Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

  13.10.2017, 13:15 Uhr

Willi Orban hat seinen Vertrag bei RB Leipzig bis 2022 verlängert. Der Kapitän, der 2015 vom 1. FC Kaiserslautern zum damaligen Zweitliga-Konkurrenten gewechselt war, kommt in zwei Jahren bislang auf 70 Einsätze.

 

Eingewöhungszeit braucht Sascha Riether (34) bei Schalke 04 nicht: Bereits von 2015 bis 2017 hat er für die Königsblauen gespielt. Nun erhält Riether mit sofortiger Wirkung einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018. Der Defensivspezialist erhält dadurch auch die Spielberechtigung für das Team von Trainer Domenico Tedesco. "Wir haben Sascha Anfang September die Teilnahme am Trainingsbetrieb ermöglicht, da er vereinslos war. Er hat sich wie erwartet sehr gut integriert. Deshalb nehmen wir ihn nun gern dauerhaft dazu", begründete Tedesco den Schritt.

 
  05.10.2017, 11:54 Uhr
Yurchenko

Vladen Yurchenko hat bei Bayer Leverkusen in dieser Saison noch keine Minute gespielt, seine Perspektiven sind auch weiterhin schlecht. "Er ist schon seit dreieinviertel Jahren hier und hat es bis heute nicht geschafft, sich richtig durchzusetzen", so Trainer Heiko Herrlich, der dies auch am System bei Bayer fest macht. Yurchenko selbst sagt, ihm gehe es derzeit "nicht gut". Am Saisonende läuft sein Vertrag aus. Sollte sich nichts an seiner Situation ändern, ist ein Wechsel im Winter wahrscheinlich.

 
Plattenhardt

Marvin Plattenhardt und Hertha BSC haben sich auf eine vorzeitige Verlängerung des bis 2020 laufenden Vertrages des Verteidigers geeinigt. Über die neue Laufzeit machte der Verein zunächst keine Angaben. "Man kann schon sagen, dass ich inzwischen in Berlin zu Hause bin. Der Verein ist super, die Stadt ist top. Ich fühle mich hier sehr wohl und habe alles, was ich brauche", kommentierte Plattenhardt die Unterzeichnung auf der Vereinswebsite. Plattenhardt spielt seit Sommer 2014 in der Hauptstadt und absolvierte dort bislang 81 Bundesligaspiele (fünf Tore, elf Assists).

 

Der 1. FC Köln begrüßt Claudio Pizarro - und muss sich zugleich von Artjoms Rudnevs verabschieden. Der Offensivspieler (108 BL-Spiele, 22 Tore) sei, so Sportdirektor Jörg Schmadtke soeben auf der PK der Rheinländer, auf den Verein zugekommen und habe aus persönlichen Gründen um die Auflösung seines Vertrags gebeten. Rudnevs werde seine Karriere beenden, so Schmadtke. Der Lette war 2016 nach Köln gekommen, davor spielte der 29-Jährige in Deutschland für den Hamburger SV und Hannover 96.

 
  29.09.2017, 13:19 Uhr
vereinslos

Der 1. FC Köln vermeldet soeben die Verpflichtung von Claudio Pizarro, der Peruaner erhält einen Vertrag bis zum Saisonende. Pizarro war in der vergangenen Saison für Werder Bremen aktiv, hatte jedoch danach keinen neuen Kontrakt erhalten. Der 38-Jährige spielte bisher insgesamt 430 Mal in der Bundesliga und erzielte dabei 191 Tore (73 Assists).

 
  29.09.2017, 09:11 Uhr
Hoeneß: Neuer Bayern-Trainer nach der Länderspielpause

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat einen neuen Cheftrainer für spätestens Mitte Oktober angekündigt. "Wir haben keinen Zeitdruck, aber nach der Pause von zwei Wochen wollen wir eine Lösung haben", sagte er dem Radiosender FFH. Nach der Entlassung von Carlo Ancelotti am Donnerstag betreut nun vorübergehend Willy Sagnol das Team des deutschen Rekordmeisters - auch am Sonntag (15.30 Uhr) bei Hertha BSC. Der neue Mann könnte seinen Einstand dann am 14. Oktober gegen den SC Freiburg geben.

 
  29.09.2017, 08:44 Uhr
Gazzetta: Ancelotti würde Milan-Fans begeistern

Kaum in München entlassen, wird in Italien schon wieder über einen neuen Job für Carlo Ancelotti spekuliert. Und zwar über eine mögliche Rückkehr des Trainers zum AC Mailand. Die Rossoneri belegen trotz massiver Spielereinkäufe aktuell mit nur zwölf Punkten Platz sechs der Serie A, der Trainerstuhl von Vincenzo Montella wackelt. "Ancelotti ist das Symbol des erfolgreichen Milan. Er hat den Klub nach dem letzten Champions-League-Sieg der Lombarden verlassen. Sein Wechsel zu den Rossoneri wäre eine Lösung, die die Fans begeistern würde", kommentierte die Gazzetta dello Sport. Ancelotti war bereits als Spieler (1987 bis 1992) und von 2001 bis 2009 als Trainer bei den Mailändern aktiv. 2003 und 2007 gewann er mit Mailand die Champions League.

 

Anzeige anpassen

Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle
Aktuelle Top-Themen:

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re (3): Über den FCA..... von: heidenberger - 16.10.17, 23:21 - 14 mal gelesen
Re: Über den FCA..... von: BigDude - 16.10.17, 23:19 - 21 mal gelesen
Re (2): Über den FCA..... von: ottulrich - 16.10.17, 23:07 - 23 mal gelesen
Re: Unter dem FCA ... von: ottulrich - 16.10.17, 23:02 - 25 mal gelesen
Re: Über den FCA..... von: heidenberger - 16.10.17, 22:56 - 30 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun