Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.04.2018, 23:32

Herrlich: Bei Sven Bender und Wendell "sieht es nicht gut aus"

Bayer in Leipzig: vier Tore, vier Verletzte

Mit dem 4:1 in Leipzig hat Bayer Leverkusen einen ungemein wichtigen Sieg im Rennen um die Champions-League-Plätze gelandet. Mit einer streckenweise mitreißenden Vorstellung düpierte die Werkself den Vizemeister - doch nun bangt die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich um Sven Bender und Wendell. Auch Bernd Leno ist angeschlagen.

Wendell
Schmerzverzerrtes Gesicht: Leverkusens Wendell verletzte sich beim 4:1 in Leipzig - Sven Bender ebenso.
© imagoZoomansicht

Als die Niederlage längst besiegelt war, als feststand, dass Leipzig im Rennen um die Champions-League-Ränge einen Rückschlag wird hinnehmen müssen, da machte der Anhang noch einmal gehörig Alarm. Die RB-Fans feierten ihre Mannschaft - dabei lag diese gerade 1:4 zurück.

Wenig später blies Schiedsrichter Deniz Aytekin ein letztes Mal an diesem Montagabend in seine Pfeife und machte Leverkusens Sieg amtlich. "Es war über 90 Minuten ein richtig guter Auftritt", sagte Bayers Mittelfeldspieler Kai Havertz nach der Partie, "man hat auf dem Platz gemerkt, dass für die Leipziger heute nicht viel möglich ist."

Eine abwechslungsreiche Partie - zumindest in den ersten 45 Minuten

Zur Wahrheit gehört aber auch: RB ging nach gut einer Viertelstunde nicht nur durch Marcel Sabitzer in Führung, sondern bot der Werkself zumindest in der ersten Hälfte Paroli. "Wir haben eine ganz gute erste Hälfte gespielt", sagte Kapitän Willi Orban nach dem Spiel, ordnete das 1:4 dann aber doch als "kleinen Rückschlag" ein. Dabei hatten die 35.617 Zuschauer eine ausgeglichene und tempo- sowie abwechslungsreiche Partie gesehen - und einen Ausgleichstreffer von Havertz kurz vor der Pause (45.).

Es war ein kleiner Rückschlag.Leipzigs Kapitän Willi Orban nach dem 1:4 gegen Leverkusen

"Die Leipziger haben es am Anfang sehr, sehr gut gemacht", sagte Julian Brandt später, "wir haben uns mit dem 0:1 gefangen und sind stetig besser geworden." So wie er selbst. Nach Wiederbeginn drehte Brandt auf, traf selbst zur Führung (51.) und leitete das 3:1 durch Panagiotis Retsos (56.) und das 4:1 durch Kevin Volland (69.) ein. So kam Brandt zu Recht zu diesem Schluss: "Wir sind heute der verdiente Sieger." Allerdings ist die Freude der Werkself nicht ungetrübt.

Spielbericht

Leno hat "Schmerzen im Knie"

Kurz nach Leipzigs Führungstreffer musste Sven Bender angeschlagen vom Feld (19.), nachdem er umgeknickt war. In der zweiten Hälfte war auch für Wendell vorzeitig Schluss, er war beim Versuch einer Grätsche im Rasen hängen geblieben (63.). "Bei beiden sieht es nicht gut aus", sagte Trainer Heiko Herrlich nach der Partie, verwies aber auf Untersuchungen am Dienstag, vor denen er keine verlässliche Auskunft geben könne.

Selbiges gilt für Bernd Leno, der kurz vor Spielende mit Keita zusammenprallte und sich dabei verletzte. "Er hat Schmerzen im Knie", sagte Herrlich nach der Partie - es war ein weiterer Wermutstropfen nach dem so wichtigen Sieg. Und auch Leipzigs Keita kam nicht ungeschoren davon. Wie die Leipziger noch in der Nacht via Twitter mitteilten, erlitt der Guineer eine Hüftprellung. Sein Einsatz am Donnerstag beim Viertelfinal-Rückspiel der Europa League in Marseille (LIVE! ab 21.05 Uhr bei kicker.de) "sollte allerdings nicht gefährdet sein".

lei

Bundesliga, 2017/18, 29. Spieltag
RB Leipzig - Bayer 04 Leverkusen 1:4
RB Leipzig - Bayer 04 Leverkusen 1:4
Einen Plausch halten

Leverkusens Rudi Völler und Leipzigs Oliver Mintzlaff (r.) im Dialog.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München76:2172
 
2FC Schalke 0445:3352
 
3Borussia Dortmund57:3951
 
4Bayer 04 Leverkusen51:3648
 
5Eintracht Frankfurt40:3346
 
6RB Leipzig44:4146
 
7TSG Hoffenheim53:4243
 
8Bor. Mönchengladbach38:4340
 
9VfB Stuttgart26:3438
 
10Hertha BSC33:3436
 
11FC Augsburg38:4036
 
12Werder Bremen33:3536
 
13Hannover 9637:4335
 
14SC Freiburg26:4830
 
15VfL Wolfsburg30:3729
 
161. FSV Mainz 0530:4727
 
17Hamburger SV23:4622
 
181. FC Köln28:5621

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine