Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

  26.06.2017, 13:57 Uhr

Folgt Franco di Santo dem Ruf von Horst Heldt? Der damalige S04- und heutige Hannover-96-Manager hatte den Schalker Stürmer vor zwei Jahren geholt - und hat nun wieder Interesse. Eilig hat es Heldt aber nicht: "Wir verfallen bei der Stürmersuche nicht in Panik und überprüfen auch den internationalen Markt." Bei di Santo "macht es Sinn, geduldig abzuwarten".

 
Prib

Er galt durchaus als Wackelkandidat, doch nun Edgar Prib seinen Vertrag bei Hannover 96 verlängert. Der 27-Jährige, der in der Aufstiegssaison mit acht Vorlagen bester Assistgeber bei den Niedersachsen war, hat am Montag ein Arbeitspapier mit Laufzeit bis 2018 unterzeichnet. Der 2013 aus Fürth gekommene Mittelfeldspieler geht damit in seine fünfte Saison bei 96.

 

Rot-Weiß Erfurt leiht Elias Huth von Hannover 96 aus. Der Stürmer trägt für ein Jahr das Trikot der Thüringer und soll die RWE-Offensive verstärken. In der abgelaufenen Saison kam er in 31 Regionalliga-Spielen zum Einsatz (elf Tore) und schnupperte gegen den 1. FC Heidenheim (3:2) einmal Zweitliga-Luft.

 
  22.06.2017, 10:32 Uhr
Schmiedebach

Der personelle Umbruch bei Hannover 96 macht auch vor dem Kapitän der Niedersachsen nicht Halt: Manuel Schmiedebach, der dienstälteste 96er und Topverdiener beim Aufsteiger, erhält Signale, dass er von Bord gehen soll. Sein Vertrag wurde erst vor einem Jahr bis 2020 verlängert.

 
  12.06.2017, 12:49 Uhr

Ein Wechselkandidat könnte angesichts der geplanten Kaderreduzierung bei Hannover auch Uffe Bech sein. Der Flügelspieler hat beim Bundesliga-Aufsteiger zwar noch einen Vertrag bis 2019, ein vorzeitiger Abschied von den Niedersachsen ist aber nicht auszuschließen.

 
  12.06.2017, 12:48 Uhr
Prib

Hannover 96 plant nach teurer Zweitliga-Saison und einem Verlust von 10 Millionen Euro, den Haushalt zu konsolidieren. Damit verbunden ist eine Reduzierung des Kaders auf etwa 25 Spieler. Ob Edgar Prib in Zukunft weiter für die Niedersachsen spielen wird, ist unsicher - der Vertrag des 27-jährigen Allrounders läuft aus, sein Weggang im Bereich des Möglichen.

 
  09.06.2017, 14:44 Uhr
Korb

Nach elf Jahren verlässt Julian Korb Borussia Mönchengladbach und schließt sich Aufsteiger Hannover 96 an. "Ich hatte eine sehr lange und wunderschöne Zeit bei Borussia. Doch zuletzt habe ich nicht mehr die Spielanteile bekommen, die ich mir gewünscht habe. Deshalb habe ich mich zum Wechsel nach Hannover entschieden", beschrieb Korb seine Motive für den Abgang. Korb ist nach Pirmin Schwegler, Michael Esser und Matthias Ostrzolek der vierte Neuzugang bei den Niedersachsen. Korb unterschrieb bei 96 einen Dreijahresvertrag bis Juni 2020.

 
Korb

"Julian Korb wechselt zu Beginn der neuen Saison zu Hannover 96" - das vermelden die Niedersachsen. Eine EInschränkung gibt es aber noch: Nach Abschluss seines Urlaubs muss Korb zunächst noch den obligatorischen Madizincheck absolvieren, ehe der 25-Jährige den vorbereiteten Dreijahresvertrag unterschreiben kann."Er ist ein Spieler, der in Gladbach sehr gut ausgebildet wurde, und der jetzt bei uns den nächsten Schritt machen möchte", sagte 96-Manager Horst Heldt.

 

Anzeige anpassen

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re (2): Confed Cup D - MEX von: ralfderhamster - 29.06.17, 08:24 - 33 mal gelesen
RAF-Trio in den Niedelanden ? von: Brazzo72 - 29.06.17, 06:36 - 61 mal gelesen
Re (5): Finale: Schlaand vs. Spanien von: goesgoesnot - 29.06.17, 03:28 - 43 mal gelesen
Re (4): Finale: Schlaand vs. Spanien von: bolz_platz_kind - 29.06.17, 01:37 - 42 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun