
52. Evra     für O'Shea
61. Solskjaer für Giggs
73. Richardson für Carrick

Trainer:
Ferguson
AS Rom
Aufstellung:
Doni
Cassetti    
Mexes    
Chivu
de Rossi        
Wilhelmsson    
Mancini    

Einwechslungen:
86. Faty für de Rossi
88. Rosi für Wilhelmsson
90. Okaka für Mancini

Trainer:
Spalletti

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Carrick (11., Rechtsschuss, Cristiano Ronaldo)
2:0
Al. Smith (17., Rechtsschuss, Giggs)
3:0
Rooney (19., Rechtsschuss, Giggs)
4:0
Cristiano Ronaldo (44., Rechtsschuss, Giggs)
5:0
Cristiano Ronaldo (49., Rechtsschuss, Giggs)
6:0
Carrick (60., Rechtsschuss, Heinze)
6:1
de Rossi (69., Rechtsschuss, Totti)
7:1
Evra (81., Linksschuss, Solskjaer)
Gelbe Karten
ManUnited:
Al. Smith
(1. Gelbe Karte)
,
Ferdinand
(1.)
Roma:
Cassetti
(2. Gelbe Karte)
,
Mexes
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
10.04.2007 20:45 Uhr
Stadion:
Old Trafford, Manchester
Zuschauer:
74476 (ausverkauft)
Schiedsrichter:
Lubos Michel (Slowakei)
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -