Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.11.2017, 19:20

Leipzigs Schlussmann reist nicht zum Nationalteam

Gulacsi verzichtet auf Ungarns Spiele

Peter Gulacsi wird nicht zur ungarischen Nationalmannschaft reisen. Leipzigs Torhüter hat den neuen Nationaltrainer Georges Leekens gebeten, aus Belastungsgründen auf die Testspiele am Donnerstag in Luxemburg sowie am 14. November in Budapest gegen Costa Rica verzichten zu dürfen.

Peter Gulacsi
Erholung nach englischen Wochen: Peter Gulacsi.
© imagoZoomansicht

"Es ist mit dem Nationaltrainer abgesprochen. Er hat es verstanden und akzeptiert. Das war sehr nett von ihm", berichtete Gulacsi. Der Ungar will nun in den nächsten Tagen kleinere Wehwehchen auskurieren und vor allem mental auftanken. "Die englischen Wochen sind vor allem psychisch anstrengend", bilanzierte der 27-Jährige.

RB-Coach Ralph Hasenhüttl hat seinem Personal zwei freie Tage spendiert. Erst am Mittwoch startet die verkürzte Trainingswoche, in der elf Spieler für ihre Auswahlmannschaften abgestellt wurden. Die angeschlagenen Stefan Ilsanker (Zehenanbruch) und Jean-Kevin Augustin (Oberschenkelzerrung) sollen bis zum Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen wieder fit sein.

Oliver Hartmann

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Gulacsi

Vorname:Peter
Nachname:Gulacsi
Nation: Ungarn
Verein:RB Leipzig
Geboren am:06.05.1990


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine