Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

PSV Eindhoven

 - 

FC Liverpool

 
PSV Eindhoven

0:3 (0:1)

FC Liverpool
Seite versenden

PSV Eindhoven
FC Liverpool
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.












Spielinfos

Anstoß: Di. 03.04.2007 20:45, Viertelfinale - Champions League
Stadion: Philips-Stadion, Eindhoven
PSV Eindhoven   FC Liverpool
BILANZ
0 Siege 5
1 Unentschieden 1
5 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

PSV EindhovenPSV Eindhoven - Vereinsnews

Newcastle schnappt sich Wijnaldum
Newcastle United hat die erste Verstärkung der neuen Saison präsentiert: Das Team von Neu-Trainer Steve McClaren hat Georginio Wijnaldum von der PSV Eindhoven verpflichtet. Wijnaldum, Spieler der Saison 2014/15 in der Eredivisie, kostet gemäß englischer Medienberichte umgerechnet 20 Millionen Euro und erhält einen Fünfjahresvertrag. Auch Newcastle erklärt, dass Wijnaldum nach Michael Owen und Alan Shearer der dritteuerste Neuzugang der Vereinshistorie ist. "Ich habe gespürt, dass es Zeit für einen Wechsel wird. Der Verein hat gezeigt, dass er mich wirklich will, deshalb bin ich glücklich, hier zu sein", sagte der 24-jährige Mittelfeldspieler. Wijnaldum führte die PSV als Kapitän zum Titel und ist nach Tim Krul, Daryl Janmaat, Vurnon Anita und Siem de Jong der fünfte Niederländer im Dress der Magpies. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Lockt McClaren Wijnaldum?
Während sich der VfL Bochum längst die Dienste von Giliano Wijnaldum (22) gesichert hat, steht sein älterer Bruder Georginio bei Newcastle United hoch im Kurs. Der niederländische Nationalspieler ist laut Guardian bei Trainer Steve McClaren äußerst beliebt, sodass der Engländer glatt hofft, den 24-Jährigen unter Vertrag nehmen zu können. Aktuell steht Georginio noch bei der PSV Eindhoven unter Vertrag. "Wir stehen kurz vor unseren ersten Verpflichtungen", gab Coach McClaren bereits an. Als Ablöse stehen rund 15 Millionen Euro im Raum. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Valencia angelt sich Bakkali
Der FC Valencia hat sich mit Zakaria Bakkali von PSV Eindhoven verstärkt. Der Belgier kommt ablösefrei zu "Los Che", nachdem sein Vertrag bei der PSV im Sommer ausgelaufen war. Bakkali erhält einen Vertrag bis 2020 und erklärte, für ihn würde "ein Traum wahr werden", in Spanien spielen zu können. Die neu installierte Präsidentin Lay Hoon Chan sagte, der Neueinkauf sei "gut für uns, weil es nicht immer leicht ist, junge Spieler mit so viel Talent zu verpflichten". Bakkali sagte, er hätte aus "einigen Optionen" wählen können, der Wechsel nach Valencia sei "ein großer Schritt". ... [Alle Transfermeldungen]
 
Fix! Depay unterschreibt bei Manchester United
Die letzten Details sind geklärt: Memphis Depay (21) trägt ab sofort das Trikot von Manchester United. Der niederländische Offensivwirbler wechselt für angeblich 35 Millionen Euro von der PSV Eindhoven zum englischen Rekordmeister, der ihn mit einem Vierjahresvertrag bis 2019 ausstattet. Depay, der links offensiv oder im Sturmzentrum eingesetzt werden kann, wurde beim niederländischen Meister, seinem Jugendklub, mit 22 Treffern in 30 Spielen Torschützenkönig. "Beim größten Verein der Welt zu spielen und mit jemandem zusammenzuarbeiten, den ich für den besten Trainer der Welt halte - das ist ein Traum, der für mich wahr wird", sparte Depay nicht mit Superlativen. Louis van Gaal, der den Youngster schon als Bondscoach bei der WM in Brasilien betreute, gab das Lob zurück: "Ich habe keine Zweifel, dass er das Potenzial hat, ein großartiger Fußballer für diesen Klub zu werden." Allerdings brauche er Zeit, um sich an die Premier League zu gewöhnen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Poulsen von Alkmaar nach Eindhoven
Der dänische Nationalspieler Simon Poulsen (30) wechselt ablösefrei innerhalb der Eredivisie vom AZ Alkmaar zur PSV Eindhoven. Der Defensivmann, WM-Teilnehmer 2010, unterschrieb beim neuen Meister für zwei Jahre. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 

FC LiverpoolFC Liverpool - Vereinsnews

Lamberts Liverpool-Traum endet nach einem Jahr
Als er vergangenen Sommer an die Anfield Road wechselte, bezeichnete Liverpool-Fan Rickie Lambert das als einen Traum. Der ist nach nur einem Jahr allerdings schon wieder vorbei. Bei den Reds konnte sich der 33-Jährige trotz Sturmkrise nicht durchsetzen - für rund vier Millionen Euro zieht Lambert jetzt weiter zum Ligarivalen West Bromwich Albion, bei dem er einen Zweijahresvertrag unterschrieb. Der Start beiden Baggies verlief schon mal erfolgreich: Beim Test in Bristol traf der Angreifer beim Debüt keine zwei nach seiner Verpflichtung in der 23. Minute zum 1:0. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Zukunft in Liverpool fraglich: Balotelli fehlt bei den letzten Tests
Mario Balotelli scheint eine Woche vor dem Saisonstart in England beim FC Liverpool keine Zukunft mehr zu besitzen. Der italienische Nationalstürmer fehlt auch im Aufgebot der Reds für die Testspiele am Samstag in Finnland gegen Helsinki sowie am Sonntag gegen Swindon Town. Der 24-Jährige hatte bereits an der Pre-Season-Tour Liverpools nach Asien und Australien nicht teilgenommen. Der Angreifer gilt ebenso wie sein Landsmann Fabio Borini und Jose Enrique als Verkaufskandidat. Coach Brendan Rodgers hatte das Trio zuletzt vom Mannschafttraining verbannt. Konkrete Angebote sollen aber noch nicht vorliegen, Balotelli wird aber mit etlichen italienischen Vereinen in Verbindung gebracht. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Wechsel perfekt: Benteke zu Liverpool
Der FC Liverpool hat den größten Teil seiner Rekordeinnahme für Raheem Sterling gleich wieder investiert. Der frühere englische Rekordmeister gab am Mittwochabend die Verpflichtung des belgischen Nationalstürmers Christian Benteke (24) vom Ligarivalen Aston Villa bekannt. Die Ablösesumme soll umgerechnet 46,5 Millionen Euro betragen. Für Sterling kassierten die Reds jüngst umgerechnet 68 Millionen Euro von Manchester City, aufgrund einer Weiterverkaufsklausel gingen allerdings rund 20 Prozent davon an die Queens Park Rangers. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Benteke kurz vor Unterschrift
Jetzt wird es ernst zwischen Aston Villa und dem FC Liverpool. Als Wunschkandidat von Reds-Coach Brendan Rodgers hatte sich Christian Benteke längst herauskristallisiert, nun fehlt offenbar nur noch der Medizin-Check beim Belgier. Innerhalb der nächsten 48 Stunden soll der Wechsel des Stürmers über die Bühne gehen. Rund 47 Millionen Euro spült Benteke in die Kasse der Villans. Für Liverpool kein Problem, schließlich brachte der Verkauf von Raheem Sterling (Manchester City) jüngst über 60 Millionen Euro in die Kriegskasse. ... [Alle Transfermeldungen]
 
46,5 Millionen Euro: Liverpool macht bei Benteke ernst
Als Wunschkandidat von Liverpool-Coach Brendan Rodgers hatte sich Christian Benteke längst herauskristallisiert, nur die festgeschriebene Ablösesumme von etwa 46,5 Millionen Euro hatte die Reds abgeschreckt. Nach dem Verkauf von Raheem Sterling für über 60 Millionen Euro zu Manchester City, ist Liverpool nun aber bereit, für den belgischen Nationalspieler in die Vollen zu gehen. Ein entsprechendes Angebot hat der Europa-League-Teilnehmer bei Bentekes Klub Aston Villa hinterlegt, bei dem der 24-Jährige noch bis 2017 unter Vertrag steht. Nachdem er die WM in Brasilien wegen eines Achillessehnenrisses verpasst hatte, hatte Benteke mit 13 Ligatoren (elf davon im Saisonfinish) maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt der Villans. Im August 2012 war er für rund zehn Millionen Euro vom KRC Genk nach Birmingham gewechselt. Insgesamt erzielte er 101 Pflichtspielen 49 Tore. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
05.08.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -