Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.07.2018, 20:57

Rückkehr der Leipziger WM-Fahrer

Rangnick und das Warten auf Laimer

Am Freitagmittag ist der Tross von RB Leipzig im Trainingslager in Seefeld gelandet. Am frühen Abend bat Trainer Ralf Rangnick sein Team dann zur ersten Einheit auf den Rasen, an der allerdings nur 22 Akteure teilnahmen.


Aus dem Leipziger Trainingslager in Seefeld berichtet Andreas Hunzinger

Er macht einen Spagat zwischen Saisonvorbereitung und EL-Quali: Ralf Rangnick.
Er macht einen Spagat zwischen Saisonvorbereitung und EL-Quali: Ralf Rangnick.
© imagoZoomansicht

Mit insgesamt 31 Spielern, zu denen neben den Rekonvaleszenten Marcel Halstenberg (nach Kreuzbandriss) und Atinc Nukan (ebenfalls nach Kreuzbandriss) auch acht Jugendspieler gehören. Julian Krahl (18, Tor), Niclas Stierlin (18, Mittelfeld), Max Winter (17, Abwehr), Oliver Bias (17, Mittelfeld) Naod Mekonnen (18, Mittelfeld), Fabrice Hartmann (17, Mittelfeld), Lukas Krüger (18, Sturm) und Noah Jean Holm (17, Mittelfeld).

Am frühen Abend bat Trainer Ralf Rangnick sein Team dann zur ersten Einheit auf den Rasen, wobei allerdings nur 22 Akteure dabei waren. Neben Halstenberg und Nukan fehlten Konrad Laimer (kleiner Muskelfaserriss an den linken Adduktoren), Dayot Upamecano (Prellung rechter Unterschenkel), Willi Orban (Schlag auf die Achillessehne im Europa-League-Qualifikationsspiel tags zuvor), Stefan Ilsanker, Bruma, Matheus Cunha und Diego Demme (alle leichte muskuläre Probleme).

Die fünf Letztgenannten sollen am Samstag wieder normal trainieren können, so Rangnick nach der Einheit. Bei Upamecano kann es sein, dass er in Seefeld noch ins Training zurückkehren kann. Bei Laimer "wird es sicher ein bisschen länger dauern, weil es eine muskuläre Problematik ist", sagt Rangnick. Der österreichische Defensivakteur ist somit für das Rückspiel der 2. Qualifikationsrunde zur Europa League am Donnerstag bei BK Häcken (18.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) aller Wahrscheinlichkeit nach keine Option.

Offene Frage bei Laimer - WM-Fahrer sind zurück

Rangnick lässt offen, ob Laimer in der Trainingslager-Woche überhaupt noch voll belastet wird. "Wenn er gegen Huddersfield (RB testet am Freitag gegen den Premier-League-Klub, Anm. d. Red.) dann wieder könnte, wäre das schon früh. Da gehen wir auch kein Risiko ein." Dafür mischte Marcel Sabitzer erstmals nach seiner Schulter-Operation wieder munter mit, und beim Test gegen Huddersfield könnte der 24-Jährige zu seinem Comeback kommen.

Auf dem Platz waren erstmals nach ihrem Urlaub auch die WM-Fahrer Timo Werner, Emil Forsberg und Yussuf Poulsen. Unter Umständen wird der eine oder andere der Rückkehrer am Donnerstag gegen Häcken mit auflaufen. "Das haben wir noch nicht entschieden", sagt Rangnick, "das machen wir Dienstag, allerspätestens Mittwoch. Es kann schon sein, dass der eine oder andere mitfährt." Rangnick stellt klar, dass RB trotz des klaren 4:0-Erfolges im Hinspiel nicht mit einer verstärkten Nachwuchsmannschaft nach Schweden reisen wird. "Wir werden auf alle Fälle mit acht Profis beginnen", sagt er.

Ein weiterer Neuzugang wird derweil in Seefeld nicht erwartet. "Wenn ich ehrlich bin, eher nicht", sagt Rangnick auf die entsprechende Frage, "von den Spielern, die wir noch auf dem Radar haben, glaube ich nicht, dass irgendeiner noch ins Trainingslager kommt."

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Laimer

Vorname:Konrad
Nachname:Laimer
Nation: Österreich
Verein:RB Leipzig
Geboren am:27.05.1997


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine