Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.03.2018, 20:34

Leipzig: Mutig in den Saisonendspurt

Orban: "Wir sind jetzt die Jäger"

Am Sonntagmittag radelten sich die Spieler von RB Leipzig im Leistungszentrum am Cottaweg die Müdigkeit aus den Knochen. Zumindest die Profis des momentanen Tabellensechsten, die tags zuvor beim 1:1 gegen Borussia Dortmund in der Startelf gestanden hatten. Die Ersatzspieler wiederum tummelten sich auf dem Trainingsplatz.

Nach der Partie gegen den BVB optimistisch für das Spiel gegen Zenit St. Petersburg: Ralph Hasenhüttl.
Nach der Partie gegen den BVB optimistisch für das Spiel gegen Zenit St. Petersburg: Leipzigs Willi Orban.
© Getty ImagesZoomansicht

Nach einem freien Montag startet Trainer Ralph Hasenhüttl mit seiner Mannschaft am Dienstag die finale Vorbereitung auf das nächste Spiel: das erste Achtelfinale in der Europa League am Donnerstagabend zu Hause gegen Zenit St. Petersburg (21.05, LIVE! Auf kicker.de). Für das Kräftemessen mit dem russischen Topklub - aber auch für den restlichen Saisonverlauf allgemein - ziehen die Spieler und Offiziellen und RB auch aus dem Auftritt gegen den BVB Mut. "Wir nehmen den Punkt einfach mit. Wir haben eine passable Leistung gebracht", sagt etwa Konrad Laimer, der nach überstandenem Infekt gegen Dortmund wieder als rechter Verteidiger auflief: "Es war nicht irgendeine Mannschaft hier in Leipzig, es war Borussia Dortmund hier."

Auch Willi Orban hatte nach den jüngsten drei Pflichtspiel-Pleiten gegen den BVB deutliche Fortschritte erkannt. "Wir waren gegen den Ball sehr gierig", sagte der RB-Kapitän, "gerade defensiv haben wir es überragend gemacht". Im Offensivspiel habe es noch Luft nach oben gegeben, "wir haben im Umschaltspiel ein bisschen die Ruhe vermissen lassen - gerade in der 2. Halbzeit", so Orban. Insgesamt könne er aber mit dem Punkt gut leben, so der 25 Jahre alte Innenverteidiger: "Die Leistung zeigt, dass wir sehr viel Potenzial haben. Ich bin zuversichtlich, was die nächste Zeit angeht." Und was die Rolle von RB Leipzig im Rennen um die Champions-League-Plätze angeht, sagt Orban: "Wir sind jetzt die Jäger. Wir wurden eine Zeit lang gejagt, vielleicht liegt uns das wieder ein bisschen mehr. Aber es sind noch viele Spiele."

Video-Assistent vermisst

Für ein wenig Verstimmung sorgte bei RB das minimale Abseits von Torschütze Marco Reus vor dem 1:1 der Dortmunder - beziehungsweise das fehlende Eingreifen des Video-Assistenten. Aus dem Spiel heraus sei es für Schiedsrichter Felix Brych "schwer zu sehen" gewesen, so Hasenhüttl, der gerne eine Intervention aus Köln gehabt hätte. "Man hat mit der Linie im Fernsehen gesehen, dass es Abseits war. Aber die Linie gibt es beim Video-Assistenten nicht, das haben wir ja schon einmal erfahren dürfen - gegen Hamburg. Es ist müßig, darüber zu reden." Der Videobeweis, so wie er derzeit angeboten würde, "entspricht nicht dem, was im Fernsehen angeboten wird. Wenn ich etwas anbiete, sollte das so funktionieren, wie es im Fernsehen ist."

Im nächsten Spiel am Donnerstag wird kein Video-Assistent zum Einsatz kommen. Das Achtelfinal-Hinspiel in der Europa League hält für RB die nächste internationale Herausforderung bereit. Denn die Europa League wird bei RB keineswegs als Nebenprodukt betrachtet. "Die Europa League ist ein Wettbewerb, den wir natürlich ernst nehmen", sagt RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff, "wir haben mit Neapel eine Champions-League-Mannschaft ausgeschaltet. Wir sind eine Runde weitergekommen, und jetzt ist der Anspruch, die gleiche Mentalität, den gleichen Kampfgeist und den gleichen Willen zu zeigen, wie wir ihn gegen Dortmund gezeigt haben. Dann haben wir auch in der Europa League eine realistische Chance, eine Runde weiter zu kommen."

Andreas Hunzinger

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
21.06.18
Mittelfeld

21-Jähriger verlässt Bundesligist Freiburg

 
20.06.18
Torwart

Teil der Olympiamannschaft in Brasilien

 
20.06.18
Abwehr

20-Jähriger gewann schon einmal die Youth League

 
20.06.18
Mittelfeld

Gewinner der Fritz-Walter-Medaille 2017

 
19.06.18
Torwart

Leverkusen bekommt rund 25 Millionen Euro

 
1 von 33

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Süle oder Rüdiger? von: crossroads83 - 23.06.18, 00:17 - 1 mal gelesen
Re (3): Süle oder Rüdiger? von: Webi1961 - 23.06.18, 00:14 - 4 mal gelesen
Re (3): Süle oder Rüdiger? von: bolz_platz_kind - 23.06.18, 00:12 - 6 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine