Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

Wölfe lotsen Jung-Löwe Justvan nach Niedersachsen

Der VfL Wolfsburg hat Junioren-Nationalspieler Julian Justvan vom TSV 1860 München II verpflichtet. Der 18 Jahre alte Außenstürmer erhält nach Angaben des Bundesligisten vom Dienstag einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2021. "Er ist ein Perspektivspieler mit großem Potenzial, der beim VfL den nächsten Schritt in seiner Entwicklung gehen soll", sagte Wolfsburgs Sportdirektor Olaf Rebbe. Justvan soll allerdings zunächst bei der U 23 der Niedersachsen zum Einsatz kommen.

 
M. Schäfer

Marcel Schäfer verlässt den VfL Wolfsburg nach fast zehn Jahren mit sofortiger Wirkung und wechselt zu den Tampa Bay Rowdies in die USA. Dort beginnt für den Linksverteidiger Ende März die neue Saison in der unter der Major League Soccer (MLS) angesiedelten United Soccer League (USL). Dort wird der 32-Jährige auch Erfahrungen im Management sammeln und spätestens 2019 zum VfL zurückkehren.

 
Offiziell: Jonker übernimmt den VfL Wolfsburg

Soeben hat der VfL Wolfsburg bestätigt, dass Andries Jonker Nachfolger von Valerien Ismael ist. Der Vertrag des Niederländers läuft bis zum 30. Juni 2018. Sportdirektor Olaf Rebbe in einer offiziellen Verlautbarung: "Andries Jonker kennt den VfL Wolfsburg und hielt auch nach seinem Wechsel nach London regelmäßig Kontakt zum Verein. Beides war mitentscheidend dafür, dass wir jetzt in so kurzer Zeit diese Top-Lösung realisieren konnten."

 
Ismael-Nachfolge: Jonker soll übernehmen

Nach kicker-Informationen soll der Niederländer Andries Jonker den VfL Wolfsburg übernehmen. Der 54-Jährige ist zurzeit Nachwuchschef beim FC Arsenal, kennt die Bundesliga jedoch bestens. Jonker war unter Felix Magath Co-Trainer beim FC Bayern und beim VfL. Am heutigen Montag um 14 Uhr wird der neue Cheftrainer in Wolfsburg präsentiert, der Verein bestätigte den Namen Jonker jedoch noch nicht offiziell. Am Sonntagabend hatten die Niedersachsen die Zusammenarbeit mit Ismaël offiziell beendet.

 
Brekalo

Josip Brekalo wechselt mit sofortiger Wirkung vom VfL Wolfsburg zum VfB Stuttgart. Die Vereinsverantwortlichen verständigten sich auf ein Leihgeschäft zunächst bis zum Saisonende. Die Leihe verlängert sich im Falle des Aufstiegs des VfB bis zum 30. Juni 2018.

 

Josip Brekalo steht nach kicker-Informationen unmittelbar vor einem Wechsel vom VfL Wolfsburg zum Zweitligisten VfB Stuttgart. Der Plan: Die Schwaben leihen den 18-jährigen Kroaten zunächst einmal für eineinhalb Jahre aus und besitzen dann voraussichtlich eine Kaufoption.

 
Dejagah

"Wir sehen uns morgen beim Training", ließ Ashkan Dejagah auf seinem Instagram-Acount am Montag wissen - und hielt einen Wimpel des VfL Wolfsburg in die Kamera. Ein erneutes Engagement des 31-jährigen Offensivspielers bei den Wölfen, die er nach fünf Jahren im Sommer 2012 Richtung FC Fulham verlassen hatte, ist auch bereits unter Dach und Fach: Dejagah, zuletzt bei Al-Arabi Doha aktiv, unterschrieb bis zum Saisonende mit der Option auf ein weiteres Jahr.

 
Zawada

VfL-Nachwuchsangreifer Oskar Zawada verlässt den VfL Wolfsburg und wechselt mit sofortiger Wirkung zum Karlsruher SC in die 2. Bundesliga. Der polnische U-21-Nationalspieler erhält bei den Badenern einen Vertrag bis 2019. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

 

Anzeige anpassen

Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re (3): Diese Frau hat Eier von: opul - 28.03.17, 14:18 - 9 mal gelesen
Re (2): Diese Frau hat Eier von: fuzzy77 - 28.03.17, 13:44 - 38 mal gelesen
Re: Wettbüro Eins geöffnet: 26. Spieltag 16/17 von: Herby13 - 28.03.17, 12:44 - 16 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun