Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Seite versenden

Transfermeldungen

Bazoer

Der VfL Wolfsburg bemüht sich um den Niederländer Riechedly Bazoer von Ajax Amsterdam. Der defensive Mittelfeldspieler, der bei Ajax zuletzt in Ungnade gefallen ist, war schon zu Gesprächen in Niedersachsen. Dennoch ist der 20-jährige Nationalspieler kein Schnäppchen. Rund 22 Millionen Euro wollen die Niederländer für das Eigengewächs. Der VfL hat namhafte Konkurrenz im Ringen um das große Talent, das zuletzt mit Arsenal, Liverpool, Milan und Roma in Verbindung gebracht wurde.

 
  08.12.2016, 15:28 Uhr
Mario Gomez

Der VfL Wolfsburg steckt im Bundesliga-Keller fest, trotzdem schließt Nationalstürmer Mario Gomez (31) einen Verbleib über den Sommer hinaus keineswegs aus. "Ich fühle mich hier sehr wohl. Ich kann mir definitiv vorstellen, auch im nächsten Jahr hier zu spielen. Sehr gerne sogar", erklärte er am Donnerstag. Bei seiner Verpflichtung hatte er angekündigt, sich mit den Verantwortlichen zusammensetzen zu wollen, sollte die Qualifikation für den Europapokal nicht geschafft werden. Sein Vertrag läuft bis 2019.

 
  08.12.2016, 15:24 Uhr
Hilbert

Ein deutliches Zeichen: Auch beim sportlich bedeutungslosen Champions-League-Spiel gegen Monaco gehörte Roberto Hilbert nicht zum Kader von Bayer Leverkusen. Ein gewohntes Bild für den 31-Jährgen, der seit Wochen außen vor und aus Sicht von Trainer Roger Schmidt hinter Benjamin Henrichs, Tin Jedvaj und Danny da Costa nur die Nummer vier rechts in der Viererabwehrkette ist. Hilbert möchte nun weg - im Januar bereits: "Ich bin nicht auf der Flucht und gebe weiter Gas, aber wenn im Winter eine interessante Anfrage kommt, werden wir uns zusammensetzen und sicher eine Lösung finden." Nach einem Gespräch mit Manager Jonas Boldt weiß der Abwehrmann (Vertrag bis 2017) außerdem: "Der Verein wird mir keine Steine in den Weg legen. Wir werden zu einem guten Ende finden."

 
Neuer Zweijahresvertrag für Niko Kovac

Eintracht Frankfurt wird seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem bestehenden Trainerteam weiter fortsetzen. Niko und Robert Kovac haben ihre zum Saisonende auslaufenden Verträge bis zum 30. Juni 2019 verlängert. "Wir haben immer wieder betont, dass wir uns in Frankfurt und auch im Klub sehr wohl fühlen. Das Potenzial der Eintracht ist groß und wir werden mit vollem Engagement daran arbeiten, dass sich der Klub weiterentwickeln kann", wird Niko Kovac in einer Pressemitteilung der Hessen zitiert.

 
  08.12.2016, 08:08 Uhr
Auch Leipzig jagt die Itter-Zwillinge

Nach kicker-Informationen sind die Zwillinge Davide-Jerome und Gian-Luca Itter (hier im Bild), die im Januar 18 Jahre alt werden, schwer umworben – allen voran von RB Leipzig und dem FC Arsenal. Derzeit stehen die Brüder noch beim VfL Wolfsburg unter Vertrag (Laufzeit bis 2018) und dort auch hoch im Kurs. Linksverteidiger Gian-Luca (sein Bruder ist Rechtsverteidiger) wurde mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet. Olaf Rebbe, sportlicher Leiter beim VfL: "Wir sind im ständigen Austausch mit der Familie und dem Berater, alle Parteien streben eine langfristige Zusammenarbeit an." Doch sicherlich werden auch andere Vereine Offerten anstreben.

 
  07.12.2016, 18:46 Uhr

Außenverteidiger Daniel Opare steht offenbar vor dem Abschied vom FC Augsburg. Der Ghanaer hatte darum gebeten, aus persönlichen Gründen vom Training befreit zu werden. Auch am Mittwoch stand der 26-Jährige nicht auf dem Platz, befand sich aber zu Gesprächen in der Augsburger Arena. Offenbar ist er auf der Suche nach einem neuen Klub, ein Abschied aus Augsburg im Winter bahnt sich an. Opare kam im Sommer 2015 zum FCA, absolvierte bislang aber nur fünf Pflichtspiele. In dieser Saison kam er lediglich in der ersten Pokalrunde zum Einsatz. Sein Vertrag läuft noch bis 2018.

 
  06.12.2016, 22:59 Uhr
Karriere beendet

Alvaro Dominguez hat seine Karriere für beendet erklärt. Der 27-jährige Abwehrspieler leidet an hartnäckigen Rückenproblemen, zwei Operationen brachten keine entscheidende Besserung. "Ich bin mit 27 Invalide", sagte Dominguez. "Die letzten zwei Jahre waren keine schöne Zeit. Ich habe alles versucht, um fit zu werden, habe alles für die Mannschaft und den Verein gegeben." Gladbachs Manager Max Eberl sicherte Dominguez die Unterstützung des Vereins zu und zeigte Mitgefühl: "Ein 27-Jähriger, der noch mitten im besten Fußballeralter Invalidität einreichen muss. Das ist definitiv das Schlimmste, was man als Fußballer erleben kann."

 
  06.12.2016, 17:21 Uhr
Köln und Otavio: Linz schiebt Winterwechsel Riegel vor

Der brasilianische Linksverteidiger Paulo Otavio (22) vom Linzer ASK absolviert derzeit ein dreitägiges Probetraining beim 1. FC Köln. Der österreichische Zweitliga-Spitzenreiter, der sich bereits in der Winterpause befindet, schiebt einem möglichen Winterwechsel aber sicherheitshalber schon mal einen Riegel vor. "Paulo hat eine tolle Hinrunde gespielt und wir wollten ihm diese Chance natürlich ermöglichen. Ein Transfer im Winter ist jedoch aktuell kein Thema", erklärt LASK-Geschäftsführer Alexander Friedl. Otavio ist in Linz noch bis Dezember 2017 gebunden.

 

Anzeige anpassen

Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Sport 1 TV von: goesgoesnot - 10.12.16, 02:57 - 27 mal gelesen
Re (2): SGE - SAP von: goesgoesnot - 10.12.16, 02:25 - 37 mal gelesen
Re (5): Kann Schubert Psychologie? von: Sinuhe - 10.12.16, 01:45 - 29 mal gelesen
Re: SGE - SAP von: Wild_Wild_West_2 - 10.12.16, 00:50 - 50 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun