Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
31.08.2017, 14:05

Slowene unterschreibt bis 2021

Rekordtransfer: Leipzig holt Leverkusens Kampl

Am "Deadline Day" hat sich RB Leipzig die Dienste von Bayer Leverkusens Kevin Kampl gesichert. Der slowenische Nationalspieler unterschrieb beim Vizemeister einen Vierjahresvertrag bis 2021 und wird mit der Rückennummer 44 auflaufen.

Kevin Kampl
Leverkusens Kevin Kampl wechselt zu RB Leipzig.
© imagoZoomansicht

Die Sockelablösesumme für den 26-Jährigen beträgt nach kicker-Informationen zwischen 17 und 18 Millionen Euro. Durch Bonuszahlungen kann sie noch auf rund 20 Millionen anwachsen. Damit ist Kampl der Rekord-Transfer der Sachsen. Bisher war Oliver Burke der teuerste Spieler, den Leipzig jemals verpflichtet hatte. Der Schotte kam im Sommer 2016 für 15,2 Millionen Euro von Nottingham Forest. Seine neuen Kollegen hat der Slowene noch nicht kennengelernt. Am Donnerstag trainier er nur individuell, dürfte aber schon bald mit den Leipzigern auf dem Platz stehen.

Kampl hat in Deutschland bereits etliche Stationen hinter sich. Der 26-Jährige spielte neben Bayer Leverkusen unter anderem die SpVgg Greuther Fürth, den VfL Osnabrück, den VfR Aalen und Borussia Dortmund. Zudem stand er auch für zwei Spielzeiten beim österreichischen Serienmeister RB Salzburg unter Vertrag. Insgesamt kann der flexibel einsetzbare Mittelfeldspieler auf 67 Bundesligaspiele (vier Tore) sowie vier Partien im Unterhaus zurückblicken.

Der in Solingen geboren Kampl schloss sich bereits im Kindesalter Bayer Leverkusen an und wurde auch im Werksklub ausgebildet. Nach mehreren Stationen kehrte er im Sommer 2015 zu seinem Ausbildungsverein zurück.

"Ich möchte mich für die zwei tollen Jahre bedanken. Es war eine sehr emotionale Zeit mit Höhen und Tiefen. Ich bin sehr froh, dass ich noch einmal das Trikot meines Vereins tragen durfte, bei dem ich ausgebildet worden bin. Auf dem Platz habe ich immer alles gegeben und ich werde Bayer 04 weiterhin im Herzen tragen", sagte Kampl zum Abschied.

Hasenhüttl: "Kevin kann dem Gegner weh tun"

"Ich bin sehr froh, dass der Wechsel geklappt hat", sagte Kampl am Donnerstagnachmittag bei seiner offiziellen Vorstellung: "Das Trainingszentrum in Leipzig ist großartig." In Leipzig will der 26-Jährigen nun die nächsten Schritte in seiner Karriere machen: "Die Voraussetzungen, sich bei RB weiterentwickeln, sind überragend", sagte Kampl.

Die Verantwortlichen bei RB erhoffen sich durch Kampl mehr Geschwindigkeit im Offensivspiel: "Kevin kann mit seinen Pässen in die Tiefe dem Gegner weh tun", sagte Coach Ralph Hasenhüttl. "Sein Zug zum Tor und sein Tempo sind Attribute, die wir brauchen werden."

Mit Kampl sind die Transferaktivitäten der Sachsen abgeschlossen. Hasenhüttl sieht seine Elf für die anstehende Dreifachbelastung aus Liga, Champions League und Pokal gut aufgestellt. "Nun ist jede Position doppelt besetzt", sagte der Österreicher.

Dass Kampl zum teuersten Einkauf der Vereinsgeschichte wurde, lag letztendlich nicht an RB. "Wir hätten gerne weniger bezahlt", sagte Sportdirektor Ralf Rangnick, "doch das war eine Frage des Marktes." Allerdings fand der Wechsel im Rahmen der Vorgaben des Financial Fair Play statt. "Genau in diesen Bereichen sind wir geblieben", bestätigte Rangnick.

jer

Von Draxler bis Volland
Tolisso & Co: Rekordtransfers der Bundesligisten
Matthias Ginter, Sebastien Haller, Corentin Tolisso und Jonathas
Marin, Schürrle & Co: Rekordtransfers der Bundesligisten

Der FC Bayern hat in diesem Sommer tief in die Tasche gegriffen und für 41,5 Millionen Euro Corentin Tolisso an die Isar geholt. Der Franzose ist damit der teuerste Spieler, den der FCB je geholt hat. Doch nicht nur die Bayern, auch Borussia Mönchengladbach, der 1. FC Köln, Aufsteiger Hannover 96, Hertha BSC, Eintracht Frankfurt und RB Leipzig am letzten Tag stellten in dieser Transferperiode neue Rekorde auf. Doch was sind die teuersten Einkäufe der anderen Bundesligisten? Und überhaupt: Wie viel Geld haben Bremen, der HSV oder Stuttgart für ihre teuersten Spieler springen lassen? Die Rekordtransfers der Bundesligisten...
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kampl

Vorname:Kevin
Nachname:Kampl
Nation: Slowenien
Verein:RB Leipzig
Geboren am:09.10.1990


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine