Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
AS Rom

AS Rom

2
:
1

Halbzeitstand
1:0
Manchester United

Manchester United


Spielinfos

Anstoß: Mi. 04.04.2007 20:45, Viertelfinale - Champions League
Stadion: Olimpico, Rom
AS Rom   Manchester United
BILANZ
1 Siege 4
1 Unentschieden 1
4 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

AS RomAS Rom - Vereinsnews

Folgt Pjanic auf Thiago?
Beim FC Bayern bahnt sich möglicherweise ein spektakulärer Transfer für das defensive Mittelfeld an. Es gibt Hinweise, dass Thiago seinem Trainer Pep Guardiola zu Manchester City folgt, als Nachfolger könnte Miralem Pjanic (26, AS Rom) zum deutschen Rekordmeister kommen. Pjanic, seit 2011 in Rom, ist ein Wunschspieler von Carlo Ancelotti, der ihn schon zu Chelsea holen wollte, weil er die taktischen und technischen Fertigkeiten des zentralen Mittelfeldspielers schätzt. Zudem ist Pjanic ein begnadeter Standardschütze. Bei der Roma läuft sein Vertrag bis 2018, dank einer Ausstiegsklausel könnte der 26-Jährige für rund 40 Millionen Euro gehen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Im Video: Roma schlägt Napoli
Weil die Roma am "Anniversario della Liberazione", Italiens Jahrestag der Befreiung, Napoli spät mit 1:0 das Nachsehen gab, ist Juventus Turin der Scudetto drei Spieltage vor Schluss nicht mehr zu nehmen. Die Roma darf sich ihrerseits wieder Hoffnungen auf die direkte Champions-League-Teilnahme machen. Der Rückstand auf die Neapolitaner beträgt nur noch zwei Punkte. ... [zum Video]
 
Juventus Turin hat sich zum fünften Mal in Folge zum italienischen Meister gekrönt, zum 32. Mal insgesamt. Das gelang der Alten Dame nach getaner Arbeit daheim auf dem "Sofa": Weil die Roma am "Anniversario della Liberazione", Italiens Jahrestag der Befreiung, Napoli spät mit 1:0 das Nachsehen gab, ist den Bianconeri der Scudetto drei Spieltage vor Schluss nicht mehr zu nehmen. Die Giallorossi dürfen sich ihrerseits wieder Hoffnungen auf die direkte Champions-League-Teilnahme machen. Der Rückstand auf die Neapolitaner beträgt nur noch zwei Punkte. ... [weiter]
 
Wilde Jubelszenen auf dem Spielfeld, das Stadio Olimpico aus dem Häuschen, Fans, die vor Freude weinten - und selbst Trainer Luciano Spalletti lachte: Mit zwei Toren binnen drei Minuten unmittelbar nach seiner Einwechslung sorgte Francesco Totti am Mittwochabend im Alleingang für den wichtigen 3:2-Erfolg des AS Rom gegen den FC Turin. Die Diskussion um seine Zukunft erhielt damit neue Nahrung. ... [weiter]
 
Spalletti:
Mit vier Punkten Vorsprung geht der AS Rom in den Endspurt um ein Champions-League-Ticket. Volle Konzentration auf Platz drei? Mitnichten. In der Ewigen Stadt dreht sich derzeit alles um den vermeintlichen Konflikt zwischen Klub-Ikone Francesco Totti und Trainer Luciano Spalletti. Letzterer musste sich bei der Pressekonferenz zum Heimspiel gegen den FC Turin am Dienstag unzähligen Fragen zu seinem Kapitän stellen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Manchester UnitedManchester United - Vereinsnews

Erst Party, dann Sperre? Huth droht das Saisonende
Wenn Leicester City am kommenden Samstag nach dem Heimspiel gegen den FC Everton die Meistertrophäe entgegennimmt, ist Robert Huth womöglich nur in Zivil dabei: Nach seinem haarigen Zweikampf gegen Manchester United droht ihm eine Sperre - seinem Gegenspieler aber auch. ... [weiter]
 
Van Gaal verteidigt Tätlichkeit an Huth - Ranieris Kuriosum
Es war der Aufreger beim 1:1 zwischen Manchester United und Spitzenreiter Leicester City: Robert Huth zog Marouane Fellaini an den Haaren, der reagierte mit einer Tätlichkeit - und Louis van Gaal mit einer Rechtfertigung. Leicester-Trainer Claudio Ranieri hat ein ganz anderes "Problem": Er könnte die Titelentscheidung gar nicht mitbekommen. ... [weiter]
 
Strittiges Remis: Leicester muss auf die Party warten
Mit einem Sieg hätte das Märchen schon an diesem Sonntag wahr werden können. Doch Leicester City musste sich bei Manchester United mit einem verdienten, von strittigen Szenen übersäten 1:1 begnügen, Fellaini leistete sich eine hässliche Aktion gegen Huth. Die Meisterfeier ist vertagt - womöglich nur bis morgen. ... [weiter]
 
Kein Platz für Özil: Englands Team des Jahres
Kein Platz für Özil: Englands Team des Jahres
Kein Platz für Özil: Englands Team des Jahres
Kein Platz für Özil: Englands Team des Jahres

 
Martial mit dem Lucky Punch - ManUnited im Finale
Manchester United steht im Finale des FA Cups! Im Halbfinale setzte sich die Mannschaft von Teammanager Louis van Gaal gegen den FC Everton im Londoner Wembley-Stadion mit 2:1 durch und erreichte zum 19. Mal das Endspiel. Der Franzose Martial erzielte das Siegtor erst kurz vor dem Schlusspfiff. ... [weiter]
 
 
 
 
 
03.05.16