Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

PSV Eindhoven

 - 

FC Liverpool

 
PSV Eindhoven

0:3 (0:1)

FC Liverpool
Seite versenden

PSV Eindhoven
FC Liverpool
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.












Eindhoven nach harmloser Vorstellung vor dem Aus

K.o.-Schlag durch Crouch

In einem mäßigen Spiel setzt sich Liverpool am Ende etwas zu hoch mit 3:0 gegen Eindhoven durch. Die Engländer nutzten die wenigen Chancen, die sich ihnen boten eiskalt aus, während Eindhoven über die gesamten 90 Minuten in der Offensive zu harmlos war. Damit scheint der Einzug der Benitez-Elf ins Halbfinale fast nur noch Formsache zu sein.

Gerrard jubelt
Eröffnete den Torreigen für Liverpool: Gerrard erzielte den ersten Treffer.
© dpaZoomansicht

Das Team von Ronald Koeman musste mit dem großen Handicap ins Spiel, dass ihnen Innenverteidiger Alex (Knieprobleme) nicht zur Verfügung stand. Im Achtelfinale beim 1:1 bei Arsenal war er noch der entscheidende Spieler. Durch sein Eigentor brachte er die Londoner wieder ins Spiel, ehe er per Kopfballtreffer das Viertelfinale sicherte. Außerdem fehlten Jung-Nationalspieler Afellay, Koné und auch Reiziger.

Liverpool-Coach Rafael Benitez musste auf Sissoko (Gelbsperre) verzichten. Im Vergleich zum 4:1-Kantersieg gegen Arsenal wurde das Team auf drei Positionen verändert: Finnan, Riise und Kuijt spielten an Stelle von Arbeloa, Pennant und Mark Gonzalez.

- Anzeige -

Die beiden Teams trafen bereits in der Vorrunde aufeinander: Liverpool kam erwartungsgemäß als Gruppensieger weiter. Zu Hause gewannen die "Reds" mit 2:0 gegen die PSV. In Eindhoven trennten sich die beiden mit einem torlosen Remis. Im mit 35.000 Zuschauern ausverkauften Philips-Stadion wurden die Karten für das Viertelfinale neu gemischt. Beiden Mannschaften merkte man die Nervosität in der Anfangsphase denn auch an, viele Fehlpässe dominierten zunächst das Bild.

So mussten die Zuschauer bis zur 17. Minute warten, ehe ihnen erstmals der Atem stockte. Nach einer Eckballhereingabe von Gerrard stieg der aufgerückte Carragher am höchsten und testete Keeper Gomez mit einem schönen Kopfball in die rechte Ecke. Das Tempo wurde jetzt erhöht und in der Folge kam Eindhoven zu einer ersten guten Möglichkeit. Zunächst hatte sich Kromkamp über die rechte Seite durchgesetzt. Seine Flanke an den zweiten Pfosten nahm Väyrynen volley. Agger konnte nicht mehr ausweichen und setzte den Ball fast ins eigene Tor (23.).

Liverpool hatte dennoch mehr Spielanteile und nutzte diese nach einer knappen halben Stunde zur Führung. Finnan kam auf der rechten Seite frei zum Flanken und in der Mitte war es Gerrard, der mit einem sehenswerten Flugkopfball in die rechte Ecke die Führung besorgte (27.). Der Koeman-Elf gelang es vor der Pause nicht, die Offensivbemühungen zu verstärken, weil Liverpool sicher vor dem eigenen Strafraum stand und die Räume zustellte, so dass sich für die Holländer keine Anspielstationen ergaben.

Koemann stellte zur zweiten Hälfte um und brachte X. Sun für Farfan. Den besseren Start erwischten aber die Engländer, auch dank der tätigen Mithilfe der Holländer. Mit einem kapitalen Fehlpass am eigenen Strafraum brachte Simons Riise ins Spiel, der nicht lange zögerte und aus 25 Metern mit einem satten Linksschuss auf 2:0 erhöhte (49.).

Liverpool jubelt
So sehen Sieger aus: Liverpool konnte sich über einen deutlichen Erfolg freuen.
© dpa

Die Offensivbemühungen von Eindhoven kamen meist bereits im Mittelfeld ins Stocken, während Liverpool jetzt auf Konter spekulierte. So traute sich erneut Finnan in die Offensive und wieder bereitete er einen Treffer vor. Diesmal fand seine Flanke Crouch, der höher sprang als da Costa und per Kopf das 3:0 markierte (63.). Obwohl die Niederländer keineswegs aufsteckten, blieb das Tor von Reina bis zur 90. Minute ungefährdet.

Nach dem Gewinn der Champions League 2005 steht für Liverpool die Tür ins Halbfinale weit offen, während Eindhoven an den Erfolg von 2005, als man das Halbfinale erreichte wohl nicht mehr wird anknüpfen können.

03.04.07
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

PSV Eindhoven
Aufstellung:
Gomes
Kromkamp    
Simons
Mendez    
Cocu
Culina
Farfan    

Einwechslungen:
46. X. Sun für Farfan
51. Kluivert     für Mendez
68. Feher     für Kromkamp

Trainer:
Koeman
FC Liverpool
Aufstellung:
Reina
Finnan
Agger
Riise        
Gerrard    
Mascherano    
Fabio Aurelio    
Crouch        
Kuijt    

Einwechslungen:
66. Zenden für Riise
75. Mark Gonzalez für Fabio Aurelio
85. Pennant für Crouch

Trainer:
Benitez

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Gerrard (27., Kopfball, Finnan)
0:2
Riise (49., Linksschuss)
0:3
Crouch (63., Kopfball, Finnan)
Gelbe Karten
Eindhoven:
Kluivert
(1. Gelbe Karte)
,
Feher
(2.)
Liverpool:
Mascherano
(1. Gelbe Karte)
,
Kuijt
(3.)

Spielinfo

Anstoß:
03.04.2007 20:45 Uhr
Stadion:
Philips-Stadion, Eindhoven
Zuschauer:
35100 (ausverkauft)
Schiedsrichter:
Bertrand Layec (Frankreich)
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -