Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.01.2018, 16:31

Gulde überzeugt bei Rückkehr

Freiburg: Zweieinhalb Debüts und ein Wegfall

Am Ende der Woche vor dem Rückrunden-Auftakt bei Eintracht Frankfurt hatte Freiburgs Trainer Christian Streich traurige Gewissheit: Neben den Langzeitverletzten fielen wie befürchtet auch Nicolas Höfler (Rückenprobleme) und Yoric Ravet (Achillessehnenbeschwerden) aus, dazu kamen Tim Kleindienst (Sehnenprobleme im Mittelfuß) und Florian Kath (grippaler Infekt). So wurde das Spiel in Frankfurt zum kleinen Debütantenball.

Lucas Höler (re., mit Frankfurts Carlos Salcedo)
Muss sich noch etwas an die Bundesliga gewöhnen: Freiburgs Neuzugang Lucas Höler (re., mit Frankfurts Carlos Salcedo).
© imagoZoomansicht

Zwei Spieler gaben ihr Bundesligadebüt, ein Profi sein Comeback nach langer Verletzungspause. Die Leistungen im Einzelnen:

Lucas Höler: Der Stürmer war in der Winterpause vom SV Sandhausen in den Breisgau gewechselt und hatte im ersten Testspiel gegen den 1.FC Kaiserslautern sofort getroffen. In Frankfurt allerdings zeigte sich, dass sich der 23-Jährige noch etwas an die Bundesliga gewöhnen muss, vor allem im physischen Bereich. "Bei der Körperlichkeit in der Bundesliga benötigt er noch ein bisschen", urteilte Streich, "aber er hat gearbeitet und ist marschiert". In der Tat: Gegen den Ball war Höler extrem engagiert, mit einem Ballgewinn und der folgenden Weiterleitung auf Bartosz Kapusta initiierte er eine der beiden Chancen in der ersten Halbzeit stark ein. Beim Gegentreffer ließ er allerdings Timothy Chandler in seinem Rücken passieren und ungehindert auf Sebastien Haller köpfen.

Mohamed Dräger: Das Eigengewächs kam zur zweiten Halbzeit für den schwachen Kapustka und fügte sich bei seinem Bundesliga-Debüt ordentlich ein. "Mo hat ein gutes taktisches Gefühl, er weiß, wie er sich verhalten muss, wann er rausrückt und wann nicht", lobt Streich. Durch weite Wege schaffte es der etatmäßige U-23-Spieler, die rechte Seite dicht zu bekommen, über die in der ersten Halbzeit viele Frankfurter Angriffe liefen. "Mo hat alles reingehauen, als er reinkam. Ich weiß selbst noch, wie es ist, wenn man in so Situationen reinkommt, und er hat es echt gut gemacht", freute sich Hintermann Christian Günter. Nach vorne gelang dem 21-Jährigen Dräger allerdings noch nicht viel.

Manuel Gulde: Nach einem halben Jahr Leidenszeit wegen einer Rückenverletzung stand der Innenverteidiger erstmals in dieser Saison auf dem Platz. Der 26-Jährige übernahm direkt Verantwortung, strahlte Ruhe aus und dirigierte auffällig viel. "Er hat uns in der Vorrunde total gefehlt", befand Streich: "Jetzt war er stabil, wie man ihn kennt. Er hat eine gute Balance und keine Ausbrüche nach unten, das hat uns sehr stabilisiert." Gulde dürfte sich festgespielt haben, zum Leidwesen eines anderen Abwehrspielers: Marc Oliver Kempf stand in Frankfurt gar nicht erst im Kader.

Patrick Kleinmann

Bilder des Spieltages
Bundesliga, 2017/18, 18. Spieltag
Bundesliga, 2017/18, 18. Spieltag
Freundschaftlicher Umgang

BVB-Coach Peter Stöger und VfL-Trainer Martin Schmidt (re.)
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
16.12. 20:00 - 4:0 (2:0)
 
- 1:1 (1:1)
 
16.12. 20:15 - 1:1 (1:1)
 
16.12. 20:30 - 2:3 (2:2)
 
- 3:1 (3:1)
 
- 0:0 (0:0)
 
16.12. 20:45 - -:- (0:2)
 
16.12. 21:00 - -:- (2:0)
 
- -:- (1:2)
 
- -:- (0:1)
 

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Respekt Eintracht Frankfurt von: rauschberg - 16.12.18, 21:24 - 11 mal gelesen
Re (2): nur noch Bader kann Club retten! von: rappler52kommanull - 16.12.18, 21:24 - 15 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine