Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Deportivo La Coruna

 - 

Bayer 04 Leverkusen

 

1:3 (0:1)

Seite versenden

Deportivo La Coruna
Bayer 04 Leverkusen
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.









Zwischenrunde, 6. Spieltag, Gruppe D: Deportivo La Coruña - Bayer Leverkusen 1:3 (0:1)

Ballack führt Bayer zum Gruppensieg

- Anzeige -

Personal: Deportivo mit acht (!) Änderungen nach dem 3:1 in Osasuna. So stand an Stelle von Molina wieder Nuno im Tor und Torjäger Diego Tristan wurde ersetzt durch Makaay. Ansonsten die typische Rotation von Trainer Irureta. Bei Bayer nur eine Änderung nach dem 2:0 in Stuttgart. Der in der Bundesliga gesperrte Ramelow kam für Berbatov.


Das Spiel im Live-Ticker Die Gruppe D im Überblick


Taktik: Die Spanier mit ihrem 4-2-3-1-System, mit zwei Abfängjägern vor einer Viererkette und drei Ankurblern hinter dem einzigen Stoßstürmer, den diesmal Makaay geben durfte. Bayer hielt entsprechend dagegen: Lucio gegen Makaay, Placente kümmerte sich um Pandiani, Sebescen um Amavisca, während Nowotny und Ramelow sich im Verbund um all das kümmerten, was durch die Mitte in Richtung Butts Gehäuse drängte. Spielverlauf: Nach einer Viertelstunde des Abtastens fand Bayer dauerhaft zu einem beeindruckenden Kombinationsspiel. Der Versuch, das Tempo zu verschleppen oder zu forcieren, dabei lange in Ballbesitz zu bleiben, gelang. Aus dieser Dominanz heraus erarbeitete sich Leverkusen gute Torchancen, an denen vor allem immer wieder Brdaric beteiligt war. Zunächst versagte Bastürk nach einem Zuckerpass des Stürmers (27.) aus kürzester Distanz, dann traf Ballack nach Brdaric-Flanke zur Führung und schließlich setzte der überragende Angreifer einen Fernschuss ans Lattenkreuz. Kaum ein Aufbäumen bei den Spaniern, vielmehr eine taktisch disziplinierte Leistung der Gäste, die nach 54 Minuten durch Schneider (nach Zé-Ecke) das 0:2 erzielten. Danach bestimmten die Deutschen weiter das Tempo, hatten auch nach Tristans überraschendem Anschluss (von Placente abgefälschter Schuss) mehr vom Spiel und erzwangen völlig zu Recht die Entscheidung bei einem der vielen Konter. Fazit: Eine reife, abgeklärte Leistung Bayers, das sich die Tabellenführung zum Abschluss der Zwischenrunde redlich verdiente. Das war internationale Klasse.

Aus La Coruña berichtet Oliver Bitter

20.03.02
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Deportivo La Coruna
Aufstellung:
Nuno (3) - 
Hector (3,5)    
Cesar Martin (4,5) , 
Naybet (4) , 
Capdevila (4,5)    
Mauro Silva (3,5) , 
Duscher (4)    
Djalminha (4) - 
Pandiani (5)    
Makaay (5) , 

Einwechslungen:
60. Valeron für Duscher
60. Sergio für Pandiani
68. Diego Tristan     für Hector

Trainer:
Irureta
Bayer 04 Leverkusen
Aufstellung:
Butt (3) - 
Sebescen (3) , 
Lucio (2) , 
Nowotny (2)    
Placente (2) - 
B. Schneider (2)    
Ramelow (2) , 
Bastürk (3)    
Ballack (1,5)    
Zé Roberto (2) - 
Brdaric (1,5)        

Einwechslungen:
64. Neuville     für Brdaric
88. Vranjes für Bastürk

Trainer:
Toppmöller

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Ballack (34., Kopfball, Brdaric)
0:2
B. Schneider (54., Rechtsschuss, Zé Roberto)
1:2
Diego Tristan (76., Rechtsschuss)
1:3
Neuville (86., Kopfball, Ballack)
Gelbe Karten
La Coruna:
Capdevila
(2. Gelbe Karte)
Leverkusen:
Nowotny
(3. Gelbe Karte)
,
Brdaric
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
20.03.2002 20:45 Uhr
Stadion:
Riazor, La Coruna
Zuschauer:
28000
Spielnote:  2,5
Chancenverhältnis:
3:7
Eckenverhältnis:
3:8
Schiedsrichter:
Valentin Ivanov (Russland)   Note 2
stets auf Ballhöhe, souverän und zurückhaltend
Spieler des Spiels:
Michael Ballack
Unermüdlicher Antreiber, traf zum wichtigen 1:0 und bereitete die Entscheidung durch Neuville (3:1) vor
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -