Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

  18.11.2017, 10:16 Uhr
Herrmann

Patrick Herrmann beschäftigt sich mit dem Gedanken, Borussia Mönchengladbach zu verlassen. Das erklärt der 26-Jährige gegenüber der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). "Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich gern spielen will. Und das kann ich momentan selten. Natürlich habe ich ein paar Spiele gemacht in dieser Saison, aber dass ich damit komplett zufrieden bin,kann ich nicht sagen", sagte der Flügelspieler im Interview. Trotz eines bis 2019 gültigen Vertrags mache er sich gedanken um seine Zukunft. "Es ist keineswegs so, dass ich unbedingt weg will, im Gegenteil. Aber man muss eben schauen, wie es sich entwickelt für mich. Wir werden darüber in Ruhe reden mit Borussia."

 
  17.11.2017, 11:15 Uhr
Kramer

Christoph Kramer ist erst 26, glaubt aber nicht, dass er Borussia Mönchengladbach noch einmal verlassen wird. "Ich liebe den Verein, und ich denke nicht, dass ich noch einmal wechseln werde", sagte der Weltmeister gegenüber der "Deutschen Welle": "Ich habe schon einmal meine Komfortzone 'Borussia' verlassen, ich muss es nicht noch einmal machen." Kramer spielte erstmals zwischen 2013 und 2015 auf Leihbasis für Gladbach, das ihn 2016 dann fest verpflichtete. Einen Wechsel ins Ausland will Kramer zwar nicht ausschließen, es reize ihn aber weit weniger als andere: "Ich finde die Bundesliga geil."

 
  23.10.2017, 13:45 Uhr
Neuhaus

Am Dienstag trifft Fortuna Düsseldorf im Pokal auf Mönchengladbach, natürlich im Fokus: Florian Neuhaus. Der Mittelfeldspieler ist von der Borussia an die Fortuna ausgeliehen, soll aber in der kommenden Spielzeit für Gladbach auflaufen. "Stand heute kommt Florian Neuhaus nach der Saison definitv zurück", erklärte Max Eberl am Montag. Das Leihgeschäft sei "für alle Parteien bislang sehr erfolgreich", meinte Eberl mit Blick auf Neuhaus' starke Leistungen in der 2. Liga.

 
Kolodziejczak

Timothee Kolodziejczak wechselt wie erwartet von Borussia Mönchengladbach nach Mexiko zum Erstligisten UANL Tigres. Der 25 Jahre alte Innenverteidiger unterschrieb einen Vertrag bis 2020. Finanziell müssen die Gladbacher Abstriche machen: Wohl nur etwas mehr als die Hälfte der 7,5 Millionen Euro, die sich die Borussia die Dienste des Abwehrspielers im Januar an Ablöse an den FC Sevilla hatte kosten lassen, dürften jetzt zurückfließen.

 
  31.08.2017, 10:37 Uhr
Kolodziejczak

Gladbachs Timothee Kolodziejczak befindet sich offenbar kurz vor einem Wechsel zum mexikanischen Klub Tigres. Das berichtet die mexikanische Ausgabe der "AS". Demnach fehle nur noch die Unterschrift des Franzosen, die Verhandlungen seien weit fortgeschritten. Der 25-Jährige hatte beim Testspiel gegen Duisburg am Mittwoch gefehlt, "da er sich aktuell in Verhandlungen über einen Transfer befindet", wie die Fohlen via Twitter bekanntgaben. Laut kicker-Informationen geht die Tendenz zu einem Leihgeschäft, sollten sich die Klubs einig werden.

 
Kolodziejczak

Die nächste Wende bei Timothee Kolodziejczak: Nachdem es gestern stark nach einem Verbleib des Innenverteidigers ausgesehen hat, rückt nun ein Wechsel doch wieder näher. Auf seinen Wunsch hin wurde der 25-Jährige (Vertrag bis 2021) für das Testspiel gegen den MSV Duisburg am Mittwochnachmittag (Anpfiff 17 Uhr) freigestellt. Der Grund liegt auf der Hand: Der Franzose befindet sich inVerhandlungen mit einem möglichen neuen Arbeitgeber - das Ziel ist noch unklar. Das Interesse von OGC Nizza ist offenbar abgekühlt. Der Franzose kam im Winter für 7,5 Millionen Euro vom FC Sevilla nach Gladbach.

 
  24.08.2017, 10:55 Uhr
Kolodziejczak

Für Timothee Kolodziejczak ist bei Borussia Mönchengladbach kein Vorbeikommen am Innenverteidigerpärchen Matthias Ginter und Jannik Vestergaard. Der Franzose trägt sich deshalb mit Wechselgedenken herum, OGC Nizza soll sich mit dem 25-Jährigen befassen. Allerdings sind die Südfranzosen, die in den CL-Play-offs an Neapel scheiterten, nicht die einzigen Interessenten.

 
  17.08.2017, 15:57 Uhr
Bobadilla

Die Rückkehr von Raul Bobadilla (30) zu Borussia Mönchengladbach ist endgültig perfekt. Nach Angaben der Fohlen hat der Stürmer vom FC Augsburg einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Bobadilla sei mit dem "ausdrücklichen Wunsch" auf den FCA zugekommen, eine neue Herausforderung mit "neuer Motivation" angehen zu wollen, hatte Manager Stefan Reuter erklärt. Augsburg verliert mit dem gebürtigen Argentinier die nächste Führungsfigur - Borussia hat die gewünschte Zusatzoption im Angriff gefunden.

 

Anzeige anpassen

Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re: Die Spieler hinter den Stars von: Bilardo - 25.11.17, 11:45 - 11 mal gelesen
Costa für 40 Millionen zu Juve von: seiteinigerzeitmitleser - 25.11.17, 11:13 - 50 mal gelesen
Re (2): 365 Tage Hoeneß-Comback von: Psternak - 25.11.17, 10:32 - 37 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine