Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
Hinspiel: 2:4
Nach Hin- & Rückspiel: 2:4
Inter Mailand

Inter Mailand


Spielinfos

Anstoß: Mi. 01.12.1971 00:00, Achtelfinale - Champions League
Stadion: Olympiastadion, Berlin
Bor. Mönchengladbach   Inter Mailand
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Wieder Sorgen um Flügelflitzer Herrmann
Das Break nach der ersten intensiven Trainingsphase sollen Borussias Profis nun genießen, rät Andre Schubert. In der heißen Vorbereitungsphase wird dann ab Freitagnachmittag an der Explosivität und Spritzigkeit gearbeitet. Das Gros der Truppe also genießt ein wenig Abstand vom Fußball. Fünf Mann arbeiten derzeit dennoch an ihrer Fitness, darunter ein Sorgenkind der Vorsaison. ... [weiter]
 
Dauerbrenner Jantschke wieder unter Strom
Für den Dauerbrenner war es ein gebrauchtes Jahr. Doch jetzt startet Tony Jantschke bei Borussia Mönchengladbach wieder durch. Vielseitig, taktisch gewieft, erfahren und abgeklärt: Der Routinier drängt wieder ins Team. Trotz namhafter und starker Konkurrenz. ... [weiter]
 
Blitzturnier: Zwei Spiele, zwei Siege für Gladbach
Am Freitagnachmittag ist die Mannschaft von Trainer Andre Schubert aus dem Trainingslager am Tegernsee zurückgekehrt. Nur einen Tag später stand für Borussia Mönchengladbach schon die nächste Reise auf dem Plan. Es ging nach Osnabrück zu einem Blitzturnier. Die Gegner: Drittligist VfL Osnabrück und Zweitligist St. Pauli. Die Resultate: positiv. ... [weiter]
 
Costas Absturz und Mkhitaryans Fluch
Costas Absturz und Mkhitaryans Fluch
Costas Absturz und Mkhitaryans Fluch
Costas Absturz und Mkhitaryans Fluch

 
Offene K-Frage - Jantschke und Korb punkten
Nach einer knackigen Athletikeinheit verabschiedet sich Borussia Mönchengladbach aus dem Trainingslager am Tegernsee. Am Samstag folgen zwei Testspiele, dann sollen die Spieler noch mal fünf freie Tage genießen vor dem Endspurt der Vorbereitung. Der Mannschaftsrat steht inzwischen fest. Doch die K-Frage lässt Andre Schubert noch offen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Inter Mailand - Vereinsnews

Aurier schnürt den Doppelpack, Traumtor von Kurzawa
Paris St. Germain traf beim International Champions Cup in Eugene/Oregon auf Inter Mailand. Bereits nach 14 Minuten ging der französische Meister durch Aurier in Front. Inter aber glich noch vor der Pause per Strafstoß aus. Kurzawa wiederum verwandelte einen Freistoß direkt zur erneuten Führung für PSG. Aurier schließlich schnürte den Doppelpack zum 3:1-Endstand. ... [zum Video]
 
Fix: Ljajic landet beim FC Turin
Der Serbe Adem Ljajic spielt fortan für den FC Turin und damit unter seinem Landsmann Sinisa Mihajlovic. Der Offensivmann, zuletzt an Inter Mailand ausgeliehen (26 Ligaspiele, drei Tore), kommt vom AS Rom. "Er war einer unserer Wunschkandidaten", sagte Turins Präsident Urbano Cairo. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Santon vor Wechsel zu Napoli
Davide Santon wird in der kommenden Woche von Inter Mailand zum Serie-A-Rivalen SSC Neapel wechseln und etwa sechs Millionen Euro Ablöse kosten. Ein Transfer zum AFC Sunderland war zuvor gescheitert. Der Abwehrspieler soll einen Fünfjahresvertrag erhalten, wenn er am Montag oder Dienstag den Medizincheck bestanden hat. Inter hatte Santon im Februar 2015 von Newcastle United geholt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Neue Interessenten für Kostic
Der Transfer von Stuttgarts Filip Kostic zieht sich weiterhin wie Kaugummi: Mit dem Hamburger SV konnte noch Einigung über die Ablösesumme erzielt werden - die Vorstellungen beider Vereine liegen noch rund drei Millionen Euro auseinander. Nun gibt es neue Interessenten, die in den Poker um den 23-jährigen Serben einsteigen. Dazu zählen Klubs aus England sowie Inter Mailand aus Italien. Der quirlige Flügelflitzer möchte weg - doch wer zahlt die vom VfB aufgerufenen 15 Millionen Euro Ablöse? ... [Alle Transfermeldungen]
 
Guardian: Mancini interessiert am England-Job
Laut Guardian will Roberto Mancini Trainer der englischen Nationalmannschaft und somit Nachfolger von Roy Hodgson werden, der nach dem EM-Aus im Achtelfinale gegen Island als Nationaltrainer zurückgetreten war. Seitdem sucht der englische Verband einen Nachfolger. Mancini kennt England aus seiner Zeit bei Manchester City (2009 bis 2013), wo er Meisterschaft und FA-Cup gewann. Seit 2014 trainiert Mancini den 18-maligen italienischen Meister Inter Mailand, bei dem er noch ein Jahr unter Vertrag steht. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
28.07.16