Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

FC Barcelona

 - 

Bayer 04 Leverkusen

 
FC Barcelona

2:1 (2:1)

Bayer 04 Leverkusen
Seite versenden

FC Barcelona
Bayer 04 Leverkusen
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.









Gruppe F: 4. Runde: FC Barcelona - Bayer 04 Leverkusen 2:1 (2:1)

Leverkusen wachte zu spät auf

- Anzeige -

Personal: Bei Barcelona, dem weiter der verletzte Ex-Münchner Andersson fehlte, kamen nach dem 2:2 gegen Valencia Christanval und Rivaldo für Gabri und Geovanni. Leverkusens Trainer Toppmöller änderte sein Team nach dem 3:2- Sieg in Cottbus auf drei Positionen: Für Zivkovic, Sebescen und Vranjes spielten Nowotny, Batürk und Zé Roberto.


Das Spiel im Live-Ticker Die Gruppe F im Überblick


Taktik: Barcelona im gewohnten 4-4-2- System mit Xavi zentral im defensiven Mittelfeld und einem stark rochierenden Offensiv- Dreieck mit Kluivert hinter den Spitzen Saviola und Rivaldo in der Grundformation. Bei Leverkusen fungierte diesmal Nowotny als freier Mann einer Dreier-Abwehrkette zwischen Lucio und dem links meist von Saviola hinten gebundenen Placente. Auch im Mittelfeld agierte Bayer defensiver als gewohnt, die sonstigen Außenstürmer Zé Roberto und Neuville zogen sich weit zurück, einzige Spitze blieb Kirsten.

Analyse: Barcelona bot den druckvolleren Fußball und zwang mit kombinationssicheren Ballstafetten bis in die Spitze Leverkusen in die Defensive. Weil die Bayer-Abwehr die ständig ihre Positionen wechselnde Offensivabteilung Barcelonas nicht in den Griff bekam, häuften sich die Chancen für die Gastgeber, die auch verdient in Führung gingen.

Den Ausgleich aus heiterem Himmel nach Leverkusens erstem Vorstoß überhaupt beantwortete Barca prompt mit dem 2:1, weil es Leverkusen nicht schaffte, die Spanier (wie beim 2:1-Sieg im Hinspiel) frühzeitig zu stören und von der torgefährlichen Zone fern zu halten. Allein die schlampige Chancenverwertung Barcelonas verhinderte eine frühzeitige Entscheidung dieses Spiels. Auch die verletzungsbedingte Auswechslung des Abwehrchefs Nowotny (Meniskusquetschung) trug nicht zur Sicherheit von Leverkusens Defensive und Aufbauspiel bei. Erst in der Schlussphase spielte Bayer beherzter nach vorne, doch Kirsten versiebte die größte Chance zum Ausgleich.

Fazit: Ein verdienter Sieg der fußballerisch überlegenen Mannschaft.

Oliver Bitter

17.10.01
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FC Barcelona
Aufstellung:
Bonano (3) - 
Puyol (2)    
Christanval (3,5)    
F. de Boer (3,5) , 
Coco (3) - 
Xavi (3,5)    
Luis Enrique (2)        
Cocu (2,5) - 
Kluivert (1,5)    
Saviola (2)    
Rivaldo (2,5)    

Einwechslungen:
48. Gerard (3,5) für Xavi
74. Gabri für Rivaldo
79. Geovanni für Saviola

Trainer:
Rexach
Bayer 04 Leverkusen
Aufstellung:
Butt (2) - 
Lucio (3,5)    
Nowotny (3,5)    
Placente (4)    
Ramelow (4,5)        
B. Schneider (4,5) - 
Ballack (3) - 
Neuville (5) , 
Bastürk (4,5) , 
Zé Roberto (3) - 

Einwechslungen:
46. Zivkovic (3,5) für Nowotny
76. Brdaric für Ramelow

Trainer:
Toppmöller

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Kluivert (12., Rechtsschuss, Saviola)
1:1
Ramelow (32., Rechtsschuss, Ballack)
2:1
Luis Enrique (38., Rechtsschuss, Kluivert)
Gelbe Karten
Barcelona:
Luis Enrique
(2. Gelbe Karte)
,
Christanval
(1.)
,
Puyol
(2.)
Leverkusen:
Placente
(3. Gelbe Karte)
,
Lucio
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
17.10.2001 20:45 Uhr
Stadion:
Camp Nou, Barcelona
Zuschauer:
75000
Spielnote:  1,5
Chancenverhältnis:
8:4
Eckenverhältnis:
6:3
Schiedsrichter:
Pierluigi Collina (Italien)   Note 2,5
nur kleine Fehler, souveräne Leitung, hätte Luis Enrique (Foul an Bastürk) statt Gelb auch Rot zeigen können.
Spieler des Spiels:
Patrick Kluivert
Geschickter Ballverteiler und effizienteste Offensivkraft Barcelonas, an beiden Toren der Katalanen beteiligt.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -