Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nottingham Forest

Nottingham Forest

England
3
:
3

Halbzeitstand
1:2
1. FC Köln

1. FC Köln

Deutschland

Spielinfos

Anstoß: Mi. 11.04.1979, Halbfinale - Champions League
Stadion: City Ground, Nottingham
Nottingham Forest   1. FC Köln
BILANZ
1 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Nottingham Forest - Vereinsnews

Sané trifft doppelt für City - Chelsea ohne Mühe
In der 3. Runde des League Cup empfing Meister Chelsea Nottingham an der Stamford Bridge. Die Blues fuhren einen ungefährdeten 5:1-Sieg ein. Parallel bekam es Arsenal mit Doncaster zu tun, fuhr aber nur einen wenig glanzvollen 1:0-Sieg ein. Manchester United schlug Burton 4:1. Stadtrivale City war außerdem bei West Brom gefordert und kam dank Sanés Doppelpack zu einem 2:1-Sieg. Everton gewann außerdem mit 3:0 gegen Sunderland. ... [weiter]
 
Stojkovic zurück in Belgrad
Serbiens Nationaltorhüter Vladimir Stojkovic ist zu seinem alten Klub zurückgekehrt. Der 34-Jährige wechselt auf Leihbasis von Nottingham Forest zum serbischen Meister. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Vertrag aufgelöst und zu Partizan gewechselt: Keeper Stojkovic
Der serbische Nationaltorwart Vladimir Stojkovic ist in seine Heimat zurückgekehrt: Der 34-Jährige löste nach beidseitigem Einverständnis seinen bisherigen Vertrag beim englischen Zweitligisten Nottingham Forest auf und schloss sich dem serbischen Klub Partizan Belgrad an. In England spielte der Routinier erst seit August 2016 (vorher unter anderem bei Maccabi Haifa, AE Ergotelis oder Sporting Lissabon). Bei Partizan ist Stojkovic ohnehin ein Altbekannter: Zwischen 2010 und 2014 schnürte der Schlussmann bereits die Fußballschuhe für den Belgrader Klub - nun kehrt er zurück. Nottingham, für das Stojkovic 20 Championship-Spiele machte, dankte dem erfahrenen Torwart derweil für seine Zeit und "wünscht ihm viel Glück für die Zukunft". ... [Alle Transfermeldungen]

1. FC Köln - Vereinsnews

EM-Quali: U 19 startet mit Havertz und den Itter-Zwillingen
U-19-Coach Meikel Schönweitz hat seinen Kader für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele bekanntgegeben. Gleich drei Spiele in sieben Tagen muss das DFB-Team in der Gruppe mit Weißrussland, Nordirland und Gastgeber Polen bestreiten. Unter anderem mit dabei: Leverkusens Kai Havertz sowie die Itter-Zwillinge vom VfL Wolfsburg. ... [weiter]
 
Mut zum kalkulierten Risiko: Gesunder 1. FC Köln
Der 1. FC Köln begrüßte am Montagabend in der Kölner Lanxess-Arena sein 100.000. Mitglied und ist damit nach dem FC Bayern, Borussia Dortmund und dem FC Schalke der vierte deutsche Bundesligaklub, der diese magische Grenze knacken konnte. Dass über 6000 Mitglieder die Jahreshauptversammlung besuchten, verblüffte die Macher des Klubs, dessen Profis von den Anwesenden mit stehenden Ovationen begrüßt wurden. Offensichtlich hat die FC-Familie dem Team den Fehlstart mit fünf Niederlagen und dem Remis am Sonntag in Hannover verziehen. ... [weiter]
 
Knie-OP: Risse weiter vom Pech verfolgt
Kürzlich erst hatte sich Marcel Risse vollständig von einem Kreuzbandriss erholt und war auf den Platz zurückgekehrt, da fällt der Mittelfeldspieler des 1. FC Köln schon wieder für längere Zeit aus. Der 27-Jährige muss wegen einer Meniskusverletzung am Knie operiert werden. ... [weiter]
 
Kölner Beton: Ein Licht in dunkler Nacht
Der 1. FC Köln hat nach sechs Spieltagen den ersten Punkt auf dem Konto und zeigte sich mit dem torlosen Remis in Hannover letztlich zufrieden. FC-Trainer Peter Stöger will das "positive Gefühl" jetzt mitnehmen und weiß, dass der Punktgewinn vor allem mental wichtig gewesen sei. Hannovers Coach André Breitenreiter begnügte sich ebenfalls mit dem einen Punkt, bleibt der Aufsteiger damit doch weiter umgeschlagen. ... [zum Video]
 
Gisdol:
So sahen die Trainer die Leistungen ihrer Teams... ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun