Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
31.08.2017, 12:50

19-jähriger Grieche kommt von Olympiakos Piräus

Retsos-Deal: Soforthilfe und "Investition in die Zukunft"

Gerade mal 19 ist der neue Verteidiger, doch er bringt schon eine Menge Erfahrung aus der Liga und der griechischen Nationalmannschaft mit. Panagiotis Retsos wechselt für 17,5 Millionen Euro von Olympiakos Piräus zur Werkself, unterschreibt einen Vertrag bis 2022 und wird in Leverkusen die Rückennummer drei tragen.

Er war mit 18 Jahren und fünf Monaten jüngster Kapitän aller Zeiten beim griechischen Meister: Bayer-Neuzugang Panagiotis Retsos.
Er war mit 18 Jahren und fünf Monaten jüngster Kapitän aller Zeiten beim griechischen Meister: Bayer-Neuzugang Panagiotis Retsos.
© imagoZoomansicht

Was Retsos für Leverkusen so wichtig macht: Er ist in der Defensive vielseitig einsetzbar, spielt meist als Innenverteidiger, kam aber auch schon auf beiden Außenpositionen der Viererkette zum Einsatz. "Er hatte einige Angebote von Top-Klubs, die in diesem Jahr international spielen", sagt Rudi Völler. "Und er hat zudem elementar dazu beigetragen, dass sich Piräus für die Champions League qualifizieren konnte. Umso erfreulicher ist es für uns, dass er sich für Leverkusen entschieden hat." Und weiter: "Er ist ein junger Profi mit besonderen Anlagen und passt perfekt in unser Anforderungsprofil. Er ist eine Investition in die Zukunft des Vereins."

Bereits mit 18 Jahren und fünf Monaten war Retsos der jüngste Kapitän aller Zeiten beim griechischen Meister. Aktuell gehört er unter Michael Skibbe zum Kader der griechischen Nationalmannschaft für das WM-Qualifikationsspiel gegen Estland. "Das Angebot eines solchen Klubs macht mich natürlich stolz und ich freue mich ganz besonders auf die Bundesliga. Das ist für mich eine der besten und attraktivste Ligen der Welt", sagte der Verteidiger.

Retsos kann hinten alles spielen

In den ersten Pflichtspielen der Saison bildeten Jonathan Tah und Sven Bender die Leverkusener Innenverteidigung. Doch nicht nur diese beiden müssen sich auf einen neuen Konkurrenten einstellen. Retsos kann jeden Platz in der Viererkette einnehmen - auch darum ist dieser Transfer äußerst sinnvoll für die Werkself.

Oliver Bitter

Wer war auf dem Transfermarkt besonders aktiv?
Das sind die Neuzugänge der 18 Bundesligisten
18 Klubs und ihre Neuen

Das Transferfenster in Europas Topligen schließt sich langsam. Für die Bundesligisten ist inzwischen nur noch die Verpflichtung vereinsloser Akteure möglich. Was bisher geschah...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Retsos

Vorname:Panagiotis
Nachname:Retsos
Nation: Griechenland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:09.08.1998

weitere Infos zu Herrlich

Vorname:Heiko
Nachname:Herrlich
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine