Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Seite versenden

Transfermeldungen

  heute, 11:19 Uhr

Wie die "Marca" schreibt, soll Real Madrid seine Fühler nach Bayern Münchens Ausnahme-Talent Timothy Tillman ausgestreckt haben. Wie die bezüglich Real stets gut unterrichtete Sporttageszeitung berichtet, wird der 17 Jahre alte Mittelfeldspieler mit amerikanischen Wurzeln von den Königlichen schon seit geraumer Zeit beobachtet. Zuletzt beim 3:1-Sieg der Bayern-Junioren in der UEFA Youth League bei Atletico Madrid, bei der der Youngster einen Treffer erzielte. Tillman, der als 16-Jähriger von der SpVgg Greuther Fürth für stolze 500.000 Euro zu den Bayern gewechselt war, steht bei den Münchnern noch bis 2018 unter Vertrag.

 
Robin Koch bleibt auf dem Betzenberg

Der 1. FC Kaiserslautern bindet das Talent Robin Koch. Die Pfälzer verlängerten den Vertrag mit dem 20-Jährigen bis zum 30. Juni 2019. Der Abwehrspieler wechselte im Sommer 2015 vom Regionalligisten SV Eintracht Trier auf den Betzenberg.

 
  29.09.2016, 15:28 Uhr

Marvin Compper (31) hat seinen Platz in der RB-Leipzig-Abwehr vorerst verteidigt, doch im Sommer endet sein Vertrag. Erst bei 25 Einsätzen würde er sich automatisch um ein weiteres Jahr verlängern. "Wenn ich meinen Job so weitermache wie bisher und meinen Körper in Form halte, werde ich auf die 25 Einsätze kommen", sagt der Innenverteidiger. "Nichtsdestotrotz wäre es natürlich gerade in meinem Alter schöner, wenn man noch einmal einen fixierten Vertrag über zwei, drei Jahre hätte." Sportdirektor Ralf Rangnick lässt durchblicken: "Auch wenn er nicht auf die erforderlichen Pflichteinsätze kommt, ist es nicht ausgeschlossen, dass wir trotzdem aufeinander zugehen."

 
  29.09.2016, 13:39 Uhr
vereinslos

Der ehemalige Bundesliga-Coach Peter Pacult steht vor einem Trainer-Comeback in der vierthöchsten österreichischen Spielklasse. Laut "LaOla1.at" übernimmt der 56-Jährige, der in Deutschland auch 1860 München, Dynamo Dresden und RB Leipzig betreute, den SV Stripfing aus Niederösterreich. Der ambitionierte Amateurverein belegt derzeit nur Rang acht in der 1. Landesliga. Pacult, dessen letztes Trainer-Engagement bei NK Zavrc (Slowenien) im Oktober 2015 nur zwei Spiele andauerte, ist zurzeit vereinslos. Sein größter Erfolg als Trainer: Meister mit Rapid Wien im Jahr 2008.

 
Özcan

Deutschlands U-19-Nationalspieler Salih Özcan (18) bleibt dem 1. FC Köln treu. Der zentrale Mittelfeldspieler verlängerte seinen auslaufenden Vertrag bis 2020, das gab der Bundesligist am Donnerstagmittag bekannt. "Ich freue mich sehr, dass es Jörg Schmadtke gelungen ist, ihn für einen längeren Zeitraum zu verpflichten", sagte Trainer Peter Stöger und sprach von einer "Win-Win-Situation": "Ich glaube, dass es auch für ihn eine gute Entscheidung ist." Beim 3:1 auf Schalke feierte Linksfuß Özcan in der Schlussphase sein Bundesliga-Debüt - und verzeichnete direkt eine Torvorlage.

 
  29.09.2016, 11:45 Uhr
Hans Robben:

Hält der FC Bayern an Arjen Robben (32) fest? Noch im Herbst werde es ein erstes Gespräch geben, verrät Vater und Berater Hans Robben im kicker. "Wie es aussieht, möchte Arjen bleiben." Der Rekordmeister hat allerdings Robbens häufige Fehlzeiten registriert, will die Entwicklung abwarten. Mit einer schnellen Verlängerung ist deshalb nicht zu rechnen. Und würde Robben, seit Sommer 2009 im Klub, überhaupt eine Verlängerung um nur ein Jahr akzeptieren? "Das weiß ich nicht", so sein Vater, "wir reden erst, dann sehen wir, wie es aussieht."

 
  28.09.2016, 13:21 Uhr
vereinslos

Der spanische Erstligist FC Granada hat sich am Mittwoch von Trainer Paco Jemez getrennt. Die Andalusier sind nach sechs Spieltagen der Primera Division noch sieglos und Tabellenvorletzter. Ein Nachfolger ist noch nicht bestimmt worden. Zuvor hatte der FC Valencia Trainer Pako Ayestaran den Laufpass gegeben. Nach einem Streit hatte sich Villarreal schon vor Saisonbeginn von Marcelino getrennt.

 
  28.09.2016, 11:10 Uhr
vereinslos
Valencia verhandelt mit Prandelli

Der spanische Ex-Meister FC Valencia soll kurz vor der Verpflichtung von Cesare Prandelli (59) stehen. Der Italiener wird als Nachfolger des entlassenen Pako Ayestaran gehandelt. Medienberichten zufolge soll der frühere Nationaltrainer Italiens möglicherweise schon am Sonntag beim Heimspiel gegen Atletico Madrid auf der Bank sitzen. Prandelli hatte sich in dieser Woche mit Valencias Sportdirektor Jesus Garcia Pitarch in Italien getroffen. Er soll Wintertransfers als Bedingung für einen Dienstantritt genannt haben. Prandelli hat in seiner langen Trainerkarriere unter anderem schon in Parma, beim AS Rom, dem AC Florenz und Galatasaray Istanbul gearbeitet.

 

Anzeige anpassen

Verein:
-- Alle --
Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle
Aktuelle Top-Themen:

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
B04 - BvB von: MaBu85 - 01.10.16, 19:30 - 15 mal gelesen
Re: Aufstellung gegen Hertha von: Blaubarschbube - 01.10.16, 19:27 - 10 mal gelesen
Re (4): Ehre wem Ehre gebührt von: opul - 01.10.16, 18:39 - 15 mal gelesen
Re (3): Knackt Schlacke den Rekord? von: Blaubarschbube - 01.10.16, 18:32 - 32 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren