Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

  heute, 15:51 Uhr

Nachdem die spanische Sportzeitung "Marca" über ein erneut aufgeflammtes Interesse von Champions-League-Sieger Real Madrid an einer Verpflichtung von Timo Werner berichtet hatte, positionierte sich RB Leipzigs Trainer Ralf Rangnick am Samstag deutlich: "Für uns ist das überhaupt kein Thema", erklärte er vor dem Pokalspiel bei Viktoria Köln am Sky-Mikrofon. "Timo hat sowohl uns intern gegenüber, aber auch in diversen Interviews klar zum Ausdruck gebracht, dass er definitiv nächstes Jahr bei uns spielen wird. Und darüber hinaus hat er ja auch gesagt, dass er mindestens noch ein Jahr unter Julian Nagelsmann spielen will." Im Gegenteil - RB werde in Kürze die Gespräche mit Werners Berater noch mal intensivieren. "Wir versuchen, den Vertrag vorzeitig zu verlängern", sagte Rangnick. Beim Pokalspiel stand Werner nicht im Kader. Der Stürmer leide an Magen-Darm-Problemen, teilten die Leipziger mit.

 
Rudy

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat bei "Wontorra - der Fußball-Talk" für die kommende Woche eine Entscheidung in der Causa Sebastian Rudy angekündigt. Dem Mittelfeldspieler steht der Sinn nach einem Tapetenwechsel, als Interessenten gelten RB Leipzig und Schalke 04. Allerdings werden die bisher aufgerufenen 15 Millionen Euro Ablöse für den Nationalspieler nicht reichen, warf Hoeneß ein.

 
Rudy

"Wir sind zufrieden mit dem Kader, zu 100 Prozent", sagte Schalke-Coach Domenico Tedesco am Freitag nach dem 2:0-Sieg in der 1. Runde des DFB-Pokals bei Schweinfurt. "Wir hatten eine gute Basis, auf der wir aufbauen konnten, und haben uns trotzdem noch einmal verstärkt." Ein weiterer Transfer ist demnach nicht unbedingt erforderlich - und dennoch möglich: Auch, wenn es auf Schalke weiterhin niemand offiziell bestätigen möchte, buhlt der Klub weiter um Sebastian Rudy vom FC Bayern. Der Mittelfeldmann, der zuletzt auch immer wieder mit einem Transfer zu RB Leipzig in Verbindung gebracht wurde, ist zu haben. Das hat unter anderem FCB-Trainer Niko Kovac unlängst angedeutet: "Es ist richtig, dass wir im Mittelfeld ein Überangebot haben. Sollte uns Sebastian verlassen, dann hätten wir 20 Feldspieler plus zwei Torhüter. Das ist eine gute Größe."

 
Rudy

Sebastian Rudy wird nicht nur bei RB Leipzig ins Gespräch gebracht, sondern auch bei Schalke 04. Offizielle wie Trainer Domenico Tedesco waren offenkundig am Dienstag in München - auch wenn die Verantwortlichen der Königsblauen um Sportvorstand Christian Heidel am Mittwoch versuchten, das Thema Rudy weitestgehend abzublocken. Heidel bestätigte aber, dass er vor Monaten bereits in einem Gespräch mit FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic über Rudy gesprochen habe. Dieser hat wiederum inzwischen auf Nachfrage bei "Sport1" angedeutet, dass er seinem Nationalspieler grünes Licht für ein Gespräch gegeben habe: "Das ist okay, das habe ich erlaubt. Und deswegen ist das kein Problem." Ob sich dies allerdings auf die Gerüchte vom Dienstag bezieht oder er auf das Gespräch mit Heidel vor Monaten abzielt, ist nicht geklärt. Zudem hatte Heidel angekündigt, dass Schalke noch einen Linksverteidiger verpflichten wird. Demzufolge könnte die München-Reise von Tedesco auch dazu genutzt worden sein, um FCB-Abwehrmann Juan Bernat (steht zum Verkauf) oder Philipp Max (FC Augsburg, wäre ein teurer Transfer) zu kontaktieren. Allerdings hat Bayern-Coach Niko Kovac inzwischen im Rahmen des Testspiels gegen Hamburg (4:1) bestätigt, dass Rudy wechseln kann. Er ergänzte: "Er ist einer, der viel spielen will." Darf der Mittelfeldmann also gehen? "Ja!"

 
Rudy

Laut einem Bericht der Leipziger Volkszeitung wurde Bayern Münchens Sebastian Rudy bereits am vergangenen Freitag in Leipzig gesichtet. Der Nationalspieler hatte sich das Trainingsgelände von RB Leipzig am Cottaweg angesehen. Um bei seinem zukünftigen Arbeitgeber reinzuschnuppern? Seit Anfang August halten sich Gerüchte, wonach RB an einer Verpflichtung des 28-Jährigen interessiert sein soll. Nach dem Abgang von Naby Keita zum FC Liverpool ist in Leipzig noch eine Planstelle im defensiven Mittelfeld offen. RB-Coach Ralf Rangnick hat ein Interesse aber bisher dementiert.

 
  09.08.2018, 12:33 Uhr
Lookman

Der Poker von RB Leipzig mit dem FC Everton um die feste Verpflichtung von Ademola Lookman dürfte sich schon bald intensivieren. Denn der Premier-League-Klub, der einmal mehr aufgerüstet hat, steht vor der Verpflichtung von Bernard von Schachtar Donezk. Die Konkurrenz für Lookman, der ohnehin erneut nach Leipzig möchte, wird dadurch noch einmal größer. 33 Millionen Euro fordert Everton für den 20-Jährigen, RB möchte bislang maximal rund 20 Millionen bezahlen. "Wer mich kennt, der weiß, dass ich micht nicht so schnell mit einem Nein zufriedengebe", meinte Sportdirektor und Coach Ralf Rangnick zuletzt, nachdem Everton-Coach Marco Silva den Verbleib Lookmans verkündet hatte. Ein Pokerspiel bis Ende August schließt Rangnick daher keineswegs aus.

 
Rudy

RB Leipzig sucht einen adäquaten Ersatz für Naby Keita, der im Sommer zum FC Liverpool gewechselt ist. Ganz oben auf der Liste steht dabei nach Informationen der „Sport Bild“ der Münchner Sebastian Rudy. Der Nationalspieler hat bei den Bayern noch einen Vertrag 30. Juni 2020. Von Seiten der Leipziger wurde dieses vermeintliche Interesse vorerst verneint

 
  31.07.2018, 22:21 Uhr
Lookman

RB Leipzig würde Ademola Lookman, der in der vergangenen Rückrunde vom FC Everton ausgeliehen war und in elf Ligaspielen fünf Tore erzielte (vier Assists), bekanntlich sehr gerne fest verpflichten. Die Sachsen haben ihr Angebot deswegen noch einmal verbessert und dem englischen Premier-League-Klub laut "Daily Mail" 18 Millionen Pfund (zirka 20,2 Millionen Euro) geboten. Zuletzt sind die Leipziger bereits mit zwei Offerten für den 20-Jährigen abgeblitzt. Lookman kam 2017 von Charlton nach Everton.

 

Anzeige anpassen

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re (7): Fazit Vorbereitung BVB von: rauschberg - 19.08.18, 18:33 - 9 mal gelesen
Re: 1. Runde Karlsruhe : Hannover 0:6 von: CaptainMoe - 19.08.18, 18:17 - 22 mal gelesen
Re (6): Fazit Vorbereitung BVB von: jekimov - 19.08.18, 18:08 - 29 mal gelesen
Re (5): Fazit Vorbereitung BVB von: MaBu85 - 19.08.18, 17:56 - 33 mal gelesen
Re (5): Fazit Vorbereitung BVB von: MaBu85 - 19.08.18, 17:55 - 24 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine