Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

Pekarik

Mittlerweile gehört Peter Pekarik zu den dienstältesten Profis bei Hertha BSC - und es werden noch einige Spiele dazukommen: Wie der Hauptstadtklub am Mittwochmorgen verkündete, hält der Rechtsverteidiger den Berlinern die Treue. "Peter ist ein unglaublich wichtiger Spieler für Hertha BSC. Mit seinen immer stabilen Leistungen ist er zu unserem 'Mr. Zuverlässig' geworden", erklärte Manager Michael Preetz zur Vertragsverlängerung: "Er ist mit seiner Erfahrung ein Vorbild für unsere jungen Spieler. Wir freuen uns daher, dass er auch zukünftig bei uns spielen wird."

 
S. Langkamp

Der SV Werder Bremen hat sich kurz vor Toreschluss in diesem Transferfenster mit einem hocherfahrenen Bundesliga-Verteidiger verstärkt: Die Hanseaten angeln sich von Ligakonkurrent Hertha BSC Innenverteidiger Sebastian Langkamp. Der 30-Jährige hat bereits 153 Erstliga-Partien absolviert (davon 106 für Berlin). Auch ein wenig Torgefahr strahlt der Abwehrmann durchaus aus - sechs Tore sind es bislang. "Erst am vergangenen Wochenende habe ich selbst im Stadion erlebt, wie stark Werder aufspielen kann und welche Unterstützung von den Rängen kommt", lautet eines der ersten Zitate von Langkamp, von dem sich die Werderaner einiges für die Defensive versprechen. Über die Transfermodalitäten vereinbarten beide Vereine im Übrigen Stillschweigen.

 
  31.01.2018, 12:25 Uhr
S. Langkamp

Sebastian Langkamp steht kurz vor einem Wechsel zu Werder Bremen. Beide Vereine befinden sich in finalen Verhandlungen, der Wechsel dürfte in den kommenden Stunden als perfekt vermeldet werden. Langkamp spielt seit dem Jahr 2013 bei Hertha, nun neigt sich die Ära des 30-jährigen Routiniers nach 106 Ligaspielen (1 Tor) für die Berliner dem Ende entgegen. Zuvor hatte Langkamp in der Bundesliga auch für den Karlsruher SC und den FC Augsburg gespielt, insgesamt lief er in der Bundesliga in 153 Partien (6 Tore) auf.

 
  31.01.2018, 12:00 Uhr
Friede

Hertha BSC setzt weiter auf den eigenen Nachwuchs. Wie die Berliner am Mittwoch bekanntgaben, hat Sidney Friede bereits Mitte Januar seine Unterschrift unter einen Profivertrag geleistet. Der 19-Jährige stieß bereits im Jahr 2011 zu den Hauptstädtern und durchlief seitdem sämtliche Juniorenteams. Auch in der Regionalliga-Mannschaft kam er bereits zum Einsatz, im Seniorenbereich wurde der zentrale Mittelfeldspieler zum Abwehrspieler umgeschult. "Sidney war in unseren U-Mannschaften immer ein Leistungsträger und hat schon länger mit den Profis trainiert. Er hat dabei einen guten Eindruck hinterlassen und sich diesen Vertrag verdient. Wir trauen ihm zu, die nächsten Schritte bei uns zu gehen", sagte Michael Preetz nach der Vertragsunterschrift.

 
Haraguchi

Nun ist es bestätigt: Genki Haraguchi wechselt auf Leihbasis von Hertha BSC zur Düsseldorfer Fortuna. Der Mittefeldspieler verlängerte zuvor seinen Vertrag bei den Hauptstädtern und wird nun in der Rückrunde beim rheinischen Zweitligisten um den Bundesliga-Aufstieg mitspielen - und zwar mit der Rückennummer 25. Haraguchi war 2014 von den Urawa Red Diamonds zur Hertha gekommen und hat seither 91 Ligaspiele für den Klub bestritten (vier Tore, sieben Assists).

 
Haraguchi

Das Thema Haraguchi stelle sich im Januar, hatte Hertha-Manager Michael Preetz vor gut einem Monat gemeint. Nun hat sich dieses "Thema" offenbar vorerst so gut wie geklärt: Haraguchi, dessen Vertrag im Sommer ausgelaufen wäre, soll bei den Berlinern bis 2019 verlängern und den Rest der aktuellen Saison auf Leihbasis für Fortuna Düsseldorf spielen. Der Transfer soll zeitnah über die Bühne gehen.

 
Stocker

Wie erwartet ist Valentin Stocker zum FC Basel gewechselt. Der Hertha-Akteur, der dreieinhalb Jahre in Berlin spielte, kehrt somit in die Heimat und zu seinem Ex-Verein zurück. Für die Berliner absolvierte der 28-Jährige 68 Bundesligaspiele (8 Tore). In Basel unterschrieb er einen Vertrag bis 2021.

 
  10.01.2018, 11:18 Uhr
Stocker

Hat der Steffen-Wechsel vom FC Basel zum VfL Wolfsburg direkte Auswirkungen auf einen anderen Bundesliga-Klub? Bei Herthas Valentin Stocker steht schon seit längerem eine mögliche Rückkehr nach Basel im Raum, nun könnte es schnell gehen. Wie der "Blick" berichtet, soll Stocker beim Schweizer Meister einen langfristigen Vertrag erhalten. In Berlin ist Stockers Perspektive wenig positiv: In der Hinrunde kam er in der Liga nur zu drei Kurzeinsätzen. Beim Hertha-Training am Mittwoch fehlte Stocker: Er sei "unterwegs, um seine sportliche Zukunft zu klären", teilte der Klub mit.

 

Anzeige anpassen

Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle
Aktuelle Top-Themen:

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re (3): Walace nach Brasilien von: Bilardo - 19.02.18, 14:46 - 1 mal gelesen
Teamspringen von: aka1311 - 19.02.18, 14:42 - 1 mal gelesen
Re (2): Walace nach Brasilien von: acker1966 - 19.02.18, 14:39 - 8 mal gelesen
Re: "GERECHTIGKEIT" von: Konopka77 - 19.02.18, 14:39 - 4 mal gelesen
Re (3): Morgen bin ich Türke von: Bilardo - 19.02.18, 14:38 - 5 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine