Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

L. Sané

Das Thema Lamine Sané steht bei Werder Bremen vor der Lösung: Der MLS-Klub Orlando City SC vermeldete die Verpflichtung des Abwehrspielers - vorausgesetzt die letzten Formalitäten wie VISA-Erteilung machen keinen Strich durch die Rechnung. Sané soll beim Klub aus Florida die Nummer 22 bekommen und "die Abwehr deutlich stabilisieren", wie Geschäftsführer Niki Budalic erklärte.

 
  heute, 16:07 Uhr

Mit seinem 18. Geburtstag hat US-Talent Joshua Sargent einen Profi-Vertrag bei Werder Bremen unterschrieben. Der Angreifer kam im Winter aus St. Louis an die Weser und ist ab der kommenden Saison spielberichtigt für das Team von Trainer Florian Kohfeldt.

 
  gestern, 17:12 Uhr
L. Sané

Werder Bremens Lamine Sané steht kurz vor einem Wechsel in die USA. "Lamine ist in Orlando zu Gesprächen. Es kann durchaus sein, dass es klappt", sagte Bremens Sportchef Frank Baumann gegenüber dem Online-Portal "Mein Werder". Sané ist beim SVW derzeit suspendiert, nachdem er im Januar versucht hatte, seinen Wechsel mit einem Streik durchzusetzen. Kurzfristig stand ein Wechsel zum FC Metz im Raum, dieser kam aber nicht zustande.

 
  15.02.2018, 13:15 Uhr
L. Sané

15. Februar und Lamine Sané ist immer noch bei Werder Bremen. Das könnte sich allerdings in Kürze doch noch ändern. "Es gibt nach wie vor diverse Klubs, die Interesse an ihm geäußert haben, aber nichts zu vermelden. Er ist aktuell hier, könnte sich die nächsten Tage aber auch noch mal bei Klubs vorstellen", erklärte SVW-Manager Frank Baumann am Donnerstag: "Wir haben alles fair und offen besprochen und arbeiten an einer Lösung."

 
  31.01.2018, 18:30 Uhr
L. Sané

Viel zu tun beim SV Werder Bremen am Mittwoch, dem letzten Tag in diesem Transferfenster. Vor allem Frank Baumann hat reichlich zu tun - wie er nun selbst bei einer Presserunde offen kundtat. Speziell die Frage, wie es denn mit dem streikenden Profi Lamine Sané weitergeht, treibt den SVW-Manager um. "Das Interesse diverser Klubs ist da. Das Transferfenster schließt ja nicht einheitlich. Da müssen wir die nächsten Stunden und Tagen abwarten", so eine von Werder auf Twitter verbreitete Stimme Baumanns. "Wir sind überzeugt, eine gute Lösung zu finden, die für alle Seiten passt." Sané hatte bekanntlich zuletzt gestreikt - und ein Transfer zum FC Metz war geplatzt. Für Ersatz hat Bremen indes schon vorsorglich gesorgt: Von Ligakonkurrent Hertha BSC ist Sebastian Langkamp gekommen. "Ein verlässlicher Bundesliga-Spieler. Er bietet uns mit seiner Erfahrung und Präsenz eine gute Option", so Baumann.

 
S. Langkamp

Der SV Werder Bremen hat sich kurz vor Toreschluss in diesem Transferfenster mit einem hocherfahrenen Bundesliga-Verteidiger verstärkt: Die Hanseaten angeln sich von Ligakonkurrent Hertha BSC Innenverteidiger Sebastian Langkamp. Der 30-Jährige hat bereits 153 Erstliga-Partien absolviert (davon 106 für Berlin). Auch ein wenig Torgefahr strahlt der Abwehrmann durchaus aus - sechs Tore sind es bislang. "Erst am vergangenen Wochenende habe ich selbst im Stadion erlebt, wie stark Werder aufspielen kann und welche Unterstützung von den Rängen kommt", lautet eines der ersten Zitate von Langkamp, von dem sich die Werderaner einiges für die Defensive versprechen. Über die Transfermodalitäten vereinbarten beide Vereine im Übrigen Stillschweigen.

 
  31.01.2018, 15:46 Uhr
Hajrovic

Izet Hajrovic verlässt den SV Werder Bremen und schließt sich Dinamo Zagreb an. Der Außenbahnspieler kam bei den Norddeutschen, auch aufgrund seiner langen Verletzung, nicht wirklich zum Zug. Nun beginnt für ihn bei den Kroaten ein neues Kapitel. "Izet hatte durch seine lange Verletzung keine einfache Zeit. Dennoch haben wir ihn immer als hochprofessionellen Fußballer zu schätzen gelernt", erklärte Frank Baumann, Bremens Geschäftsführer Sport. Der Bosnier steht seit 2014 beim SVW unter Vertrag - 2015/16 wurde er nach Eibar ausgeliehen - der Offensivmann kam in der Bundesligs auf 38 Einsätze (zwei Tore).

 
  31.01.2018, 12:25 Uhr
S. Langkamp

Sebastian Langkamp steht kurz vor einem Wechsel zu Werder Bremen. Beide Vereine befinden sich in finalen Verhandlungen, der Wechsel dürfte in den kommenden Stunden als perfekt vermeldet werden. Langkamp spielt seit dem Jahr 2013 bei Hertha, nun neigt sich die Ära des 30-jährigen Routiniers nach 106 Ligaspielen (1 Tor) für die Berliner dem Ende entgegen. Zuvor hatte Langkamp in der Bundesliga auch für den Karlsruher SC und den FC Augsburg gespielt, insgesamt lief er in der Bundesliga in 153 Partien (6 Tore) auf.

 

Anzeige anpassen

Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re (5): Um 20:45 Uhr geht der richtige Fußball los von: BigDude - 20.02.18, 21:05 - 5 mal gelesen
Re (5): Hasenhüttl von: GIadbacher - 20.02.18, 21:03 - 7 mal gelesen
Re: München - Istanbul von: Adler-Power - 20.02.18, 21:03 - 12 mal gelesen
Re (3): Note 4 für Goretzka von: GIadbacher - 20.02.18, 21:01 - 3 mal gelesen
Re (2): Es werden noch Wetten angenommen: von: TiSa667 - 20.02.18, 21:01 - 11 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine