Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Seite versenden

Transfermeldungen

  heute, 08:31 Uhr
vereinslos
Furuholm

Timo Furuholm wird im neuen Jahr nicht mehr für den Halleschen FC spielen. Der Vertrag mit dem Finnen wurde im beiderseitigen Einvernehmen zum 31. Dezember 2016 aufgelöst. Der HFC lobte in einer Mitteilung den "tadellosen Sportsmann", der nach Finnand zurückkehren wird. Wegen gesundheitlicher Probleme kam der Angreifer zuletzt kaum noch zum Einsatz. "Wir drücken ihm alle Daumen, dass er künftig schmerzfrei spielen kann und zu alter Klasse zurückfindet", erklärte Manager Ralph Kühne.

 
Karriere beendet
Alvaro Dominguez

Alvaro Dominguez hat seine Karriere für beendet erklärt. Der 27-jährige Abwehrspieler leidet an hartnäckigen Rückenproblemen, zwei Operationen brachten keine entscheidende Besserung. "Ich bin mit 27 Invalide", sagte Dominguez. "Die letzten zwei Jahre waren keine schöne Zeit. Ich habe alles versucht, um fit zu werden, habe alles für die Mannschaft und den Verein gegeben." Gladbachs Manager Max Eberl sicherte Dominguez die Unterstützung des Vereins zu und zeigte Mitgefühl: "Ein 27-Jähriger, der noch mitten im besten Fußballeralter Invalidität einreichen muss. Das ist definitiv das Schlimmste, was man als Fußballer erleben kann."

 
  gestern, 17:21 Uhr
Köln und Otavio: Linz schiebt Winterwechsel Riegel vor

Der brasilianische Linksverteidiger Paulo Otavio (22) vom Linzer ASK absolviert derzeit ein dreitägiges Probetraining beim 1. FC Köln. Der österreichische Zweitliga-Spitzenreiter, der sich bereits in der Winterpause befindet, schiebt einem möglichen Winterwechsel aber sicherheitshalber schon mal einen Riegel vor. "Paulo hat eine tolle Hinrunde gespielt und wir wollten ihm diese Chance natürlich ermöglichen. Ein Transfer im Winter ist jedoch aktuell kein Thema", erklärt LASK-Geschäftsführer Alexander Friedl. Otavio ist in Linz noch bis Dezember 2017 gebunden.

 
  gestern, 16:00 Uhr

Tobias Schwede hat sich eine weiteres Vertragsjahr beim 1. FC Magdeburg verdient. Schwede stand beim 1:0-Sieg über den FSV Frankfurt bereits zum 15. Mal in dieser Saison in der Startelf des FCM. Wie der Drittligist mitteilte, verlängerte sich mit dieser Begegnung der eigentlich 2017 auslaufende Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr bis Mitte 2018. Geschäftsführer Mario Kallnik bezeichnete die Vertragsverlängerung als "logische Konsequenz" infolge Schwedes guter Leistungen.

 
  gestern, 15:43 Uhr
Özil

Arsenal feilscht derzeit mit Mesut Özil (28) und Alexis Sanchez (27) über eine Vertragsverlängerung über 2018 hinaus - beziehungsweise mit deren Vertretern, wie Arsene Wenger betont: "90 Prozent werden mit den Beratern verhandelt." Ob er die beiden Offensivstars zum Bleiben bewegen kann, hänge aber nicht vom Geld ab, glaubt der Trainer-Routinier: "Auf dem Niveau verdienen die Spieler überall gutes Geld. Ich persönlich glaube, und das ist vielleicht etwas naiv, dass es eher um die Bedürfnisse der Spieler geht: die Werte des Klubs, welche Ambitionen er hat, welchen Respekt er seinen Spielern entgegenbringt."

 
  gestern, 12:29 Uhr
vereinslos
1860 einig mit Vitor Pereira?

Verschiedenen Medienberichten zufolge hat 1860 München einen neuen Trainer gefunden. Allem Anschein nach wird Vitor Pereira das Vertrauen ausgesprochen, allerdings fehlt bisher noch die Unterschrift. Der Portugiese arbeitete bis zum Sommer bei Fenerbahce Istanbul, verpasste dort aber die Qualifikation für die Champions League. Der 48-Jährige wurde zuvor Meister mit dem FC Porto und Olympiakos Piräus. Zudem arbeitete er auch als Assistent von Andre Villas-Boas. Dass er über einen starken Charakter verfügt, zeigte er bei einer Pressekonferenz bei seinem Ex-Klub Al Ahli. Vor den versammelten Journalisten legte er sich mit dem Pressesprecher an und ließ sich dort trotz mehrfachen Versuchs nicht den Mund verbieten.

 
Köln begrüßt Gastspieler

Laut Jörg Schmadtke wird der 22-jährige Paulo Otavio, der erst im Sommer aus seiner Heimat Brasilien nach Österreich zu Linz transferiert worden war, "bis Donnerstag" zur Probe bei Bundesligist 1. FC Köln mittrainieren. Das Gastspiel des Linksverteidigers, der für LASK 18 Ligaspiele absolviert hat, war "schon länger ein Thema. Jetzt hatten wir die Möglichkeit, ihn anzuschauen. Die haben wir genutzt." Ob ein Vertragsabschluss zustandekommt, liegt an den Füßen des Spielers. Ob Otavio Eindruck hinterlässt?

 
  05.12.2016, 10:18 Uhr
Zinnbauer im KSC-Kandidatenkreis

Nach der Entlassung von Tomas Oral ist der Karlsruher SC auf der Suche nach einem Trainer, der seine Arbeit nach der Winterpause aufnehmen soll. Neben Franco Foda, der beim österreichischen Tabellenführer Sturm Graz erfolgreich arbeitet (Vertrag bis Saisonende), zählt auch Josef Zinnbauer zum Kandidatenkreis. Der ehemalige HSV-Coach ist derzeit beim FC St. Gallen im Schweizer Oberhaus tätig und besitzt dort eine Ausstiegsklausel. Sein Team belegt derzeit Platz sechs im Zehnerfeld.

 

Anzeige anpassen

Verein:
-- Alle --
Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re: Äpfel, Birnen, Sklavenschiffe von: sportfreund80 - 07.12.16, 17:33 - 5 mal gelesen
Re (2): Kommentar Ben Redddeling zu RB Leipzig von: Jay_Cutler - 07.12.16, 17:11 - 24 mal gelesen
Re: PILZ-LIGA - Teil 2 von: Dabster - 07.12.16, 16:15 - 18 mal gelesen
Re: Wettbüro Drei geöffnet: 14. Spieltag 2016/2017 von: Rowi23 - 07.12.16, 16:08 - 23 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun