Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.01.2019, 15:15

Wie geht es bei Gladbachs begehrtem Stürmer weiter?

Hazard: Das sagt er über seine Zukunft

Thorgan Hazard zählt zurzeit zu den heißesten Eisen auf dem Transfermarkt. National zeigt Borussia Dortmund großes Interesse am Belgier, auch der FC Bayern hat sich schon mit ihm beschäftigt. Und international steht Hazard bei Top-Klubs in Spanien (vor allem bei Atletico Madrid) und England hoch im Kurs. Wo sieht der 25-Jährige selbst seine Zukunft?


Aus Gladbachs Trainingslager in Jerez de la Frontera berichtet Jan Lustig

Bayern? BVB? Chelsea? Atletico? Thorgan Hazard schließt auch einen Verbleib in Gladbach nicht aus.
Bayern? BVB? Chelsea? Atletico? Thorgan Hazard schließt auch einen Verbleib in Gladbach nicht aus.
© imagoZoomansicht

Auch möglich: Oder verlängert er sogar in Gladbach den im Sommer 2020 auslaufenden Vertrag? Fest steht bislang nur: Ein Winterwechsel ist ausgeschlossen. Das bestätigte in Jerez nach Sportdirektor Max Eberl auch Hazard noch einmal selbst. "Ich werde die Borussia in der Winterpause nicht verlassen. Das ist keine Option. Ich bleibe auf jeden Fall bis zum Saisonende und will mithelfen, dass die Borussia ihre Ziele erreicht", versicherte Hazard.

Weiter erklärte der Nationalspieler, dass auch die Gespräche mit der Borussia bezüglich einer Vertragsverlängerung, die der Klub anstrebt, erst einmal ruhen. "Vor der Winterpause hatten wir einen weiteren Termin. Da habe ich gesagt: Ich möchte mich jetzt erst einmal darauf konzentrieren, meine Leistung zu bringen. Ich will mithelfen, dass die Borussia zurück nach Europa kommt." Eine Entscheidung, wie es mit seiner Karriere weitergehe, sei jedenfalls noch nicht gefallen. "Alles ist offen."

Eine Option könnte sogar ein Verbleib in Gladbach sein. Eberl bekräftigte in Andalusien, er habe Hazard "noch nicht aufgegeben". Auch der Angreifer schließt die Möglichkeit einer Vertragsverlängerung nicht aus. "Eine Verlängerung ist durchaus möglich. Unsere Mannschaft ist gut, ich fühle mich wohl und meine Familie auch. Wenn ich das Gefühl habe, dass es am besten für mich ist, in Gladbach zu bleiben, dann bleibe ich auch", sagte Hazard. Klar ist aber: Ohne Europapokal würde den Fohlen ein entscheidendes Argument fehlen. Vielleicht wäre sogar nur die Champions-League-Teilnahme ein Trumpf im Poker um den begehrten Wirbelwind. "Champions League", so Hazard, "ist immer ein Pluspunkt. Für den Klub. Für die Mannschaft. Und für mich auch. Wir waren jetzt zwei Jahre nicht in einem europäischen Wettbewerb vertreten. Mein Ziel ist es, dass der Verein wieder dorthin zurückkehrt."

"...dann wäre vielleicht auch das eine Möglichkeit"

Und wie sieht es mit dem Interesse aus Dortmund aus? Wäre der FC Bayern ein Ziel? Einen Wechsel innerhalb der Bundesliga will Hazard nicht ausschließen. "Borussia Dortmund und der FC Bayern, das sind zwei große Klubs. Wenn ich mich dafür entscheiden sollte, den nächsten Schritt machen zu wollen, dann wäre vielleicht auch das eine Möglichkeit", erklärte Hazard. Gleichzeitig sagte er aber auch: "Im Moment ist nur Borussia Mönchengladbach in meinem Kopf, nur damit beschäftige ich mich."

Sollte Hazard im Sommer mit einem Abschiedswunsch an die Borussia herantreten, kann übrigens auch der FC Chelsea im Poker um den Offensivmann einsteigen. Der Klub aus West-London besitzt ein sogenanntes "Matching Right". 2014 war Hazard von Chelsea erst nach Gladbach verliehen, später dann verkauft worden.

Ergebnisse der traditionellen kicker-Spielerumfrage
Aufsteiger Sancho, Verlierer Hummels: Das Urteil der Profis
Das Urteil der Profis

Umfrage-Ergebnisse gibt es viele, doch diese kommen direkt von den Bundesligaspielern: 214 von ihnen nahmen 2018 anonym an der traditionellen Spielerumfrage des kicker teil. Gewinner und Verlierer, Schiedsrichter, Videobeweis, Bundestrainer - das ist das Urteil der Profis...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu T. Hazard

Vorname:Thorgan
Nachname:Hazard
Nation: Belgien
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:29.03.1993

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Borussia Dortmund45:1845
 
2Bayern München39:1939
 
3Bor. Mönchengladbach37:1836
 
4RB Leipzig31:1831
 
5Eintracht Frankfurt37:2430
 
6VfL Wolfsburg28:2428
 
7Hertha BSC29:2827
 
8TSG Hoffenheim33:2625
 
9Werder Bremen29:2925
 
10Bayer 04 Leverkusen26:3024
 
111. FSV Mainz 0520:2424
 
12FC Schalke 0422:2521
 
13SC Freiburg22:2821
 
14Fortuna Düsseldorf21:3421
 
15FC Augsburg26:3115
 
16VfB Stuttgart14:3814
 
17Hannover 9617:3611
 
181. FC Nürnberg15:4111

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine