Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

Pizarro

Werder Bremen hat überraschend noch einen Stürmer verpflichtet - und es ist tatsächlich Claudio Pizarro (39). Nach seinem Abgang beim 1. FC Köln war der 39-Jährige vereinslos. Es ist sein viertes Engagement bei Werder.

 

Der 1. FC Köln hat den Transfer von Benno Schmitz perfekt gemacht. Der 23-jährige Rechtsverteidiger kommt aus Leipzig und erhält einen Vierjahresvertrag. "Benno ist ein sehr talentierter Spieler mit Ruhe am Ball, sauberer Technik und einer guten Spieleröffnung. Wir trauen ihm zu, dass er sich bei uns durchsetzen und die Lücke auf unserer rechten Abwehrseite schließen kann", sagt Kölns Geschäftsführer Armin Veh. Schmitz hofft in Köln vor allem auf Einsätze: "Mir war wichtig, zu einem Klub zu wechseln, in dem ich regelmäßig spielen und mich entwickeln kann. Darüber hinaus ist der 1. FC Köln ein absoluter Traditionsverein mit leidenschaftlichen Fans in einer tollen Stadt."

 
  24.05.2018, 09:08 Uhr

Hannover 96 ist immer noch auf der Suche nach einem Nachfolger für Salif Sané. Eine mögliche Alternative für das Abwehrzentrum wäre Dominic Maroh. Der 31-Jährige bringt genügend Erfahrung mit und würde keine Ablöse kosten.

 

Der SC Freiburg hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich die Dienste von Dominique Heintz gesichert: Der Innenverteidiger kommt vom 1. FC Köln, wo er noch Vertrag bis 2021 hatte - drei Millionen Euro Ablöse müssen die Breisgauer zahlen. "Ich habe gegen Freiburg zuletzt sehr emotionale Vergleiche erlebt und war beeindruckt von der Art und Weise, wie hier gespielt und gearbeitet wird. Ich möchte mich in diesem Umfeld noch einmal weiterentwickeln und freue mich auf die Arbeit mit den neuen Kollegen und die enge Atmosphäre in diesem Stadion", so Heintz, der beim SC mit der Rückennummer 23 auflaufen wird.

 

Kurz vor einem Abschluss steht der Absteiger mit Benno Schmitz, Rechtsverteidiger von RB Leipzig, Bader könnte als Backup fungieren und die Konkurrenz erhöhen.

 

Kölns Offensivspieler Yuya Osako ist Werder Bremens zweiter Sommer-Einkauf. Der japanische Nationalspieler kommt nach Kevin Möhwald an die Weser.

 
  15.05.2018, 11:25 Uhr

Werder Bremen steht nach Informationen der "Deichstube" unmittelbar vor der Verpflichtung von Angreifer Yuya Osako. Der Kölner müsse nur noch den Medizincheck bestehen, um dann einen "langfristigen" Vertrag zu unterschrieben. Nach der Absage von Leonardo Bittencourt, der sich für einen Wechsel zu Champions-League-Teilnehmer 1899 Hoffenheim entschied, ist Bremen nun doch noch beim Bundesliga-Absteiger fündig geworden. Osako kam in der laufenden Spielzeit 25-mal für den Effzeh zum Einsatz (kicker-Notenschnitt 4,25), erzielte dabei vier Tore und legte zwei weitere vor.

 

Jetzt ist es offiziell: Leonardo Bittencourt (24) hat am Montag einen Vertrag bis 2023 bei der TSG Hoffenheim unterschrieben. Die festgeschriebene Ablösesumme, die Absteiger 1. FC Köln als Entschädigung erhält, soll bei sechs Millionen Euro liegen.

 

Anzeige anpassen

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re (4): Heute sind wir alle Fürth von: Murau - 20.08.18, 21:42 - 3 mal gelesen
Re (4): Heute sind wir alle Fürth von: Murau - 20.08.18, 21:41 - 5 mal gelesen
Re (3): Heute sind wir alle Fürth von: WolfenX - 20.08.18, 21:23 - 32 mal gelesen
Re (2): Heute sind wir alle Fürth von: Murau - 20.08.18, 21:05 - 52 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine