Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.11.2017, 11:11

München: Müller-Wohlfahrt vor Rückkehr

Comeback von Neuer verzögert sich

Manuel Neuer geht auch acht Wochen nach seiner dritten Verletzung am linken Mittelfuß noch an Krücken. Und so wird der Keeper des FC Bayern München den zunächst anvisierten Rückrundenstart am 12. Januar verpassen. Derweil deutet sich eine Rückkehr von Bayern-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt an.

Manuel Neuer
Muss derzeit geduldig sein: Manuel Neuer.
© imagoZoomansicht

Die sportliche Bilanz 2017 kann Neuer jetzt schon ziehen, denn weitere Einsätze werden nicht hinzukommen. Durch seine Mittelfußbrüche im März (Haarriss), April und September wird der 31-Jährige nur auf 19 Pflichtspiele kommen - davon kein einziges Spiel für die Nationalmannschaft. Auch sein Ziel, am 12. Januar 2018 zum Rückrundenauftakt bei Bayer Leverkusen wieder zwischen den Pfosten zu stehen, ist aktuell nicht mehr realistisch.

Bei Neuer soll jedes Risiko und ein neuerlicher Rückschlag vermieden werden. Deshalb ist auch noch nicht klar, ob er am 2. Januar mit ins Trainingslager der Bayern nach Katar fliegt. Da Sven Ulreich derzeit einen richtig guten Job macht, ist ohnehin keine Eile geboten. Dass Neuers Ausfallzeit nach der Operation im September länger andauert als bei "ersten" Mittelfußbrüchen, ist normal.

Müller-Wohlfahrt beim FC Bayern vor Comeback

Eine OP, die Mannschaftsarzt a.D. Dr. Volker Braun im Übrigen wohl nicht befürwortete, der von Neuer aber dennoch nach einem kritischen Medienbricht in Schutz genommen wurde. Brauns Nachfolge wird derweil wohl ein alter Bekannter antreten. Nach Informationen der "Bild" wird der 75-jährige Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, der auch die Nationalmannschaft medizinisch betreut, künftig als Teamchef des Ärztestabes bei den Münchnern agieren.

Für den Promi-Doc ist es das zweite Comeback bei den Bayern. 2008 hatte Müller-Wohlfahrt den Klub nach Dissonanzen mit dem damaligen Coach Jürgen Klinsmann verlassen. 2009 war er unter Jupp Heynckes zurückgekehrt, um dann nach erneuten Meinungsverschiedenheiten mit Pep Guardiola den Verein 2015 wieder zu verlassen.

tru

Bayern dank Katar Krösus
Ein Team ohne: Das Ärmelsponsor-Ranking der Bundesliga
Ärmelsponsoren der Bundesligisten
Neue Vermarktungsmöglichkeit für die Klubs

Seit der Spielzeit 2017/18 dürfen die Bundesligisten ihre Trikot-Ärmel erstmals mit Sponsoren zieren. 17 der 18 Erstligisten haben diese Möglichkeit wahrgenommen, die acht mal zwölf Zentimeter große Fläche an den Meistbietenden zu veräußern. Krösus ist auch in dieser Kategorie einmal mehr der FC Bayern München, RB Leipzig hingegen hinkt hinterher. Welche Sponsoren die Ärmel der Bundesligisten zieren und welches Team "oben ohne" aufläuft: Klicken Sie sich durch...
© picture alliance (1), imago (3)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Neuer

Vorname:Manuel
Nachname:Neuer
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:27.03.1986

weitere Infos zu Ulreich

Vorname:Sven
Nachname:Ulreich
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:03.08.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine