Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach

Deutschland
1
:
1

Halbzeitstand
1:0
FC Everton

FC Everton

England

Spielinfos

Anstoß: Mi. 21.10.1970, Achtelfinale - Champions League
Stadion: Bökelbergstadion, Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach   FC Everton
BILANZ
0 Siege 0
2 Unentschieden 2
0 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Die Sommer-Neuzugänge der Bundesligisten
Die Sommer-Neuzugänge der Bundesligisten
Die Sommer-Neuzugänge der Bundesligisten
Die Sommer-Neuzugänge der Bundesligisten

 
Grifo ist
Hannover 96 hat großes Interesse an Gladbachs Vincenzo Grifo. "Er wird von uns positiv beurteilt und ist ein ernsthafter Kandidat", bestätigte 96-Klubboss Martin Kind dem kicker. Knackpunkt für Hannover könnte die Ablöseforderung werden, im Gespräch sind bis zu fünf Millionen Euro. Grifo wechselte im vergangenen Sommer von Freiburg nach Gladbach, hatte dort allerdings ein schwieriges Jahr. An die Top-Leistungen im Breisgau konnte er im Borussia-Trikot nicht anknüpfen. Der 25-jährige Mittelfeldspieler kommt in der Liga auf 17 Einsätze, die sich bei acht Ein- und drei Auswechslungen allerdings schnell relativieren. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Zahlen und Statistiken zur Bundesliga-Saison 2017/18
Zahlen und Statistiken zur Bundesliga-Saison 2017/18
Zahlen und Statistiken zur Bundesliga-Saison 2017/18
Zahlen und Statistiken zur Bundesliga-Saison 2017/18

 
Gladbach: Ärger mit dem FC Liverpool
Reece Oxford war in der abgelaufenen Saison der einzige Profi aus England im Borussen-Kader. Aktuell verstärken die Fohlen offensichtlich ihre Aktivitäten auf der Insel. Ein weiterer Profi aus der Premier League wurde bereits fest verpflichtet, ein anderer eifrig umgarnt. Wegen einer weiteren "Wechselanbahnung" allerdings gibt es handfesten Zoff mit dem FC Liverpool. ... [weiter]
 
Belgien ohne Nainggolan - Batshuayi und Casteels dabei
Mit einer Überraschung wartete Belgiens Coach Roberto Martinez bei seiner Kadernominierung für die Weltmeisterschaft in Russland auf: Wie der Spanier am Pfingstmontag auf einer Pressekonferenz in Tubize mitteilte, steht Mittelfeld-Star Radja Nainggolan vom AS Rom nicht in seinem vorläufigen 28-köpfigen Aufgebot. Martinez lieferte auch die Begründung. ... [weiter]
 
 
 
 
 

FC Everton - Vereinsnews

Everton bestätigt: Rooney verhandelt mit D.C. United
Der Wechsel von Wayne Rooney zu US-Klub D.C. United gewinnt an Kontur. Wie Rooneys Klub FC Everton am Mittwoch bestätigte, wird er noch in dieser Woche nach Washington reisen und sich dort mit den Verantwortlichen des dort ansässigen Klubs treffen. Rooney kehrte im vergangenen Jahr nach 13 Jahren bei Manchester United zum FC Everton zurück, dort hat er noch einen Vertrag für die kommende Saison. D.C. United, 1996 der erste und 2004 letztmals Meister der MLS, hat dem Torjäger einen Vertrag bis zum Saisonende 2020 angeboten, angeblich mit einem Volumen von insgesamt 13,7 Millionen Euro. Rooney soll dem Vertrag in Grundzügen bereits zugestimmt haben. Ein Transfer in die USA wäre erst im Juli möglich. Unklar ist wohl noch, unter welchen Bedingungen Everton Rooney ziehen lässt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Nach sechs Monaten: Everton trennt sich von Allardyce
Nach nur einem halben Jahr ist die Amtszeit von Sam Allardyce beim FC Everton schon wieder vorbei: Wie die Toffees am Mittwoch bekanntgaben, wurde der ursprünglich noch bis Sommer 2019 datierte Vertrag des 63-Jährigen aufgelöst. Allardyce, der im Sommer 2016 kurzfristig englischer Nationalcoach gewesen war, nach einem Skandal aber zurücktreten musste, hatte Everton im November 2017 übernommen und noch von Rang 13 auf Platz acht geführt. Wegen des unter ihm praktizierten Spielstils stand er aber bei den Fans und der Vereinsführung in der Kritik. Ein Nachfolger für Allardyce steht noch nicht fest. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Schon wieder weg? DC United buhlt um Rooney
Verschlägt es Wayne Rooney (32) in die MLS? Wie die BBC und andere englische Medien berichten, haben Vertreter des Stürmers in den USA mit DC United über einen 14-Millionen-Euro-Deal verhandelt - Rooney soll nicht abgeneigt sein, Heimatklub Everton nur ein Jahr nach seiner Rückkehr und ein Jahr vor Vertragsablauf schon wieder zu verlassen. In einer sportlich durchwachsenen Saison für die Toffees war Rooney mit zehn Toren in 31 Premier-League-Einsätzen Toptorjäger. DC United bietet ihm offenbar einen Vertrag bis 2020. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Slapstick bei Everton: Klub-Umfrage irritiert Allardyce
Obwohl er 2017/18 rund 200 Millionen auf dem Transfermarkt ausgab, ist der FC Everton nur Premier-League-Neunter - jetzt sorgt eine kuriose Umfrage für zusätzliche Unruhe. ... [weiter]
 
Klubs dagegen: Premier League weiter ohne Videobeweis
Lieber noch eine Saison ausgiebig testen als mit Mängeln einführen - für diese Lösung haben sich die Klubs der Premier League in Sachen Videobeweis entschieden. Die Mehrheit sprach sich gegen eine Einführung des "Video Assistant Referees" (VAR) schon zur Saison 2018/19 aus. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine