Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.02.2019, 16:19

Hannovers Verteidiger sieht "defensiv Schritt nach vorne"

Akpogumas Schiri-Ärger: "Parteiisch in 50:50-Aktionen"

Eine aus seiner Sicht falsche Strafstoß-Entscheidung trübt das Bild. Ansonsten wähnt Hannovers Kevin Akpoguma sein Team nach dem 0:3 gegen Leipzig auf einem ordentlichen Weg - wenn sich auch die Offensive steigert.

Kevin Akpoguma gegen Leipzig
Bitterer Elfmeterrekord: Kevin Akpoguma gegen Leipzig.
© imagoZoomansicht

Auf diese Höchstmarke hätte er sicher gerne verzichtet: Der Elfmeter, den Kevin Akpoguma unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff gegen Leipzigs Matheus Cunha verursachte, war bereits Strafstoß Nummer sieben gegen Hannover in dieser Saison. Gegen kein anderes Team in der Liga zeigten die Schiedsrichter in dieser Saison bisher öfter auf den Punkt.

Am Freitag auch zu Recht? Nein, findet der vermeintliche Übeltäter. "Bei der Elfmeteraktion bekomme ich einen Ellbogen ins Gesicht, bevor ich irgendjemanden berühre", klagt Akpoguma, der in der fraglichen Szene einen Schritt zu weit entfernt von seinem Gegenspieler stand und nicht an den Ball kam. Auch, weil Matheus Cunha den Arm streckte. Akpoguma: "Das ist für mich ein ganz klares Foul. So darfst du keinen Ellbogen ausfahren."

"Leipzig hat eh ein bisschen zu viel Theatralik geschoben"

Sich einmal im Nachteil wähnend, übte der 96-Innenverteidiger generelle Kritik an dem Unparteiischen-Team um Referee Daniel Schlager: "Leipzig hat eh mit ein paar Spielern ein bisschen zu viel Theatralik geschoben. Der Schiedsrichter hat da ein bisschen parteiisch in 50:50-Aktionen gepfiffen. Dann haben wir noch den Videoassistenten, der heute wieder geschlafen hat. Das ist schade. So gehst du mit 0:1 in die Halbzeit."

Auch ich selbst habe Bälle ins Aus geschossen. Das ist nicht der Anspruch, den ich an mich selbst habe.Kevin Akpoguma

Mit etwas Glück sei schließlich ein Remis zur Pause möglich gewesen. Akpoguma: "Wir haben versucht, kompakter zu stehen, mehr in der 4-4-2-Ordnung. Das ist uns ganz gut gelungen. Wir haben nicht so viele hundertprozentige Chancen zugelassen. Was die Defensive betrifft, haben wir einen Schritt nach vorne gemacht." Auch für den 23-Jährigen lief allerdings über den Elfmeter hinaus nicht alles wie gewünscht. "Wir hatten viel Druck. Die zwei Leipziger Stürmer sind angelaufen. Es war nicht leicht, Lösungen zu finden. Auch ich selbst habe Bälle ins Aus geschossen. Das ist nicht der Anspruch, den ich an mich selbst habe."

"Wir haben keine Abschlüsse, das ist ein bisschen mager"

Für das richtungsweisende Spiel am nächsten Samstag gegen Nürnberg zeigt sich Akpoguma optimistisch. "Das ist schon eine Pflichtaufgabe, in der wir punkten müssen. Leipzig und Dortmund waren für mich Bonusspiele. Jetzt kommt eine Mannschaft auf Augenhöhe, die auch verunsichert ist. Offensiv müssen wir uns verbessern, uns als Mannschaft gegenseitig helfen. Wenn wir das hinkriegen, sind wir gut für Nürnberg vorbereitet."

Die Hoffenheim-Leihgabe hofft, dass 96 gegen den FCN endlich wieder ein geordnetes Aufbauspiel gelingt. "Ich glaube, dass es gegen Nürnberg besser wird, wenn wir da ein bisschen mehr Zeit bekommen. Wir müssen uns spielerisch besser in Aktion bringen, damit unsere Stürmer in der Box einmal zum Abschluss kommen. Wir haben keine Abschlüsse, das ist ein bisschen mager. Wenn du Spiele gewinnen willst, musst du Tore schießen."

Akpoguma bleibt nur ein sehr schwacher Trost

Dies gelang nicht. Und so blieb Akpoguma nur ein sehr schwacher Trost. Dieser: "Ich bin froh, dass wir einfach mal aus dem Spiel heraus kein Tor gefangen haben." Bliebe besagter unerfreulichem Elfmeterrekord, wobei: "Die Aktion ist dann auch relativ egal, weil du zwei Gegentore nach Standards kriegst und somit das Spiel verdient 0:3 verlierst."

Sieben Bestrafungen solcher Art sind schon viel. Gar 17 Elfmeter jedoch musste Hannover einst in der Saison 1985/86 "schlucken". Schlechtes Omen: Am Ende steig das Team als Tabellenletzter ab.

Michael Richter

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Akpoguma

Vorname:Kevin
Nachname:Akpoguma
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96
Geboren am:19.04.1995

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Borussia Dortmund51:2049
 
2Bor. Mönchengladbach41:1842
 
3Bayern München44:2342
 
4RB Leipzig38:1837
 
5Eintracht Frankfurt40:2732
 
6VfL Wolfsburg29:2731
 
7Bayer 04 Leverkusen32:3130
 
8TSG Hoffenheim38:2929
 
9Hertha BSC31:3128
 
10Werder Bremen32:3227
 
111. FSV Mainz 0522:2827
 
12FC Schalke 0424:2922
 
13SC Freiburg26:3422
 
14Fortuna Düsseldorf22:3922
 
15FC Augsburg29:3318
 
16VfB Stuttgart17:4415
 
171. FC Nürnberg17:4412
 
18Hannover 9618:4411

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine