Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.12.2017, 19:23

Leipziger verlieren fast immer ohne eigenen Treffer

Hasenhüttl bedient: "Das Ergebnis ist das eine..."

Aufwärtstrend jäh gestoppt: RB Leipzig fand sich nach zuvor vier Pflichtspielen ohne Niederlage (3/1/0) in Hoffenheim auf dem Boden der Tatsachen wieder. 0:4 hieß es am Ende in Sinsheim, damit kassierten die Sachsen die höchste Niederlage ihrer noch jungen Bundesliga-Geschichte. Auffällig war dabei, wie viele Konterchancen Leipzig der TSG auch nach dem 0:3 noch bot - vor allem im Hinblick auf eine kuriose Statistik.

Ralph Hasenhüttl
Konnte der 0:4-Niederlage in Hoffenheim nur wenig Positives abgewinnen: Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl (li.).
© imagoZoomansicht

Ein Blick auf die vorherigen zehn Ligapleiten der Leipziger fördert Erstaunliches zutage. Außer beim 4:5 gegen den FC Bayern am 33. Spieltag der vergangenen Saison blieb Leipzig stets ohne eigenes Tor. Ein Anzeichen dafür, dass sich RB nicht ausreichend gegen drohende Niederlagen stemmt?

Zumindest blieb es fraglich, warum Leipzig Hoffenheim auch beim Stand von 0:3 noch Räume zum Kontern bot, anstatt die Schotten hinten dicht zu machen. Trainer Ralph Hasenhüttl war hinterher bedient: "Das Ergebnis ist das eine, das andere ist, was die Mannschaft abliefert. Wir waren heute kein ebenbürtiger Gegner."

Verpatzte Generalprobe für Besiktas

"Heute ist leider sehr viel schief gelaufen. Wir haben einfache Tore kassiert und keinen guten Fußball gezeigt", wird Hasenhüttl auf der vereinseigenen Website zitiert. Der Knackpunkt der Partie? Aus Sicht des Trainers war es der zweite Gegentreffer: "Das 0:2 war ein ziemlicher Nackenschlag, von dem wir uns nicht mehr erholen konnten." Im Gegenteil: RB fing sich noch zwei weitere Gegentore. Da könnte die nächste englische Woche gerade recht kommen. Bereits am Mittwoch (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) bietet sich gegen Besiktas Istanbul die Chance zur Wiedergutmachung.

psz

Bilder des Spieltages
1. Bundesliga, 2017/18, 14. Spieltag
1. Bundesliga, 2017/18, 14. Spieltag
Aufgepasst

Wolfsburgs Gomez im Duell mit Vestergaard (r.).
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München34:1132
 
2RB Leipzig22:1926
 
3FC Schalke 0422:1625
 
4Bor. Mönchengladbach23:2524
 
5TSG Hoffenheim25:1823
 
6Borussia Dortmund34:2122
 
7FC Augsburg21:1622
 
8Eintracht Frankfurt16:1422
 
9Bayer 04 Leverkusen27:1921
 
10Hannover 9617:1919
 
11VfL Wolfsburg20:1917
 
12Hertha BSC19:2117
 
13VfB Stuttgart13:1717
 
141. FSV Mainz 0515:2215
 
15Hamburger SV13:2014
 
16SC Freiburg9:2512
 
17Werder Bremen9:1611
 
181. FC Köln6:273

weitere Infos zu Hasenhüttl

Vorname:Ralph
Nachname:Hasenhüttl
Nation: Österreich
Verein:RB Leipzig


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine