Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

  21.06.2018, 11:45 Uhr
J. Boateng

Schon vor einem Jahr verhandelte der Berater von Jerome Boateng unter anderem mit Manchester City über einen möglichen Wechsel des Nationalspielers. Damals fühlte sich der Innenverteidiger unter Coach Carlo Ancelotti nicht wohl. Dies änderte sich unter Jupp Heynckes wieder. Doch nach den jüngsten Äußerungen von Karl-Heinz Rummenigge und Boateng selbst, der sich allerdings auch ein Karriereende in München vorstellen kann, rückt der Abgang des 29-Jährigen aus München womöglich näher. Eine Anfrage ging an der Säbener Straße - genau wie für Thiago - allerdings noch nicht ein.

 
  07.06.2018, 22:10 Uhr
Douglas Costa

Juventus Turin hat wie erwartet seine Kaufoption gezogen und Douglas Costa für 40 Millionen Euro fest vom FC Bayern München verpflichtet. Wie der Serie-A-Club am Donnerstagabend mitteilte, erhält der brasilianische Nationalspieler bei den Bianconeri einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hatte bereits im November erklärt, dass Costa im Sommer fest nach Turin wechseln werde. Douglas Costa, der auch im Kader des fünfmaligen Weltmeisters für die WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) steht, spielte bereits in der vergangenen Saison leihweise bei Juve.

 
Renato Sanches

Nur 700 gespielte Minuten, zwölf Einsätze in der Premier League, zwei im League Cup, einer im FA Cup, Abstieg mit dem Klub - die Leihe von Renato Sanches vom FC Bayern zu Swansea City verlief für alle Seiten nicht wie erhofft. Trotz einer Anfrage von seinem Ex-Klub Benfica Lissabon bezüglich einer kostenlosen Ausleihe, soll der noch immer erst 20-jährige Mittelfeldspieler (Vertrag bis 2021) indes in der Saison 2018/19 im Trikot der Münchner möglichst wieder aufblühen. Sanches war 2016 im Sommer seines Wechsels zum deutschen Rekordmeister mit Portugal Europameister geworden und in Frankreich zum besten Nachwuchsspieler des Turniers gewählt worden.

 
  07.06.2018, 09:59 Uhr
Vogt

Trotz Interesse des FC Bayern München an Hoffenheims Abwehrchef Kevin Vogt wird TSG-Direktor Alexander Rosen nicht nervös. Es habe bislang keine Gespräche bezüglich eines Wechsels des 26-Jährigen gegeben, so Rosen, der zudem "sehr zuversichtlich" sei, dass Vogt (Vertrag bis 2020) bei den Kraichgauern bleibe. Ein Grund: Anders als zuletzt hat die TSG laut Rosen "diesmal keinen Druck, hohe Erträge durch Transfers generieren zu müssen für eine schwarze Null."

 
Fe. Götze

Der FC Augsburg hat den dritten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet: Vom FC Bayern kommt Felix Götze. Der 20-Jährige erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2022. In der vergangenen Saison kam der Defensivspieler 19-mal in der Regionalliga Bayern zum Einsatz und erzielte dabei drei Treffer. Auf einen Bundesligaeinsatz wartet der Bruder von Mario Götze noch. "Wir freuen uns, mit Felix Götze einen talentierten, jungen Spieler beim FC Augsburg begrüßen zu können. Er ist sehr lernwillig und bereits gut ausgebildet, so dass wir glauben, dass er hier seine nächsten Schritte als Profi gehen kann", sagt Geschäftsführer Sport Stefan Reuter.

 
  04.06.2018, 12:47 Uhr
Mascarell

Verliert der Pokalsieger einen weiteren Leistungsträger? Die Marca berichtet, dass Real Madrid bei Omar Mascarell die Rückkaufoption zwischen dem 1. und 15. Juli ziehen könne. Der Eintracht droht somit, dass Mascarell unmittelbar vor oder nach dem Trainingsauftakt am 2. Juli den Verein verlässt und von Madrid gewinnbringend weiterveräußert wird. Im Raum steht ein Schalker Interesse, die Marca bringt sogar den FC Bayern als möglichen neuen Arbeitgeber ins Spiel.

 
  04.06.2018, 10:04 Uhr
Digne

Der FC Bayern sucht einen Ersatz für Juan Bernat, der den Klub verlassen soll, und beschäftigt sich im Zuge dessen mit Lucas Digne vom FC Barcelona (Vertrag bis 2021). Der Linksfuß, der 2016 für etwa 17 Millionen Euro aus Paris kam, wäre ein Schnäppchen, könnte für den gleichen Preis wechseln. Doch auch Juventus und Inter sind interessiert.

 
  01.06.2018, 15:02 Uhr

An seinem 20. Geburtstag schlug Fabian Benko ein neues Kapitel auf: Der Offensivspieler, bisher beim FC Bayern unter Vertrag, unterschrieb einen Dreijahresvertrag beim Linzer ASK. "Mit Fabian verlässt und ein echtes Münchner Eigengewächs. Wir danken ihm für 13 Jahre beim FC Bayern und wünschen ihm alles Gute für seine neue Herausforderung", erklärte Jochen Sauer, Campus-Leiter beim FC Bayern.

 

Anzeige anpassen

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re (6): Jetzt sind wir alle Isen !!! von: Depp72 - 23.06.18, 14:21 - 0 mal gelesen
Re (3): Süle oder Rüdiger? von: Autechre - 23.06.18, 14:20 - 0 mal gelesen
Re (4): Rein informativ von: magical - 23.06.18, 14:18 - 3 mal gelesen
Re: Auswertung Spieltage 9-12 von: Wolly-2009 - 23.06.18, 14:12 - 3 mal gelesen
Re (2): Süle oder Rüdiger? von: alemao82 - 23.06.18, 14:08 - 10 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine