Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

AS Rom

 - 

Manchester United

 
AS Rom

2:1 (1:0)

Manchester United
Seite versenden

AS Rom
Manchester United
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: Mi. 04.04.2007 20:45, Viertelfinale - Champions League
Stadion: Olimpico, Rom
AS Rom   Manchester United
BILANZ
1 Siege 4
1 Unentschieden 1
4 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

AS RomAS Rom - Vereinsnews

Randale in Rotterdam: UEFA ermittelt
Bereits beim Hinspiel (1:1) zwischen dem AS Rom und Feyenoord Rotterdam war es in der Zwischenrunde der Europa League zu heftigen Auseinandersetzungen gekommen. "Barbaren!", hatte damals unter anderem die italienische Sportzeitung "Gazzetta dello Sport" getitelt, nachdem mehrere Hundert überwiegend betrunkene Anhänger Feyenoords das Zentrum der "Ewigen Stadt" teilweise schlimm verwüstet hatten. Und auch beim Rückspiel, das die Roma mit 2:1 gewann und ins Achtelfinale einzog, ereigneten sich unschöne Szenen. ... [weiter]
 
42 Festnahmen bei Krawallen in Rotterdam
Auch das zweite Europa-League-Duell zwischen Feyenoord und dem AS Rom wurde von Krawallen überschattet, insgesamt gab es 42 Festnahmen. Die Partie im "De Kuip" musste zwischenzeitlich unterbrochen werden, weil immer wieder Gegenstände aufs Spielfeld geworfen wurden. Unsäglich: Feyenoord-Fans warfen eine aufblasbare Banane auf Roma-Angreifer Gervinho. Vergangene Woche hatten niederländische Hooligans in Rom randaliert und einen Millionenschaden verursacht. ... [zum Video]
 
De Kuip: Der Ausschreitungen zweiter Akt
Wieder einmal fielen Anhänger von Feyenoord Rotterdam negativ auf. Nach den schlimmen Randalen im Europa-League-Hinspiel in Rom ist es nun auch im Rückspiel in den Niederlanden zu Ausschreitungen gekommen. Sportlich setzte sich die Roma durch, ein Nachspiel in Form von einer Disziplinar-Untersuchung durch die UEFA wird die Partie aber vor allem für Feyenoord Rotterdam haben. ... [weiter]
 
Fassungslosigkeit in Rom:
Am Rande des Europa-League-Auftritts beim AS Rom randalierten Hooligans von Feyenoord Rotterdam und schlugen eine Schneise der Verwüstung durch die Ewige Stadt. In Italien herrscht Fassungslosigkeit, doch eine Bestrafung seitens der UEFA muss der Verein, dessen Anhänger nicht zum ersten Mal negativ auffielen, nicht befürchten. Politiker in Rom fordern daher eine Entschädigung. ... [weiter]
 
Feyenoord-Fans sorgen für schwere Krawalle
Am Rande der Europa-League-Partie zwischen AS Rom und Rotterdam liefern sich Feyenoord-Fans schwere Krawalle mit der Polizei. Der Bereich um die Spanische Treppe gleicht einem Schlachtfeld. Es fliegen Flaschen, Feuerwerkskörper und andere Gegenstände. Die Polizei berichtet von 20 Festnahmen. In Schnellverfahren wurden die ersten Randalierer bereits hart bestraft. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

Manchester UnitedManchester United - Vereinsnews

Falcao deutet Abschied aus Manchester an
Der kolumbianische Stürmerstar Radamel Falcao will das Kapitel Manchester United nach nur einem Jahr wohl wieder beenden. "Ich muss einen Platz finden, an dem ich regelmäßig spiele", erklärte der 29-Jährige dem kolumbianischen TV-Sender Win Sports. Im Sommer war Falcao vom AS Monaco auf Leihbasis zu ManUnited gewechselt, doch kommt in dieser Saison nicht in Fahrt. Nur vier Tore in 22 Spielen und zuletzt sogar die Degradierung in die Reserve. Trotzdem würden nach eigener Aussage "jeden Tag" Anrufe von interessierten Klubs kommen. "Wenn die Saison vorbei ist", so der Stürmer, "werde ich analysieren, was das Beste für mich ist." Im Sommer hätte United die Möglichkeit, ihn für eine Summe von knapp 55 Millionen Euro fest zu verpflichten, doch das scheint momentan sehr unrealistisch. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Fünfjahreswertung: Deutschland zieht an England vorbei
Spanien führt die UEFA-Fünfjahreswertung mit komfortablem Vorsprung an, doch dahinter kommt Bewegung in die Sache. Denn die Bundesliga wird in Kürze erstmals seit dem Jahr 2000 wieder vor der englischen Premier League auf Platz zwei geführt werden. ... [weiter]
 
Heilsbringer van Gaal wird zum Buhmann
Bei Amtsübernahme in Manchester noch als Heilsbringer gefeiert, ist Louis van Gaal inzwischen zum Buhmann geworden. Das Ausscheiden im FA-Cup gegen Arsenal bedeutet, dass die verwöhnten United-Fans erneut ein Jahr ohne einen Titel verkraften müssen. Zahlreiche britische Medien kritisieren den Niederländer, der vor der Saison für viel Geld einkaufen durfte. Um diese Spielzeit zu retten, bleibt nur noch das Erreichen des 4. Platzes in der Liga. Dann würden die Red Devils wenigstens in der Champions-League-Qualifikation spielen. ... [zum Video]
 
Welbeck eliminiert United - Di Marias Unbeherrschtheit
Im Viertelfinale des FA Cup warf der FC Arsenal Manchester United am Montag mit 2:1 raus. Ex-United-Stürmer Welbeck profitierte von einem Fehler von Valencia, di Marias Unbeherrschtheit gegen den Referee tat dann ihr Übriges. Eröffnet wurde die Runde am Samstagnachmittag mit einem torlosen Remis im Außenseiterduell: Drittligist Bradford muss nun im Wiederholungsspiel bei Zweitligist Reading antreten. Aston Villa zog gegen West Bromwich ins Halbfinale ein. Die Semifinals wurde am Montag bereits ausgelost. ... [weiter]
 
Lange Sperren für Evans und Cissé
Der englische Fußball-Verband FA hat nach Auswertung der TV-Bilder reagiert und wegen einer gegenseitigen Spuckattacke gegen Papiss Demba Cissé und Jonny Evans wochenlange Sperren ausgesprochen. Wie am Samstag bekannt wurde, wird der frühere Freiburger Cissé seinem Klub Newcastle United für sieben Spiele fehlen, während Manchester United sechs Partien auf Evans verzichten muss. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -